Forum: Politik
Saudi-Arabien: Die fünf wichtigsten Aufgaben des neuen Königs
AP

Saudi-Arabiens Machtwechsel fällt in eine sehr schwierige Phase für das Königreich. Noch nie stand das Land vor so vielen drängenden Problemen, innen- und außenpolitisch. König Salman bleibt nicht viel Zeit.

Seite 1 von 6
Onzlow 23.01.2015, 12:10
1.

Demokratie ist in Saudi-Arabien nur eine Frage der Zeit. Während der Staatsgründer noch so 45 Söhne hatte, gibt es in den Nachfolgegenrationen 4000 männliche Enkel, Urenkel und Ururenkel. Das ist nicht mehr die Anzahl an Leuten, mit denen man sich im Palast einfachmal nach dem Gebet auf einen Tee verabredet und Dinge bespricht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nolabel 23.01.2015, 12:10
2. Blutgeld

Mit einem Regime, welches Kritiker zu Tode foltern läßt (nicht anderes bedeuten 1000 Peitschenhiebe), macht der freiheitsliebende Westen Geschäfte. Lasst die Steinzeitler doch auf ihrem Öl sitzen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
syracusa 23.01.2015, 12:11
3. er hat zwei Wochen Zeit

Wir - mehrere Regionalgruppen der Giordano Bruno Stiftung - wurden mitten in der Planung von Mahnwachen und Demonstrationen für Raif Badawi vor der saudischen Botschaft überrascht. Wir sind der Meinung, dass sich das saudische Terrorregime nicht wesentlich von den Schreckensherrschaften des IS oder von Boko Haram unterscheidet, und wir drängen mit großem Nachdruck darauf, dass die Regierungen der EU endlich aufhören, dieses alle Werten der Aufklärung verhöhnende Regime von Kleptokraten zu unterstützen.

Wir geben den neuen saudischen absolutistischen Machthaber zwei Wochen Zeit, eine radikale Änderung der saudischen Politik zumindest anzukündigen. Als erste Amtshandlung erwarten wir die bedingungslose Freilassung und Entschädigung von Raif Badawi.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
micromiller 23.01.2015, 12:14
4. Der liebe Feudaldiktator

genannt König bekommt trotz seiner menschenverachtende extremislamistischen Ausrichtung eine recht milde Presse. Warum eigentlich?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
KlausLondon 23.01.2015, 12:15
5. Reformen?

Es waere hilfreich, wenn SPON einmal einige der wichtigsten sogenannten "Reformen" Abdullah's zusammenfassend auflisten wuerde, damit diese nicht vollstaendig in Vergessenheit geraten. Ich jedenfalls - zugegeben kein Saudi-Kenner - kann mich an keine einzige Reform erinnern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
chrisof 23.01.2015, 12:23
6.

den Saudi-Despoten geht es jetzt an den Kragen, da nützen auch große Grenzanlagen in der Wüste und riesige Waffenarsenale garnichts mehr.
DAESH und El-Kaida im Jemen werden sich wohl im letzten Gefecht gegen Ihre Sponsoren auf der arabischen Halbinsel wenden, um in Mekka zu sterben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Gunter 23.01.2015, 12:24
7.

Als erste Amtshandlung sollte er Raif Badawi begnadigen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
grilo 23.01.2015, 12:26
8. Gute Chance

Der neue König könnte seine Regentenzeit mit der Begnadigung von Blogger Ralf Badawi anfangen.
Das wäre zumindest eine schöne und humane Geste.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
alexxa2 23.01.2015, 12:27
9. Bildung, Bildung, Bildung!!

und der Rest kommt v. alleine.Wer es nicht glaubt, soll schauen was hier bein uns los ist... Schrecklich!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 6