Forum: Politik
Satiriker Sonneborn im Europaparlament: "Ich sehe mich als Stimmvieh"
imago

Der Satiriker Martin Sonneborn hat mit "Die Partei" einen Sitz im Europaparlament erobert. Im Interview erklärt der frühere "Titanic"-Chef, wie er eine Fraktion der Irren bilden will.

Seite 1 von 20
veleg 26.05.2014, 16:07
1. wenigstens ein guter Mensch im Parlament!

wenigstens ein guter Mensch im Parlament!

und nicht nur spaßparteien die nichtmals ihre eigene realsatire erkennen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Rob L 26.05.2014, 16:20
2. Vermutlich...

...der einzige Politiker weltweit, der zu seinem Wort stehen wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
azraelreloaded 26.05.2014, 16:24
3. hier

ist ein stolzer Wähler der PARTEI.
Bravo. Herr sonneborn. nur schade, dass Sie nicht die ganze Zeit da sein werden. Hatte mich sf eine erheiternde "Legislatur"periode gefreut

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rainerps2 26.05.2014, 16:26
4. Wie hätte man

... ich hatte im Wahl-o-mat mit "Der Partei" die größte Übereinstimmung ! Über 77% der Antworten der Partei stimmten mit meinen staatsbürglich wohl überlegten Entscheidungen überein, mehr als bei jeder der beiden großen Volksparteikonkurrenten. Nur die angegebenen Begründungen/Motivationen für die Entscheidungen waren dann doch unterschiedlich. Man kann also offenbar die vernünftigsten Sachentscheidungen treffen, auch wenn man als Partei den größten Unsinn will. Das sollte zu denken geben - denn meist ist es wohl umgekehrt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
LK1 26.05.2014, 16:26
5.

Zitat von Rob L
...der einzige Politiker weltweit, der zu seinem Wort stehen wird.
Den Wiederaufbau der Mauer und die Schaffung einer Sonderwirtschaftszone im Osten der Republik hat er seinen Wählern früher mal versprochen. Davon ist heute keine Rede mehr und die Ossis wurden durch die Schweizer ersetzt. So eine 180 Grad Wende bekommt sonst eigentlich nur Frau Merkel hin. Ich bin da echt enttäuscht vom Sonnebornschen Reformeifer. :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Alfred Ahrens 26.05.2014, 16:27
6. Wir brauchen mehr wie ihn und weniger SPD!

Vieelleicht kann er ja später mal als Berater in Willy Brandt Haus arbeiten ? Weiter so Martin SonneBORN !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
konserv1 26.05.2014, 16:30
7. Inhalte überwinden

Das sind doch offene Worte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
klauss53 26.05.2014, 16:33
8. Sonneborn for Kommissionspräsident

DIE PARTEI wird wohl eine der wenigen Parteien im EU-Parlament sein, die das Wahlvolk nicht verarscht.
Schade, dass sie nur eine Stimme hat, aber das ist immerhin ein Anfang.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
HighFrequency 26.05.2014, 16:34
9. optional

Klasse der Mann!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 20