Forum: Politik
Schlag gegen Qaida-Verdächtige: CIA beobachtete die "Düsseldorfer Zelle"

In Düsseldorf wurden drei mutmaßliche Qaida-Mitglieder festgenommen - nach*SPIEGEL-Informationen standen sie unter internationaler Beobachtung. Neben hiesigen Fahndern hatten auch CIA und Marokkos Geheimdienst die Zelle im Visier. Einer*der Männer*soll regelmäßig Kontakt zu einem Topterroristen gehabt haben.

Seite 1 von 12
tomislav77 29.04.2011, 21:11
1. wenn schon die cia dabei ist...

Zitat von sysop
In Düsseldorf wurden drei mutmaßliche Qaida-Mitglieder festgenommen - nach*SPIEGEL-Informationen standen sie unter internationaler Beobachtung. Neben hiesigen Fahndern hatten auch CIA und Marokkos Geheimdienst die Zelle im Visier. Einer*der Männer*soll regelmäßig Kontakt zu einem Topterroristen gehabt haben.
sehr gut. angstschürerei auf spon-niveau: ein geplanter anschlag im nahverkehr einer großstadt in der nähe von düsseldorf. da sind 11 millionen menschen nun als potentielle opfer gbesorgt. also umgehend andauernde vds und weitere machtbefugnisse für unseren innenminister als ziehsohn des amtierenden finanzministers plus untergebene, um uns weiter zu schützen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
informant1 29.04.2011, 21:52
2.

Zitat von tomislav77
sehr gut. angstschürerei auf spon-niveau: ein geplanter anschlag im nahverkehr einer großstadt in der nähe von düsseldorf. da sind 11 millionen menschen nun als potentielle opfer gbesorgt. also umgehend andauernde vds und weitere machtbefugnisse für unseren innenminister als ziehsohn des amtierenden finanzministers plus untergebene, um uns weiter zu schützen.
SPON gibt hier den Stand der Infromationen wider. Also, was soll der Vorwurf?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Rodri 29.04.2011, 22:05
3. ...

Zitat von tomislav77
sehr gut. angstschürerei auf spon-niveau: ein geplanter anschlag im nahverkehr einer großstadt in der nähe von düsseldorf. da sind 11 millionen menschen nun als potentielle opfer gbesorgt. also umgehend andauernde vds und weitere machtbefugnisse für unseren innenminister als ziehsohn des amtierenden finanzministers plus untergebene, um uns weiter zu schützen.
Waren Sie die letzten 10 Jahre im Winterschlaf? Das ist keine Panikmache, sondern ein leider ziemlich realistisches Anschlagsszenario. Man munkelt ähnliches gab es in anderen europäischen Ländern bereits...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
T-Rex 29.04.2011, 22:20
4. das ist aber wenig überzeugend.

Zitat von tomislav77
sehr gut. angstschürerei auf spon-niveau: ein geplanter anschlag im nahverkehr einer großstadt in der nähe von düsseldorf. da sind 11 millionen menschen nun als potentielle opfer gbesorgt. also umgehend andauernde vds und weitere machtbefugnisse für unseren innenminister als ziehsohn des amtierenden finanzministers plus untergebene, um uns weiter zu schützen.
Das Geschäft mit der Angst....

Seid alle sehr, sehr verängstigt, es ist nichts passiert, wir haben die Burschen geschnappt ?

Und drei jahre später der selbe Text ?... ne also das geht anders:


So geht das nicht. Atom kurz vor dem Explodieren, Atom fast schon ganz doll explodiert, immer noch Atomgefahr, sterben wir jetzt alle ? Atomkraftwerk noch nicht explodiert, aber damals in Tschernobyl die armen Kinder....


So geht das mit dem Geschäft mit der Angst :)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bossse 29.04.2011, 22:23
5. ...

Sehr interessant, dass die vermeintlichen "Bombenleger" gefasst wurden bevor sie überhaupt eine Bombe legen konnten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kb26919 29.04.2011, 22:54
6. Wie niedrig liegen die Huerden

fuer eine Einbuergerung ueberhaupt? Immer wieder muessen wir erfahren dass eingebuergerte Muslime an Plaenen schmieden die unserer Gesellschaft grosen Schaden bringen koennen wenn die Planer erfolgreich waeren.Gibt es den dt.Pass jetzt schon zur Begruessung????

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kleiner-moritz 29.04.2011, 22:54
7. ...

Zitat von sysop
In Düsseldorf wurden drei mutmaßliche Qaida-Mitglieder festgenommen - nach*SPIEGEL-Informationen standen sie unter internationaler Beobachtung. Neben hiesigen Fahndern hatten auch CIA und Marokkos Geheimdienst die Zelle im Visier. Einer*der Männer*soll regelmäßig Kontakt zu einem Topterroristen gehabt haben.
Aha, Marokkaner mit Deutschem Pass. Soetwas nenn' ich Aufmerksamkeit!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ja-sowieso 30.04.2011, 23:03
8. .

Zitat von Rodri
Waren Sie die letzten 10 Jahre im Winterschlaf? Das ist keine Panikmache, sondern ein leider ziemlich realistisches Anschlagsszenario. Man munkelt ähnliches gab es in anderen europäischen Ländern bereits...
jaja. Auch das FBI konnte einen solchen Anschlag "abwehren"

http://www.heise.de/tp/artikel/33/33752/1.html

oder im Original

http://www.washingtonpost.com/wp-dyn...112700546.html

Das FBI musste dem Terroristen sogar das Handy zur Zündung besorgen. Sonst wärs nix geworden. Aber dann gabs doch eine schöne Geschichte. Gut zu lesen. Und man konnte mehr Sicherheitsgesetze verlangen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bossse 30.04.2011, 23:37
9. ...

edit:
Ich meine bevor sie überhaupt eine bauen konnten.
Sind es denn dann überhaupt Bombenleger?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 12