Forum: Politik
Sanders will Clinton wählen - Konkurrenz bei US-Demokraten beendet
Seite 4 von 4
sekundo 24.06.2016, 20:57
30. Bewundernswert!

Zitat von lisa15
Man bekommt Trump als Präsident, wenn man auf den falschen demokratischen Kandidat setzt. Ich bezweifel auch, dass es zur Anzeige gegen Clinton kommt, allerdings schneidet sie jetzt schon nicht gut ab, wenn es um die Glaubwürdigkeit geht. Die E-Mails werden an die Öffentlichkeit gelangen, ob sie will oder nicht. Und diese werden ihren Ruf nicht verbessern.
Sie können in die Zukunft blicken!!!

Beitrag melden
sekundo 24.06.2016, 22:07
31. Seit Monaten

geben deutsche Fachleute der amerikanischen
Politik mehr oder weniger schlaue
Ratschläge. Obendrein geben deutsche
Politik-Wertungsrichter Gutachten über
die Eignung von US-Kandidaten ab.

Nach dem heutigen Tag mit dem Brexit
halte ich es für dringend notwendig,
den europäischen Problemen in's
Auge zu schauen, statt ungebetene
Ratschläge in Richtung USA zu geben!!

Ab sofort wird vor der eigenen
Haustür gekehrt. Hoffentlich!!!

Beitrag melden
Seite 4 von 4
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!