Forum: Politik
Sachsen-Wahl: Tabubruch durch die Hintertür?
DPA

Der schwarz-roten Regierung in Sachsen droht bei der Landtagswahl im September das Aus. Will die CDU weiterregieren, braucht sie wohl die Grünen. Oder soll am Ende doch die AfD helfen?

Seite 1 von 12
vegefranz 05.08.2019, 20:37
1. Eine bürgerliche Koalition aus CDU und AfD ist einen Versuch wert

Es gibt ja beispielsweise auch LinksGrün in Bremen und Berlin (die Abwärts-Bundesländer schlechthin...)

Beitrag melden
whitewisent 05.08.2019, 20:44
2.

Die Aufgabe ist eigentlich realtiv einfach, wer als demokratische Partei dafür sorgen will, dass ein Bündnis mit der AfD nicht nötig ist, muss soviel staatstragende Verantwortung tragen, über die eigenen Parteigrenzen hinwegzugehen um die politischen Mehrheiten zu bilden, welche nötig sind. Früher konnte man sich auch nicht R2G oder Grün-Schwarz vorstellen. Schwarz-Grün-Rot oder Grün-Rot-Gelb müssen darum auch in der Parteizentrale der Bündnisgrünen akzeptierte Bündnisse werden, wenn man keine Verhältnisse wie in Spanien, Belgien oder Italien will, wo der Eigensinn und laienhaftest Kalkül von Wenigen dafür sorgen, dass Länder und Regionen seit Jahren unregierbar in irgendwelchen Schwebezuständen verharren, was die Bürger irritiert und verängstigt, und die Rechten spüren nur weiteren Aufwind, da sie die Untauglichkeit der Realpoltik medial bestätigt sehen. Bei 6 bzw. 7 Parteien in der bundesdeutschen Parteienlandschaft ist einfach die Kompromissbereits Bürgerpflicht.

Beitrag melden
josho 05.08.2019, 20:49
3. Trotz aller Versprechungen.....

.....und Schwueren ist es nur eine Frage der Zeit bis die CDU mit der AfD kooperiert- in welcher Form auch immer. Ein Narr, wer etwas anderes erwartet hat. Politik heißt Macht ergreifen und Macht erhalten. Das war noch nie anders und wird auch immer so sein. Es reicht ein Blick in die Geschichtsbücher...

Beitrag melden
dirkcoe 05.08.2019, 20:49
4. Politischer Selbstmord

Sollte die Union den beschriebenen Weg gehen und eine von der AfD tolerierte Regierung bilden, dann kommt das bei der nächsten BTW dem politischen Selbstmord gleich. Damit wäre alles Gerede von Klein Annegret als heisse Luft entlarvt und der Wähler wird entsprechend reagieren.

Beitrag melden
petruz 05.08.2019, 20:50
5. CDU muss aufpassen.

Bundesweit wäre eine irgendwie geartete Kooperation mit den Rechtsextremen der Todesstoß für die CDU. Alle Studien sagen, dass 80-90% der CDU-Wähler bundesweit die AfD für rechtsextrem hält, dass sind sogar etwas höhere Werte als bei Linken- und FDP-Wählern.

Die Partei-Strategen sind daher momentan auf dem richtigen Weg, jede Zusammenarbeit mit der AfD dauerhaft auszuschließen, was ja sogar ein Hr. Maaßen tut.

Beitrag melden
chrisbelgium 05.08.2019, 20:56
6. Lafontaine hatte recht

Der BRD-Anschluss der Ostlaender war ein grosser Fehler. Wie konnte man nur so naiv annehmen die wuessten was Demokratie ist nach 70 Jahren Diktatur. Solche Leute, AFD Waehler zerstoeren unser Gesellschaftssystem der Freiheit.
.

Beitrag melden
Einhorn 05.08.2019, 21:01
7.

Die CDU wird sowohl in Sachsen als auch in Thüringen locker mit der AfD ins Bett steigen, wenn sie dadurch an der Regierung bleiben kann. Nur weil es vor der Wahl ausgeschlossen wird, heißt das nicht, dass es am Wahltag nicht schon vergessen sein könnte. Herr Maaßen ist aus meiner Sicht nur aus Karrieregründen nicht in einer rechten Partei - mental hat der die AfD schon längst überholt.

Beitrag melden
mostly_harmless 05.08.2019, 21:02
8.

Zitat von vegefranz
Es gibt ja beispielsweise auch LinksGrün in Bremen und Berlin (die Abwärts-Bundesländer schlechthin...)
Eine bürgerliche Koalition kann es nur geben, wenn mindestens 2 bürgerliche Parteien beteiligt sind. Da die AfD aber einer rechtsradikale und keine bürgerliche Partei ist geht auch keine bürgerliche Koalition

Beitrag melden
didel-m 05.08.2019, 21:05
9. Ja, die Ossis wissen eben noch ganz genau was Diktatur ist

Zitat von chrisbelgium
Der BRD-Anschluss der Ostlaender war ein grosser Fehler. Wie konnte man nur so naiv annehmen die wuessten was Demokratie ist nach 70 Jahren Diktatur. Solche Leute, AFD Waehler zerstoeren unser Gesellschaftssystem der Freiheit. .
Und wehren sich mit Händen und Füßen dagegen, daß sowas jetzt wiederkommt, weil sie ein feines Gespür für den aufkommenden bösen Zeitgeist.

Beitrag melden
Seite 1 von 12
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!