Forum: Politik
Scharfmacher in der Euro-Krise: Die zehn gefährlichsten Politiker Europas

Der Ton in der Euro-Debatte wird schriller, zuletzt forderte Bayerns Finanzminister Söder "ein Exempel" gegen Griechenland. Auch in anderen Ländern schüren Politiker Ressentiments. Zehn Scharfmacher bringen das Projekt Europa ernsthaft in Gefahr.

Seite 12 von 54
anton_otto 06.08.2012, 16:49
110. Laut ja, aber gefährlich sind andere

So ein Quatsch, das sind - bis auf Berlusconi und Tsipras - nicht die gefährlichsten, sondern die (vielleicht) lautesten Politiker.
Zu der gefährlichen Sorte gehören andere:
- Mario Monti, will am liebsten die Demokratie abschaffen
- Francois Hollande, verteilt trotz bescheidener finanzieller Lage Frankreichs immer noch Wohltaten. Zahlen sollen die Party andere
- Kommissionspräsident Barroso, bläht seinen Beamtenapparat in Brüssel immer weiter weiter auf, anstatt seine Bürokraten auf das tatsächlich erforderlich Maß zu beschränken
- Jean-Claude Juncker, tut zwar freundlich, schützt aber auch nur den Finanzplatz Luxemburg
Plus die vielen anderen unbekannten Wühler im Hintergrund.

Gefährlich sind die, die immer Aufgaben auf die EU-Ebene verlagern wollen, obwohl diese Aufgaben sehr gut von den Nationalstaaten wahrgenommen werden können. Gefährlich sind die, die eine wirksame Kontrolle der EU und ihrer Organisationen verhindern. Gefährlich sind die, die Sanktionen für das Brechen von Absprachen verhindern. Gefährlich sind die, die den Nationalstaaten ans Geld wollen und das Budgetrecht des Parlaments aushöhlen. Solche Leute streben eine EU-Diktatur an, die gehören in eine Steckbriefserie.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
iron mace 06.08.2012, 16:49
111. Alternative Liste

Zitat von sysop
da biete ich eine alternative Liste an.

Diese Damen und Herren arbeiten langsam aber stetig an der Zerstörung von Freiheit, Individualität und Demokratie.


Platz 1 José Manuel Barroso

Platz 2 Herman Van Rompuy

Platz 3 Jean-Claude Juncker

Platz 4 Mario Draghi

Platz 5 Viviane Reding

Platz 6 Catherine Ashton

Platz 7 Cecilia Malmström

Platz 8 Neelie Kroes

Platz 9 Joaquín Almunia

Platz 10 Olli Rehn

Platz 11 Antonio Tajani

Platz 12 Andris Piebalgs

Platz 13 Michel Barnier

Platz 14 Günther Oettinger

Platz 15 Dacian Cioloş

to be continued ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fritzyoski 06.08.2012, 16:50
112. SPON zeigt sein wahres Gesicht

Der Wille des Volkes ist also gefaehrlich. Lieber Leute wie Monti, Draghi ( beides Stadthalter von Goldmann-Sachs), Junker, Schaubele, Barosso, Van Rompuy und wie sie alle heissen. Die Plutokraten unter sich, da ist der Wille des Volkes ehr stoerend. Frueher hat man soetwas Diktatur genannt, heute heisst es Europa. Auf welcher Seite die Medien einschliesslich Spiegel stehen duerft klar sein. Hoffentlich wird man sich spaeter daran erinnern wer auf der Seite der Demokraten stand und wer auf der Seite der Plutokraten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
u.loose 06.08.2012, 16:51
113. Frechheit!

Nigel Farage, auf die Liste zu setzen... Wenn ich ein glücklicher Engländer ohne Euro wäre, wäre das meine erste Wahl!

Für England ist er also durchaus brauchbar und gut - für Europa als eigenständiges Wesen wohl in der Tat eher nicht...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Querdenker17 06.08.2012, 16:52
114. Diese ahnungsbefreiten...

...Dumpfbacken verwirren das Volk und fahren mit ihrem Populismus den Karren noch schneller an die Wand.
Die zerplärren für jeden billigen Effekt alles, was am erreicht wurde. (Söder, Dobrindt sollte man mal zu Austritt aus der Politik bewegen, jeder musste ja mal bei Mama ausziehen)

Analyse geht vor Emotion, ich kann nur wärmstens empfehlen die Sache kühl zu analysieren, ein nicht populistischer Denkanstoß hier:
http://ineteconomics.org/sites/inet.civicactions.net/files/INET Council on the Euro Zone Crisis - 23-7-12.pdf

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Haywood Ublomey 06.08.2012, 16:52
115. Finde den Fehler

Welcher von den zehn Genannten hetzt nicht gegen Ausländer und/oder andere Ethnien?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
shokaku 06.08.2012, 16:52
116. Chuck Norris kann den Euro retten

Zitat von sysop
Der Ton in der Euro-Debatte wird schriller.
Yep. Vor allem in den "Qualitäts"medien.


Zitat von sysop
Zehn Scharfmacher bringen das Projekt Europa ernsthaft in Gefahr.
lol. Einzig Orban ist in zentraler Regierungsverantwortung, und Ungarn hat gar nicht den Euro. Der Rest sind Politiker, die entweder in der Provinz tätig sind, deren Parteien nur in homöopathischen Dosen im Parlament vertreten sind, oder die von einem Bündnis der Brüsseltreuen ausgebremst wurden. Berlusconi oder Strache mögen eventuell in Zukunft mal wieder an der Regierung beteiligt sein, momentan sind es aber ganz Andere, die den Karren in den Dreck fahren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hashemliveloirah 06.08.2012, 16:53
117. 10...

Zitat von sysop
Der Ton in der Euro-Debatte wird schriller, zuletzt forderte Bayerns Finanzminister Söder "ein Exempel" gegen Griechenland. Auch in anderen Ländern schüren Politiker Ressentiments. Zehn Scharfmacher bringen das Projekt Europa ernsthaft in Gefahr.
Und jetzt bitte die Liste mit den 10 gefährlichsten Angstmachern, die halte ich für wichtiger!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Klima++ 06.08.2012, 16:54
118. Klartextredner = Scharfmacher?

Nur weil jemand Klartext redet kann man jemanden noch lange nicht als Scharfmacher bezeichnen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
stranzjoseffrauss 06.08.2012, 16:54
119. Wenn Europa, dann europaweites Wahlrecht.....

Wann kann ich denn endlich Herrn Farage direkt wählen? Rumpy Pumpy soll gehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 12 von 54