Forum: Politik
Schießerei : Deutscher General in Afghanistan schwer verletzt
AP

Bei einer Schießerei in einer afghanischen Kaserne ist am Montagmorgen ein deutscher Brigadegeneral schwer verletzt worden. Nach Informationen von SPIEGEL ONLINE wurde ein Zweisterne-General der US-Armee bei dem Angriff getötet.

Seite 1 von 11
calabrop 05.08.2014, 14:12
1.

Dieser Vorfall ist selbstverständlich bedauernswert.
Ärgerlich hingegen ist, dass die Betonung so auf GENERAL liegt. Ist ein General mehr wert???

Wieviel mehr? 5 Leutnante? 20 Gefreite?
Jeder Tote ist doch einer zuviel, egal ob er einen deutschen, amerikanischen oder afghanischen Pass hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
grendel0331 05.08.2014, 14:13
2.

Zivilisten werden verletzt, Soldaten werden verwundet...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
thechamelion3@web.de 05.08.2014, 14:20
3.

Zitat von calabrop
Dieser Vorfall ist selbstverständlich bedauernswert. Ärgerlich hingegen ist, dass die Betonung so auf .....
Danke fuer diesen Beitrag!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
freiheitsk 05.08.2014, 14:21
4. Einschläge

Die Einschläge kommen immer näher. Es zeichnet sich ein Vietnam-Szenario ab, wo zum Schluss die ISAF-Soldaten mit Hubschraubern über ihre Botschaftsgelände ausgeflogen werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
RuhrHorst 05.08.2014, 14:25
5. Sicherheit

Zitat von calabrop
Dieser Vorfall ist selbstverständlich bedauernswert. Ärgerlich hingegen ist, dass die Betonung so auf GENERAL liegt. Ist ein General mehr wert??? Wieviel mehr? 5 Leutnante? 20 Gefreite? Jeder Tote ist doch einer zuviel, egal ob er einen deutschen, amerikanischen oder afghanischen Pass hat.
Hier geht es doch nicht um den Wert der Person, sondern um die Stellung der Person. Es ist doch davon auszugehen, dass ein General zum inneren Kern der Führung des Militärs zählt und daher entsprechend abgeschirmt ist.

Es sagt daher schon etwas darüber aus, wie gut das Militär aufgestellt ist, wenn selbst Generäle erschossen werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Heizoelrueckstoß 05.08.2014, 14:27
6.

Zitat von calabrop
Dieser Vorfall ist selbstverständlich bedauernswert. Ärgerlich hingegen ist, dass die Betonung so auf GENERAL liegt. Ist ein General mehr wert??? Wieviel mehr? 5 Leutnante? 20 Gefreite? Jeder Tote ist doch einer zuviel, egal ob er einen deutschen, amerikanischen oder afghanischen Pass hat.
Die Betonung liegt auf der Generalität, da Generale grundsätzlich Teil des öffentlichen Lebens sind und zu einem gewissen Grad politische Präsenz zeigen. Wenn ein MdB dabeiwäre, würde dieser auch erwähnt werden.

Zweitens halten sich Generale grundsätzlich nicht außerhalb des Camps bzw. sicheren Einrichtungen auf, zudem haben sie stets eine Gruppe Feldjäger als Personenschutz.
Drittens, ein General ist schlicht und ergreifend einfach teurer als ein Gefreiter oder sogar normaler Stabsoffizier. Der Bund investiert in einen General mehrere hunderttausend Euro in mehreren Jahren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
thomas.b 05.08.2014, 14:29
7.

Es ist doch egal, ob es ein General oder ein Gefreiter ist. Fakt ist: Unsere Jungs und Mädels stehen da auf sinnlosem Posten. Dort wird nicht die Freiheit verteidigt und wir kämpfen dort auch nicht gegen einen ominösen Terrorismus. Wirtschaftliche Vorteile oder Gehorsam gegenüber den USA sind keine Ideale, die uns in den Krieg ziehen lassen sollten. Es wird Zeit, unsere Soldaten nach Hause zu holen, bevor noch mehr sinnlos sterben oder verletzt werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kernspalter 05.08.2014, 14:30
8. Menschlich <-> militärisch

Zitat von calabrop
Dieser Vorfall ist selbstverständlich bedauernswert. Ärgerlich hingegen ist, dass die Betonung so auf GENERAL liegt. Ist ein General mehr wert??? Wieviel mehr? 5 Leutnante? 20 Gefreite? Jeder Tote ist doch einer zuviel, egal ob er einen deutschen, amerikanischen oder afghanischen Pass hat.
Ich halte die Berichterstattung einschließlich der Nennung der Dienstgrade von Soldaten für wichtig. Menschlich ist ein General selbstverständlich genausoviel wert wie jeder andere Mensch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
donadoni 05.08.2014, 14:30
9. Nun ja, man will die Deutschen eben...

...aus Afghanistan draußen haben.

Mich wundert es, dass offenbar überhaupt noch welche drin sind.
Die Taliban wollen eben wieder rein und machen das mit Nachdruck deutlich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 11