Forum: Politik
Schadet das Kunduz-Krisenmanagement dem Ruf des Verteidigungsministers?

Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg hat mit der Behandlung der Kunduz-Affäre erhebliche Probleme. Das kratzt am bisher glänzenden Bild des neuen Politstars. Schadet das Krisenmanagement dem Ruf des Verteidigungsministers? Diskutieren Sie mit!

Seite 537 von 537
bicyclerepairmen 06.01.2010, 13:23
5360.

Zitat von maan
Ich bin selbstbewusste Bürgerin dieses demokratischen Rechtstaates und habe deshalb solche Häme gegen Adelsnamen nicht nötig. Ich kritisiere zu Guttenberg wegen seiner militaristischen Politikansätze, seiner widersprüchlichen Aussagen und seines vordemokratischen Treue- und Loyalitätsbegriffs. Der mag in irgendwelchen Gebirgsjäger-Kantinen verbreitet sein, an der Spitze des Bundesministeriums für Verteidigung ist er unangemessen.
Sie haben ja recht. Allerdings sind oft in diesen Sphären aber genau diese Denkansätze und Aussagen anzutreffen, leider. Heute wie früher.
Frei nach :
"Der Krieg bekommt mir wie eine Badekur"
Paul Ludwig Hans Anton von Beneckendorff und von Hindenburg.

und hier die "Badekur des Proleten":
http://www.humanist.de/waffe/

Beitrag melden
heuss 06.01.2010, 15:58
5361. Verhältnisse

Zitat von wkmgh
Karl Theodor zu Guttenberg hat mit der Stiftung nichts zu tun. Sein Vater und sein Bruder Phillip gründeten die Stiftung. Das Vermögen der Guttenbergs wurde aber vor der Einrichtung der Stiftung zwischen den Geschwistern aufgeteilt. Ihre Anmerkungen sind also nichts als Dummschwurbelei. Konnte man übrigens lesen.
Das Schloss ist seine Adresse im fränkischen Wahlkreis.
Die Stiftung ist Realität, sie bringt den Stammsitz fiskalisch ins Steuergünstigere Österreich. Fakten sind einfach nur Fakten.
Will man eine zur Politkarriere des Theodor passende Vermögensaufteilung ins Spiel bringen, so entsteht eher das was sie mit dem etwas ungewöhnlichen Terminus "Geschwurbel" umschreiben, man verschleiert die Verhältnisse.

Beitrag melden
sitiwati 06.01.2010, 16:13
5362. das dürfte wie

Zitat von heuss
Das Schloss ist seine Adresse im fränkischen Wahlkreis. Die Stiftung ist Realität, sie bringt den Stammsitz fiskalisch ins Steuergünstigere Österreich. Fakten sind einfach nur Fakten. Will man eine zur Politkarriere des Theodor passende Vermögensaufteilung ins Spiel bringen, so entsteht eher das was sie mit dem etwas ungewöhnlichen Terminus "Geschwurbel" umschreiben, man verschleiert die Verhältnisse.
bei Fischer sein, den sein haus steht in Berlin ( er hat ja eine Klage eingereicht, weils jemand fotografiert hat, man stelle sich vor ) gleichzeitig hat er ein Hus in der Toscana und ARBEITET? in den USA, wo wird der Mann wohl seine Steuern zahlen?

Beitrag melden
PeaceNow 10.01.2010, 12:17
5363.

Zitat von Alarich
Nachts um zwei im Bürgerkriegsgebiet, das nächste Dorf Kilometer entfernt, man delektiert sich daran, wie einer der Lkw-Fahrer ermordet (hab mal gelesen geköpft?)wird und macht dann gemeinsam zwei geraubte Tanklaster flott, die als rollende Bomben eingesetzt werden sollen... die Zahl der "Unschuldigen" wird sich in engen Grenzen halten. Allzu viele Anhänger der Regierung werden jedenfalls nicht darunter gewesen sein. Und dafür soll jetzt gezahlt werden? Damit sich die Taliban mit neuen Raketen eindecken können?
Noch einer mit einem Informationsloch.

1. Das nächste Dorf lag nur rd. 3 Km entfernt.

2. Bei rd. 50% Arbeitslosigkeit ohne jedewede sozialsysteme in Afghanistan und nur rd. 100 USD durchschnittlichem Monatslohn, muss man kein Hellseher sein um zu verstehen das die notleidende Bevölkerung nicht nur 3 sondern wohl auch 10 Km gelaufen wäre um das unbezahlbare und wertvolle Gut Benzin vor dem kalten Winter, noch dazu tonnenweise wie vor Ort ud auch noch gratis zu ergattern.

