Forum: Politik
Schäuble über Varoufakis: "Er hat sich mir gegenüber völlig korrekt verhalten"
DPA

In der Sache hart, im persönlichen Urteil freundlich: Finanzminister Schäuble gibt sich gegenüber seinem griechischen Kollegen Varoufakis versöhnlich - und spricht der Athener Regierung sein Vertrauen aus.

Seite 3 von 8
Paul-Merlin 01.03.2015, 16:31
20. Bei dem Artikel erfasst einen das Grausen

Wenn Schäuble tatsächlich Varoufakis sein Vertrauen ausspricht dann ist er leider inzwischen völlig fehl am Platze. Das mit dem Alter nun einmal einhergehende Nachlassen der körperlichen und geistigen Leistungsfähigkeit wäre dann dann bei ihm vielleicht doch nicht mehr zu übersehen. Einem Typen wie Varoufakis gegenüber, der fortlaufend konträre Aussagen von sich gibt, darf man als deutscher Finanzminister keinen Millimeter über den Weg trauen. Es geht schließlich um Abermilliarden Euro hart erarbeitete Steuergelder unserer Bürger. Da ist Vertrauen schön, Kontrolle aber weitaus angemessener, zudem bisherige griechische Regierungen alles versprochen und der Prosa leider keine Taten gefolgt sind. Wir brauchen einen deutschen Finanzminister - gleiches gilt für die Kanzlerin - die deutsche Interessen vertreten, nicht die anderer Länder oder Institutionen. Dafür wurden sie gewählt.

Beitrag melden
spiegeljuf 01.03.2015, 16:32
21. seifenvergleich ?

wie lang soll das noch gehen ?
boygroup pisst gegen den rollstuhl. rollstuhl lobt boygroup weil GR noch nicht zur Gänze ausgemolken ist.
Die Jungs haben kein Bein - nocht nicht mal nen Rolli um hintendrauf zu stehen & mitzufahren. Deutschland ärgert sich so langsam die Platze an ihnen und ich hoffe, dass im Sommer nach wiederum bewiesener Unwilligkeit und -fähigkeit endlich mal Schluss mit lustig gemacht wird.

Beitrag melden
wwwind 01.03.2015, 16:35
22. Durchsichtige Vorbereitung

der nächsten Milliarden für Griechenland.
Das Verhalten von Herrn Schäuble soll dem dummen Volk Sand in die Augen streuen.
Möglichst martialisch auftreten und - vermeintlich - Wählerstimmen mit diesem Schaukampf einsammeln.
Und wenn es ans Handeln geht einknicken und Gelder verteilen.
Maulhelden, die unsere Interessen so nicht vertreten.

Beitrag melden
brotherandrew 01.03.2015, 16:55
23. Absolut ...

Zitat von asedky
schauebele ist und bleibt ein hervorragender deutscher politiker. er gehoert zu den eminenzen des gescaeftes. einer der global besten.
... richtig. Der läßt sich nicht mehr über den Tisch ziehen.

Beitrag melden
Abronzius 01.03.2015, 16:57
24. Schäuble und Varoufakis

In dem Alter Schäubles vergisst man viel , z.B. die Karikatur im Syrizaparteiblatt , wo sich Schäuble als Nazi , der sich über die zu Asche und Knochenmehl gewordenen Griechen freut.Würdelos, dieser Syrizabande noch zu schmeicheln.

Beitrag melden
Buerste 01.03.2015, 16:57
25. @18

Davon, dass Sie diesen Schwachsinn zweimal posten, wird es nicht besser. Ihr Beitrag ist ungehörig und respektlos- wenn er sich auch in etwa auf dem Niveau dessen bewegt, was die zahlreichen Durchblickprofis in diesem Forum so absondern. Aber vielleicht muss das ja so sein, wenn man sich im Besitz der allein selig machenden Erkenntnis wähnt.

Beitrag melden
question2001 01.03.2015, 17:00
26. Rendezvous mit der Realität

Regieren sollte nicht nur die Realität von Steuerhinterziehung achselzuckend zur Kenntnis nehmen sondern diese verändern.
Die Realität ist formbar, wenn man WILL.

Beitrag melden
towi2012 01.03.2015, 17:09
28. Herr Dr. Schäuble ist der letzte Europäer

Schäuble kann nicht anders. Wie Dr. Kohl, der von Europa träumt aber leider schon etwas seltsam ist ;-) hat Dr Schäuble nur den Wunsch einen Traum zu erfüllen. Es sind alte Männer, die einem Traum nachhängen. Die Wirklichkeit zeigt ihr böses Gesicht. Träumer versuchen uns zu führen. Wer im Euro Land Solidarität zeigt verliert. Die EU ist das Land der Egoisten. Junker ist der Beweis. In Lux ist es kein Geheimnis. Der Mann ist krank und als Flasche Schnaps möchte ich mich nicht alleine mit dem Mann im Raum befinden. In 10 Jahren ist der Ruf von Junker und Kohl gleich. Junker verrät die EU, wie Kohl Deutschland. Hauptsache diese Verräter schreiben Geschichte, das ist deren Wunsch. Die Birne ist schon Geschichte, Junker wird folgen. Wer wird die EU retten? Die EU ist für die Menschen, nicht für die Politiker, die nur Geschichte schreiben wollen. Die EU ist unser Feind, nein es sind die EU Politiker.

Beitrag melden
karlsiegfried 01.03.2015, 17:10
29. Nach der letzten Überziehung meines ...

... Dispositionskredits hat mein Banker nicht gelacht. Im Gegenteil, er hat mir indirekt gedroht. Noch mal, und wir pfänden deine Hütte und du bist endgültig pleite. Was habe ich nur falsch gemacht?

Beitrag melden
Seite 3 von 8
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!