Forum: Politik
Sarrazin greift die Kanzlerin an - Hat er Recht?

Der umstrittene Bundesbank-Vorstand Thilo Sarrazin hat die Kanzlerin aufgefordert, ihre Ziele klarer zu definieren und auch durchzusetzen. Die aktuelle Politik sei nur ein "müder Wiederaufguss der späten Kohl-Jahre". Hat er Recht? Diskutieren Sie mit!

Seite 1 von 18
SaT 27.11.2009, 09:16
1.

Sarrazin ist in der SPD. Da muss er so etwas sagen. Ist also keine Erwähnung wert.

Beitrag melden
akrisios 27.11.2009, 09:23
2. Stimmt

der Mann hat, wie häufig, recht. Und zudem den Mut es gegenüber einer politischen wie medialen Verdrängungsdiktatur auch auszusprechen. Respekt.

Beitrag melden
ntholeboha 27.11.2009, 09:27
3. Wie kann er nur?

Zitat von sysop
Der umstrittene Bundesbank-Vorstand Thilo Sarrazin hat die Kanzlerin aufgefordert, ihre Ziele klarer zu definieren und auch durchzusetzen. Die aktuelle Politik sei nur ein "müder Wiederaufguss der späten Kohl-Jahre". Hat er Recht? Diskutieren Sie mit!
Da nennt doch tatsaechlich ein Schweinehund einen anderen Schweinehund "Schweinehund".
Aber die Zeiten eines Heinrich Heine sind eben vorbei. Und Heine wuerde heute evtl. nicht von einem Wintermaerchen sondern von einer 'maximalen Fehlbesetzung unserer Grosskopferten' schreiben.

Beitrag melden
ThomasPr 27.11.2009, 09:32
4.

Zitat von SaT
Sarrazin ist in der SPD. Da muss er so etwas sagen. Ist also keine Erwähnung wert.
"...hat die Kanzlerin aufgefordert, ihre Ziele klarer zu definieren und auch durchzusetzen. Die aktuelle Politik sei nur ein "müder Wiederaufguss der späten Kohl-Jahre". Hat er Recht?..."

Egal, ob SPD oder nicht, er hat Recht.

Beitrag melden
seine_unermesslichkeit 27.11.2009, 09:32
5.

Zitat von sysop
Der umstrittene Bundesbank-Vorstand Thilo Sarrazin hat die Kanzlerin aufgefordert, ihre Ziele klarer zu definieren und auch durchzusetzen. Die aktuelle Politik sei nur ein "müder Wiederaufguss der späten Kohl-Jahre". Hat er Recht? Diskutieren Sie mit!
Deutschland sollte froh sein, dass es noch Männer vom Schlage eines Sarrazins gibt. Der Mann hat recht!

Beitrag melden
strangequark 27.11.2009, 09:34
6.

Zitat von sysop
Der umstrittene Bundesbank-Vorstand Thilo Sarrazin hat die Kanzlerin aufgefordert, ihre Ziele klarer zu definieren und auch durchzusetzen. Die aktuelle Politik sei nur ein "müder Wiederaufguss der späten Kohl-Jahre". Hat er Recht? Diskutieren Sie mit!
Nein, Merkel ist noch schlimmer als Kohl.
Merkel ist das absolute NICHTS.

Beitrag melden
lenitti 27.11.2009, 09:35
7. Klare Worte

Ich finde es immer sehr ermunternd, wenn Sarrazin sich zu Wort meldet. Es wäre dann auch noch wünschenswert, wenn man ihm genau zuhören würde. Und was Merkel betrifft, so bin ich seiner Meinung, dass sie mal mit sich in Klausur gehen sollte. Vielleicht kommt dann mal was erwähnenswertes raus dabei.

Beitrag melden
rolf sternberger 27.11.2009, 09:37
8. Sarrazin und Sloterdjik

Also ich finde viel der jetzigen Kritik an der Bundesregierung schon richtig. Aber er übersieht dabei auch, dass heute Politik nach dem Bastaprinzip nicht mehr wirklich funktioniert. In Dissensgesellschaften ist Politik halt auch manchmal Moderieren.

Daneben ist schon auffällig in welch eklatanter Weise sich zur Zeit Sarrazin und Sloterdjik gegenseitig unterstützen und die Agrumente des einen einige Wochen später immer auch bei dem Anderen auftauchen. Da sind zumindest mal wieder zwei Intellektuellen die den öffentlichen Diskurs in Deutschland auch mit neuen und unangepassten Argumenten anreichern. Doch nun wäre es doch wirklich wünscheswert, dass sich noch ein zwei linksliberale Intellektuelle - die nicht unbedingt in Frankfurt sozialisiert wurden - finden um in diesem öffentlichen Diskurs auch mit anderen auch Freiheit gerichteten Argumenten bereichern könnten.
In Deutschland ist leider der liberale Intellektuelle, der nicht einfach den marktverkürzten Liberalismus der FDP übernimmt - ausgestorben. Da müssen wird dann wohl auf die französischen, englischen und amerikanischen Intellektuellen zurückgreifen - die natürlich - entweder weil auch sie bereits nicht mehr leben oder weil es eben so weit weg ist - sich herzlich wenig um den deutschen öffentlichen Diskurs scheren.

Beitrag melden
Berlinger 27.11.2009, 09:38
9. Und wie er recht hat

Zitat von sysop
Der umstrittene Bundesbank-Vorstand Thilo Sarrazin hat die Kanzlerin aufgefordert, ihre Ziele klarer zu definieren und auch durchzusetzen. Die aktuelle Politik sei nur ein "müder Wiederaufguss der späten Kohl-Jahre". Hat er Recht? Diskutieren Sie mit!
Der Mann hat mit jedem Nebensatz recht. Wir bräuchten mehr solcher mutiger Männer in Wirtschaft und Politik.

Beitrag melden
Seite 1 von 18
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!