3. Egal on mit den Taliban sympathisierend oder nicht, einer Gruppe bewaffneter Taliban wagt es niemand der nicht lebensmüde ist zu wiedersprechen.

4. Nachweislich weis man heute das rd. 40 der Toten bei den Tanklastern Minderjährige waren, darunter einige Frauen und sogar einige Kinder unter 10 Jahren.

Die ejnigen die imer noch daherfaseln der Angriff war richtig sind entweder dumm oder ingnorant, denn dort starben nachweislich viele unshculdige und unbewaffnete Zivilisten welche von den Taliban mit vorgehaltenen Waffen gezwungen wurden die Tanklaster herauszuziehen.

Beitrag melden
devzero 10.01.2010, 12:37
5364. Juhu

Liebe Kanzlerin,

vielen Dank für ihre grosszügige Spende für den Kampf gegen die Kreuzfahrer. Ihre überaus grosszügigen Spende wird in automatische Waffen, Sprengmittel und unsere Kommandohöhle investiert. Dank ihrer Hilfe können wir nun die Kreuzfahrer abschlachten. Auf dass Musik für immer verstummt und wir endlich wieder unsere Frauen in Ruhe missbrauchen können.

Mit freundlichen Grüssen

Dschihad Ali, Compound 10Km nördlich Kunduz, regionaler Kommandat, geisteskranker Talibanfanatiker

Beitrag melden
mkwie 11.01.2010, 01:50
5365.

Frage: geht es um Afghanistan oder um Gutenberg?
Ich antworte mal so als ginge um unseren geschätzten Verteidigungsminister.
Der Mann kann einem schon leid tun. Gefangen in der typisch diplomatischen Rolle eines Politikers - man will es ja irgendwie möglichst vielen potentiellen Wählern recht machen - hat er die Nummer wohl gründlichst vergeigt und windet sich nun wie ein Aal.

Aus guten Grund!
Der Mann hat einen Auftrag und den nimmt er sehr ernst.
Der will Kanzler werden!

Ich halte ihm das weder vor, noch hat das meine Ansicht über ihn geändert. Wenn einer Aussichten und die Befähigung hat, dieses Land und somit auch Europa in eine neue Epoche zu führen, dann er!

Warum?
Weil er nicht mit dem Knaster vergangener Jahrzehnte belastet ist. Weil er Frische, Kraft und Tatendrang versprüht. Neue Ideen und Hoffnung auf eine ausgeglichenere , gerechtere Zukunft macht. Merkwürdiger Weise stört dabei sein Name / Herkunft / Titel überhaupt nicht. Im Gegenteil!

Da ist wirklich die begründete Hoffnung, dass er eben diesen Name nur als Tarnmantel nutzt, um sich das Vertrauen der alteingesessenen Kasten zu sichern.

Wie ich darauf komme?
Gutenberg braucht uns mehr als seine Seilschaften in Politik und Industrie wenn er Frau Merkel oder ihren Nachfolger ablösen will. Natürlich würde auch er ein Akteur der Lobbyisten werden. Gezwungenermaßen! Denn nichts ist schwerer aufzubrechen wie eingefahrene Machtstrukturen. Sowas kann sogar Lebensgefährlich sein!

Aber ich hoffe in ihm eine deutlich höhere Schmerzgrenze für Ungerechtigkeiten zu erkennen, wie in unserer geliebten Kanzlerin oder anderen Vertretern dieses Genre.

Ich kann bei Gutenberg zwar einen Willen zur Macht feststellen aber keinen Machtzwang oder Machtgeilheit. Dazu steht er zu sehr hinter seinem Wort und hinter seinen Leuten. Auch wenn er den ein oder anderen davon mal schasst :D

Ob Herr Schneiderhahn nun ein Bauernopfer war oder nicht, müssen wir so lange offen lassen, bis entsprechend "gesicherte" Beweise vorliegen. Und selbst dann, würde ich es ihm nicht übel nehmen und Herrn Schneiderhahn für sein "Opfer" danken.

Ich hoffe einfach, dass Karl Theodor zu Gutenberg nicht an der Grete Kunduz erstickt! Es wäre jammerschade um eines der aussichtsreichsten und sympatischsten Polittalente des neuen 21. Jahrhunderts, neben Barak Hussein Obama!

MKWIE

Beitrag melden
obstundäpfel 11.01.2010, 16:21
5366.

