Forum: Politik
Satiriker: Sonneborn will erneut für EU-Parlament kandidieren
DPA

Überraschend ist Martin Sonneborn vor vier Jahren ins Europaparlament eingezogen. Bei der kommenden Wahl will der Satiriker seinen Sitzt nun verteidigen.

Seite 8 von 11
andreas_anders 20.08.2018, 22:15
70. Welche Partei ist Satiere ?

Nun Hr. Sonneborn macht für mich ehrlich den Eindruck nach gesundem Menschenverstand und Gewissen zu handeln. Bei anderen Abgeordneten kann ich das in Großen Teilen nicht erkennen. Er ist eine Bereicherung der Demokratie und meine Stimme wird "Die Partei" in der Europawahl bekommen. Die Anderen machen doch was sie wollen und füllen die eingene und Partei-Tachen .

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jouvancourt 20.08.2018, 22:18
71. Willkommen am Futtertrog!

Also auch der sympathische Sonneborn ist der allgemeinen Korruption verfallen und sonnt sich wie tausende andere am lukrativen Futtertrog der EU- beschämend!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Niedlifizierer 20.08.2018, 22:24
72. Oettinger! Unser bester Mann in Brüssel.

Zitat von Pixelpu
zwar kein Satiriker, wie der englisch und viele weitere Sprachen sprechende Guenther Oettinger, aber sonst gut, ja vielleicht sogar besser als gut.
Ja, da hat's der Herr Sonneborn schwer, unserer schwäbischen Spitzenkraft intellektuell und (fremd-) sprachlich ans Bein zu pinkeln.

Ich wähle ihn trotzdem wieder. Wenn andere höher fallen, warum nicht auch unser geliebter Führer Sonneborn. Jetzt steht der nächste Schritt zum EU-Kommissar an.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hörbört 20.08.2018, 22:49
73. Sonneborn ist der mächtigste Mann des EU-Parlaments

Warum? Weil er sich niemand unterwerfen muss, keiner Fraktionsführung, keinem Parteivorstand, keinen Lobbyinteressen und auch seinen Wählern nicht. Er ist daher auch der freieste Politiker an diesem Ort, weil er tatsächlich nur sich selbst und seinem Gewissen verantwortlich ist. Er verkörpert damit den Idealzustand.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jufo 20.08.2018, 23:08
74. Lieber Martin

Lieber Martin, du hattest vier Jahre Zeit, dich zu präsentieren und zu profilieren. Die europäischen Wähler haben alles getan, um dir eine Bühne zu geben, die deiner Talente würdig ist: eine konzeptlose Linke, eine klientelpolitische Mitte und einen konservativen Block der sich nicht zu schade war, Halbfaschisten wie die ungarische Fidesz bei sich aufzunehmen. Sie haben Häppchen von Huawei und Teppiche von Aserbaidschan (oder waren es Goldkettchen?) angenommen. Kurzum die Bande, die mit dir im Europaparlament sitzt, ist so verdorben, dass jedes Wahlergebnis für dich unterhalb der absoluten Mehrheit einer krachenden Niederlage gleichkäme. Aber damit müssen wir nicht rechnen oder ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spiegelneuronen 20.08.2018, 23:09
75. sehr gut

Zitat von Listkaefer
... warum man Sonneborn zu einem Sitz im EU-Parlament verhelfen sollte. Aber für solche Wahlkaspereien finden sich immer wieder leider auch Wähler. Reales Beispiel aus München: Hier gründete ein Rentner eine Einpersonenpartei „Autofahrer- und Steuerpartei“ und kandidierte für den Stadtrat mit dem Slogan „gegen Radfahrer und Steuern“. Er hat den Einzug in den Stadtrat nur knapp verfehlt.
Es gibt nur einen Parlamentarier in der EU, der "den Irren vom Bosporus" im EU-Parlament auch genau so bezeichnet - Martin Sonneborn.

Wer Comedy mit Elmar Brok möchte, ist bei Martin Sonneborn falsch, denn er ist sehr gut.

https://www.youtube.com/watch?v=Sy_BfHXmPx0

Wie man hier in einer gut einminütigen Rede sehen kann.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mucki007 20.08.2018, 23:17
76. Kein Unterschied

Besteht nicht das ganze EU Parlament aus Komikern ? Da macht doch meiner mehr oder weniger gar nichts aus. Wobei Herr Sonneborn wenigstens ein professioneller Satiriker ist, die anderen merken es nicht mal selbst wenn sie Witze machen. Oder ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
brux 20.08.2018, 23:24
77. Armleuchter

Sonneborn wollte ja rotieren, durfte aber nicht.
Mittlerweile mag er aber wohl das süsse Leben. Ein MEP kann hart arbeiten, muss aber nicht. Geld gibt's trotzdem.
Dass er bleibt, weiss ich seit 4 Jahren. Da hat er nämlich von meinem Brüsseler Nachbarn eine grosse Villa gemietet.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
enrico13 20.08.2018, 23:28
78. peinlich...

...und man muss das nicht mal witzig finden - ich finde es beschämend, dass so ein Egomane wie Herr Sonneborn ohne den Hauch von Konstruktivismus Steuergelder verprasst. Sorry, aber das ist indiskutabel. Seine Wähler haben nichts verstanden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dt37406550 20.08.2018, 23:30
79. Wahnsinn

sind die Kommentatoren noch richtig in der Birne wenn sie dass was dieser Typ macht für gut halten? Satire mag ja schön sein, aber nicht auf Kosten der Steuerzahler. Für mich völlig unverständlich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 8 von 11