Forum: Politik
Schäuble über Varoufakis: "Er hat sich mir gegenüber völlig korrekt verhalten"
DPA

In der Sache hart, im persönlichen Urteil freundlich: Finanzminister Schäuble gibt sich gegenüber seinem griechischen Kollegen Varoufakis versöhnlich - und spricht der Athener Regierung sein Vertrauen aus.

Seite 8 von 8
ollivier bodin 01.03.2015, 20:20
70.

Zitat von defy_you
ja, der beitrag ist echt witzig. aber "sehr gut" bestimmt nicht. stellenangaben beziehen sich auf folgenden link zum gleichen beitrag: https://www.youtube.com/watch?v=7MKNU_d8MS4&feature=youtu.be es wird von 17 mrd gesprochen, die deutsche banken durch die rettung zurückbekommen haben (und 20 mrd für französische banken). fragt sich nur, wieso die rettung deutschen steuerzahler mit 90 mrd belastet. dann hätte man lieber NUR die banken retten sollen (und zwar direkt) und GR vor die hunde gehen lassen sollen. und der troika wird vorgeworfen nicht genug wegen der namen der steuerhinterzieher auf der sog. lagarde-liste getan zu haben. ich muss sagen, dass ich auch nicht verstehen kann, wieso nur gegen 6 der 2000 bekannten namen überhaupt ermittelt wird, ABER wieso braucht es dazu überhaupt die troika?!? wieso leitet der griechische staat das nicht selbst in die wege?!? ergebnis: troika nicht gut, aber ohne läuft es halt auch nicht bzw. noch schlechter. gerade bei dieser liste hätte GR ja mal von sich aus aktiv werden können. aber an die herrschaften, die da drauf stehen, will keiner der griechen ran. dann lieber neues geld aus europa. das gleiche auch zu portugal. kritisiert wird, dass die hohen gebühren für straßen und brücken an private betreiber nicht gesenkt wurden (39:30). aber das geht doch auch ohne troika! die argumentation unterstellt also paradoxerweise, dass ohne troika erst recht nix läuft. bei 40:20 heißt es, dass 595 putzfrauen der finanzbehörden entlassen wurden. die griechen haben keine funktionierende steuerverwaltung, ABER 595 putzfrauen in den finanzbehörden? haha! diese dinge (gewissermaßen zwischen den zeilen) machen den beitrag sehenswert. aber nur, weil er sich damit selbst zerlegt. natürlich ist es problematisch, wenn eine demokratisch nicht legitimierte institution ein quasi regierungsprogramm entwirft, ABER wieso um alles in der welt bekommen die griechen es nicht selbst hin, steuern einzutreiben und korruption zu bekämpfen?!?
"wieso um alles in der welt bekommen die griechen es nicht selbst hin, steuern einzutreiben und korruption zu bekämpfen?!?"

Gute Frage. Setze ich zwei hinzu: Warum ist um alles in der Welt der deutsche Fiskus auf geklaute Bankenlistings angewiesen, um Steuerflüchtlinge zu erfassen? Warum ist die EU seit Jahren nicht in der Lage sich über ein System zu einigen, das den multinationalen Gesellschaften an Steurvermeidungsstrategien hindert?

Beitrag melden
Bueckstueck 01.03.2015, 20:44
71. Schenkelklopfer-Alarm!

Zitat von asedky
schauebele ist und bleibt ein hervorragender deutscher politiker. er gehoert zu den eminenzen des gescaeftes. einer der global besten.
Ja echt jetzt?

Beitrag melden
messwert 02.03.2015, 02:15
72.

Für Finanzminister Schäubles Zufriedenheit über das ihm gegenüber KORREKTE Verhalten seines griechischen Kollegen Varoufakis, winkt uns Deutschen die Fortdauer des Milliarden-Hilfszufluss in Griechenlands Pleite. Zweifelsfrei klar ist doch, kein Euro wird von dort zurückkommen! Deutschlands Einsatz, Rettungsschirm, EZB-/ IWF-Haftungsbeteiligung zusammengenommen, wird die offiziell genannten rund 65 Milliarden schon derzeit bei weitem überschreiten. Man denkt besser nicht daran welche gravierenden Notstände damit hierzulande zu beheben gewesen wären. Vermutlich hätten uns auch weniger Abgabensteigerungen mit gleichzeitiger Schlechterstellung getroffen. Die Begründung unserer Regierung die durchaus mit dem gewaltigen Finanzverlust rechnet, stellt mir aufgrund der EU-REALITÄT, alle Haare auf! Verweist sie doch auf die EU- Solidargemeinschaft! Glaubt wir Bürger leben auf dem Mond! Wüsste nicht, dass diese sogen. Solidargemeinschaft aus eigenstaatlichen Interessensvertreter besteht die namentlich durch Deutsche Zugeständnisse und Leistungsbereitschaft halbwegs zusammengehalten wird. Allerdings weniger freiwillig, denn wie auch der Druck, Griechenland im Euro zu halten, geben die USA die Richtung Deutschlands zu den für sie relevanten Belangen vor. Entsprechend schwierig ist es oft für Merkel + Co ihre Handlungsweisen EUROPÄISCH sinnvoll zu begründen.

Beitrag melden
Rassek 02.03.2015, 02:52
73. Ehrlich

Ich hoffe, Griechenlands Minister steht zu seinem Wort.
Bei Schäuble hab ich da meine Zweifel.

Beitrag melden
mainemainung 02.03.2015, 06:40
74. Herr Varoufakis hat ja auch keinen Grund,

unhöflich zu Herrn Schäuble zu sein. Es läuft doch alles wie geschmiert in Richtung Schuldenschnitt für Griechenland. Jede Wette.

Beitrag melden
jonas4711 02.03.2015, 12:10
75. Ach Herr Schäuble

der hat Sie völlig korrekt über den Tisch gezogen . Wie heißt es so schön: Führung ist, wenn der Gegenüber so über den Tisch gezogen wird, dass er die Reibungshitze als angenehm empfindet. DER HAT geführt und Sie tun so als ob alles in Ordnung wäre.
ge

Beitrag melden
Leto13 02.03.2015, 12:15
76. lachhaft

"Niemand hat den Griechen das Hilfsprogramm aufgezwungen."

Das ist ein Witz, Wolfgang, oder?

Erinnere Dich bitte daran, wie die damalige gr. Regierung zur Unterschrift gezwungen wurde.

Beitrag melden
Seite 8 von 8
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!