Forum: Politik
Sachsen-Anhalt: CDU-Politiker bringen mit fragwürdigem Vokabular Koalition mit AfD in
Christian Schroedter/ imago

"Das Soziale mit dem Nationalen versöhnen": Sachsen-Anhalt wählt in zwei Jahren einen neuen Landtag. Schon jetzt positionieren sich die CDU-Fraktionsvizechefs, wettern gegen "multikulturelle Strömungen" und "ungesteuerte Migration".

Seite 1 von 30
salomohn 20.06.2019, 10:46
1. Verachtung

Der Opportunismus der CDU ist abstossend. Das begreifen alle unter 75. In ein paar Jahren wählt sie keiner mehr.

Beitrag melden
baba01 20.06.2019, 10:48
2. Das soziale mit

dem nationalen - HALLO - seit wann ist die CDU/CSU sozial und seit wann die AFD - für wie blöd halten uns diese Backen eigentlich

Beitrag melden
ma.wollny 20.06.2019, 10:50
3. CDU + Afd

CDU nein danke einmal NAZIs ist genug

Beitrag melden
georg.groeg 20.06.2019, 10:51
4. Logisch

Seit Jahrzehnten gibt es in der Christenunion radikale Kräfte - Lummer, Steinbach, Dregger, Hohmann usw. - aber auch ein paar liberale Kräfte. Trotzdem gab es Koalitionen mit dieser Partei. Der pure Machterhalt ist eben doch wichtiger als die Abgrenzung von der faschistoiden Hasspartei. Die Panik in der Union scheint immer mehr um sich zu greifen, oder ist es doch planmäßiges Vorgehen?

Beitrag melden
s.l.bln 20.06.2019, 10:51
5. das Soziale mit dem Nationalen...

...versöhnen...hmmm...gäbe es dafür doch nur einen schneidigen Gesamtbegriff. Sowas wie "nationalsozialistisch", oder so.

Beitrag melden
juekesch 20.06.2019, 10:52
6.

So etwa hat es in Österreich auch angefangen. Das (vorläufige) Ende ist bekannt.

Beitrag melden
telarien 20.06.2019, 10:54
7. War das nicht

Nur eine Frage der Zeit?

Beitrag melden
g_bec 20.06.2019, 10:55
8. Auflösung

Warum löst sich die CDU-Ost nicht einfach auf und tritt zur afd über? Wäre wenigstens ehrlich.
"Das Soziale mit dem Nationalen versöhnen". Weia.

Beitrag melden
newline 20.06.2019, 10:55
9. Das Soziale mit dem Nationalen zu versöhnen

Den Versuch hatten wir schon in Deutschland, nannte sich Nationalsozialismus.
Ist das Dummheit, Angst vor der Wahl oder fischen am rechten Rand?

Beitrag melden
Seite 1 von 30
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!