Forum: Politik
Schloss Bellevue: Kramp-Karrenbauer offiziell zur Verteidigungsministerin ernannt
John MACDOUGALL / AFP

CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer ist neue Bundesverteidigungsministerin. Sie hat im Schloss Bellevue ihre Ernennungsurkunde erhalten.

Seite 1 von 23
Athlonpower 17.07.2019, 12:04
1. Jetzt die CDU bis 2021 unter 20% gedrückt, dann geht Merkel in Rente

Bald ist der Kampfauftrag der FDJ-Sekretärin A. Merkel erfüllt, die Zerstörung des Klassenfeindes in der BRD geht seinem erfolgreichen Ende entgegen,

die Ex-Volkspartei SPD ist weitgehend geschrottet, gut, das haben die Sozn meist selbst erledigt und jetzt noch zwei Jahre und die Ex-Volkspartei CDU/CSU ist auf unter 20% der Stimmen gedrückt,

dann kann die Genossin erhobenen Hauptes in ihre Datsche in Meck-Pom zurückkehren, der reaktionäre Klassenfeind im Westen ist besiegt:-)

PS: Über AKK als Bundesverteidigungministerin hätte ich nicht mal am 1. April lachen können, so traurig ist es!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hilfe2018 17.07.2019, 12:06
2. Wer möchte,

unter dieser Frau ohne das es einen Grund für eine Armee gibt, zur Bundeswehr?
Entweder zwei linke Hände oder Kampfgeil. Mehr Gründe erkenne cih nicht.
Schlimm ist, das unter den Generälen sich nicht einer findet der mit Sachverstand diesen Laden mal führen kann.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
khwherrsching 17.07.2019, 12:08
3. Ich will nicht - ich will doch

Bei den Personalentscheidungen in der Regierung sträuben sich mir die Haare. Sachverstand ist nicht mehr gefragt. Anstatt aus den Umtrieben von vdL Lehren zu ziehen, schiebt unsere Kanzlerin auf Abruf wieder eine Auszubildende auf den Posten. Merkel denkt sicher mehr an ihren bevorstehenden Ruhestand, als an die Zukunft Deutschlands.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kai.friedrich 17.07.2019, 12:11
4. Null Erfahrung

...und wieder das Gleiche, eine völlig unerfahrene Politikerin übernimmt die Bundeswehr, dass ich nicht Lache. Sie war Ministerpräsidentin vom Saarland und soll den Soldaten jetzt sagen wo es langgeht? Hier müssen Männer ran die gedient haben und wissen wie es läuft, arme Soldaten...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Meckerer 17.07.2019, 12:11
5. Mal die Fakten sehen

In der Geschichte der Menschheit wurde die Politik und die Wirtschaft immer von Männern gelenkt. Sicherlich nicht mit dem Hauptziel von vorn herein die Frauen zu unterdrücken. Man sollte sich genau die Entwicklung in der Geschichte anschauen. Es waren die Frauen die den Haushalt oft mit vielen Kindern organisierten und meines Erachtens sogar mit Stolz und Erfolg. Weshalb heute von den Feministen behauptet wird, Männer hätten Frauen BEWUSST Jahrzehnte unterdrückt, kann ich nicht nachvollziehen. In diesem sogenannten modernen Zeitalter wo nun mehr Frauen in führenden Positionen gesichtet werden kann man in keinem Fall feststellen, dass Korruption und Kriegsgelüster nachgelassen haben. Ich sehe in Politik und Wirtschaft prozentual das gleiche korrupte verhalten sowohl bei Männern als auch bei Frauen. Ob nun Tzipi Livini, Hillary Clinton oder Condolezza Rice. Alle samt fatale Kriegstreiberinnen. Unzählige korrupte Frauen in der Wirtschaft. Was nun gestern und heute geschehen ist, beweist zu tiefst diese Tatsache.
Frauen sind moralisch nicht die besseren Menschen, sagt Macht-Expertin Christine Bauer-Jelinek.
Worauf wir uns in Zukunft einstellen sollten, mit mehr Frauen in den Parlamenten wird es nicht besser aber sie haben zum Ziel den Mann bewusst zu verdrängen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
f1database 17.07.2019, 12:12
6. Qualifikation?

Mal eine generelle Frage. Muss man nicht irgendwelche Qualifikationen für ein Amt mitbringen um das auch ordnungsgemäß ausführen zu können?
Ich kann z.B. als studierter Informatiker doch auch nicht einfach sagen, "Hey ich werde morgen Elektriker, Mezger oder Banker". (Berufe sind willkürlich gewählt, ohne Wertung!)Da gibt es jeweils gewisse Grundqualifikationen die man erlernen muss

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nealcaffrey 17.07.2019, 12:14
7. Katastrophale Personalentscheidung

Wenn AKK fertig mit der Truppe ist, dann könnte die freiwillige Feuerwehr aus Bad Sauerbrunn Deutschland einnehmen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
From7000islands 17.07.2019, 12:14
8. Die jüngsten Deals von Merkel

Keiner kann mir erzählen, dass ..die Spitzenkandidaten für EU nicht nur eine Show fürs "Volk" waren...."v d Leyen for EU Queen" die Notbremse der Kanzlerin für die BW ist..... Frau KK längst Gewehr bei Fuss stand für alles was ihre Mäzenin Merkel ihr befiehlt.....dass Merkel Spahn und andere Alpha Typen absichtlich hoffen liess, dabei fertige Pläne in der Schublade für ihre Getreue hatte....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
belohoubek 17.07.2019, 12:15
9. Merkels Handschrift

Cleverer Zug von Merkel, damit ist Kanzlerschaft für AKK in weite Ferne gerückt. Die Dame aus der Provinz wird sich im VM aufreiben und im Anschluß froh sein, noch einen Job im Saarland zu bekommen. Jämmerlich das nicht nach Kompetenz, sondern taktischen Erwägungen Ministeraufgaben vergeben werden..Shame on you Merkel. Wieder ein Stück Glaubwürdigkeit verspielt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 23