Forum: Politik
Sanierung des Schienennetzes: Frisches Geld für Indiens Gammel-Bahn
REUTERS

Auf ihrer Gehaltsliste stehen 1,3 Millionen Menschen: Indiens marode Bahn ist einer der größten Arbeitgeber der Welt - und muss dringend saniert werden. Jetzt sollen höhere Preise und ausländische Investoren die Generalüberholung des maroden Netzes finanzieren.

Seite 1 von 3
founder 21.07.2014, 10:33
1. Das Versagen der Demokratie in Indien

Vor 30 Jahren war Indien und China gleich entwickelt.
Man Vergleiche das heutige Hochgeschwindigkeitsbahnnetz in China mit dem Jammer in Indien.

Man Vergleiche die Handelsbilanz.
Die indische Handelsbilanz war bis 2000 ausgeglichen,
dann entwickelte sich rasant ein katastrophales
Handelsbilanzdefizit größer als der Wert der Ölimporte.

Wie soll sich ein Land entwickeln, wenn jeder importierte Liter Öl mit Schulden machen bezahlt ist?
Die gleich miese Handelsbilanz haben viele andere Südasiatische und Afrikanische Staaten, die Türkei, Griechenland, Portugal und die USA.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
vrdeutschland 21.07.2014, 10:35
2. Wo ist das Problem

250 km in 5 Stunden ist auch mit der AmTrak kein Problem. Allerdings muß man dies als Erlebnis betrachten und leer sind die Züge auch, da das Fliegen günstiger ist...
Aber Indien muß sehen, wie sie klar kommen. Die größte Demokratie bekommt NICHTS auf die Reihe und zerht schon seit Jahrzehnten von der englischen Infrastruktur. Und jetzt soll ein paar Rupien Fahrpreiserhöhrung ausreichen, um eines der größten Schienennetze GENERAL zu überholen ? Na ja dann viel Spaß dabei, ich werde es sowieso nicht mehr erleben...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
achimedes 21.07.2014, 10:45
3.

Die Bahn ist Umweltfreundlich. Schau dir mal die Rangliste der Umweltsünder an: http://www.spiegel.de/fotostrecke/grafiken-wer-ist-schuld-am-klimawandel-fotostrecke-105946-4.html

Beitrag melden Antworten / Zitieren
seneca55 21.07.2014, 10:53
4. Die Indische Bahn ist mehr als 170 Jahre alt

Warum sollten ausld. Investoren in die Indische Bahn investieren? Ein überbevölkerter Subkontinent mit fast 1 Mrd armer Menschen und seit Jahrzehnten unterbliebener Infrastrukturinvestitionen und der gegebenen Korruptionsstruktur - wer geht das Risiko Indien ein?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hedele 21.07.2014, 10:57
5. Gammelbahn versus Wucherbahn

Bei der von mir so gehassten Deutschen Bahn lese ich gerade:

"In Deutschland befördert sie täglich mehr als 7 Millionen Fahrgäste in Bussen und Bahnen. Auf ihrem fast 34.000 Kilometer langen Streckennetz wickelt die DB täglich über 31.000 Zugfahrten ab."

Das bedeutet, sie schafft auf einem 1/3 so großen Streckennetz fast dreimal soviel Zufahrten, mit 5% der Mitarbeiter. Selbst wenn die Strecken in Deutschland sicher kürzer sind, ist das doch ein Unterschied. Vielleicht habe ich die DB unterschätzt, im Vergleich zur indischen Staatsbahn steht sie doch noch ganz gut da.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
l3x0 21.07.2014, 11:00
6.

und wie immer wird über Indien nur negativ berichtet. ich lebe zur zeit in Indien und kann ihren bericht über die indische Bahn so nicht bestätigen. was Sie und viele andere Medien in Deutschland machen, ist einfach nur billige Meinungsmache gegen Indien auf unterstem Niveau.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
markus_wienken 21.07.2014, 11:26
7. .

Zitat von l3x0
und wie immer wird über Indien nur negativ berichtet. ich lebe zur zeit in Indien und kann ihren bericht über die indische Bahn so nicht bestätigen. was Sie und viele andere Medien in Deutschland machen, ist einfach nur billige Meinungsmache gegen Indien auf unterstem Niveau.
Wie wärs, wenn Sie Ihr Post mit Fakten untermauern?
So verbleibt der schale Geschmack der Meinungsmache gg. deutsche Medien Ihrerseits

Beitrag melden Antworten / Zitieren
OttoEnn 21.07.2014, 11:30
8. es braucht Zeit

Zitat von sysop
Indiens marode Bahn
aber zumindest um Dieselruß muss man sich wirklich keine Gedanken machen, das fangen
unsere Umweltzonen locker ab ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gekkox 21.07.2014, 11:32
9. Ausgeglichene Handelsbilanz

Zitat von founder
Die gleich miese Handelsbilanz haben viele andere Südasiatische und Afrikanische Staaten, die Türkei, Griechenland, Portugal und die USA.
Wer sich über eine negative Handelsbilanz aufregt, muss sich auch über eine positive aufregen - aber auf die sind die meisten Deutschen ja stolz. Wenn es Staaten mit positiver Bilanz gibt, muss es logischerweise solche mit negativer geben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 3