Zitat von mkwie
Frage: geht es um Afghanistan oder um Gutenberg? Ich antworte mal so als ginge um unseren geschätzten Verteidigungsminister. Der Mann kann einem schon leid tun. Gefangen in der typisch diplomatischen Rolle eines Politikers - man will es ja irgendwie möglichst vielen potentiellen Wählern recht machen - hat er die Nummer wohl gründlichst vergeigt und windet sich nun wie ein Aal. Aus guten Grund! Der Mann hat einen Auftrag und den nimmt er sehr ernst. Der will Kanzler werden! Ich halte ihm das weder vor, noch hat das meine Ansicht über ihn geändert. Wenn einer Aussichten und die Befähigung hat, dieses Land und somit auch Europa in eine neue Epoche zu führen, dann er! Warum? Weil er nicht mit dem Knaster vergangener Jahrzehnte belastet ist. Weil er Frische, Kraft und Tatendrang versprüht. Neue Ideen und Hoffnung auf eine ausgeglichenere , gerechtere Zukunft macht. Merkwürdiger Weise stört dabei sein Name / Herkunft / Titel überhaupt nicht. Im Gegenteil! Da ist wirklich die begründete Hoffnung, dass er eben diesen Name nur als Tarnmantel nutzt, um sich das Vertrauen der alteingesessenen Kasten zu sichern. Wie ich darauf komme? Gutenberg braucht uns mehr als seine Seilschaften in Politik und Industrie wenn er Frau Merkel oder ihren Nachfolger ablösen will. Natürlich würde auch er ein Akteur der Lobbyisten werden. Gezwungenermaßen! Denn nichts ist schwerer aufzubrechen wie eingefahrene Machtstrukturen. Sowas kann sogar Lebensgefährlich sein! Aber ich hoffe in ihm eine deutlich höhere Schmerzgrenze für Ungerechtigkeiten zu erkennen, wie in unserer geliebten Kanzlerin oder anderen Vertretern dieses Genre. Ich kann bei Gutenberg zwar einen Willen zur Macht feststellen aber keinen Machtzwang oder Machtgeilheit. Dazu steht er zu sehr hinter seinem Wort und hinter seinen Leuten. Auch wenn er den ein oder anderen davon mal schasst :D Ob Herr Schneiderhahn nun ein Bauernopfer war oder nicht, müssen wir so lange offen lassen, bis entsprechend "gesicherte" Beweise vorliegen. Und selbst dann, würde ich es ihm nicht übel nehmen und Herrn Schneiderhahn für sein "Opfer" danken. Ich hoffe einfach, dass Karl Theodor zu Gutenberg nicht an der Grete Kunduz erstickt! Es wäre jammerschade um eines der aussichtsreichsten und sympatischsten Polittalente des neuen 21. Jahrhunderts, neben Barak Hussein Obama! MKWIE

Beitrag melden
woscho 13.01.2010, 07:27
5367. Showman Karl-Theodor zu Guttenberg

Zitat von sysop
Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg hat mit der Behandlung der Kunduz-Affäre erhebliche Probleme. Das kratzt am bisher glänzenden Bild des neuen Politstars. Schadet das Krisenmanagement dem Ruf des Verteidigungsministers? Diskutieren Sie mit!
und seine erheblichen Probleme sind überall.
Was passiert mit dem selbsternannten afghanischen Kunduzopfer-Anwalt POPOL, der sich für die zivilen Bombenopfer deftig an der staatl. Wiedergutmachung bereichern möchte. Näheliegend wäre ein Anwalt-Lizenzentzug durch die entsprechende Rechtsanwaltskammer/Staatsanwaltschaft.

Natürlich ist der Ruf vom Saubermann K-T.G. längst beschädigt. Er ist nur einer in der streitenden Schwarz/Gelben Suppe.

Wann taucht ein Friedrich Merz wieder auf und zeigt der einlullenden Kanzlerin wo es lang geht?!?

Beitrag melden
Brand-Redner 13.01.2010, 10:44
5368. Genau!

Zitat von woscho
Natürlich ist der Ruf vom Saubermann K-T.G. längst beschädigt. Er ist nur einer in der streitenden Schwarz/Gelben Suppe. Wann taucht ein Friedrich Merz wieder auf und zeigt der einlullenden Kanzlerin wo es lang geht?!?
Auf dieses Patentrezept warte ich schon lange: Merkel weg und dafür die Firma Merz & Koch: "Brutalstmögliche" "Bierdeckel" für alle! Wenn das nichts ist...
Im Ernst: Glauben Sie wirklich, den Teufel mit dem Beelzebub austreiben zu können?

Beitrag melden
lebenslang 13.01.2010, 14:17
5369.

der verteidigungsminister von guttenberg hat die kunduz-affaire gut überstanden.
man kann den thread jetzt schließen.

Beitrag melden
Seite 537 von 537
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!