Forum: Politik
Schloss Bellevue: Kramp-Karrenbauer offiziell zur Verteidigungsministerin ernannt
John MACDOUGALL / AFP

CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer ist neue Bundesverteidigungsministerin. Sie hat im Schloss Bellevue ihre Ernennungsurkunde erhalten.

Seite 11 von 23
amuyok 17.07.2019, 14:25
100.

also, als Frau passt sie in ihrer Erscheinung in dieses Amt, daran
gibt es nun mal nichts zu rütteln .... und im Outfit der 40er mit
Knickerbocker und Knobelbecher, hätte sie eine charismatische
Ausstrahlung

Beitrag melden Antworten / Zitieren
strunzow 17.07.2019, 14:25
101. Den teuren Mummenschanz der Vereidigung...

sollte man sich generell sparen.
Die Verletzung eines Amtseides ist in D mit keinerlei juristischen Konsequenzen behaftet und somit zu 100 % bedeutlungsloses Schmierentheater

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hpcaesar 17.07.2019, 14:26
102. ich finde es gut!

die Bundeswehr wird bewusst nicht von einem Militär geführt. Das ist gut so und sollte auch so bleiben.
Frau Kramp-Karrenbauer ist eine erfahrene Politikerin die immerhin 7 Jahre Ministerpräsidentin war. Sie wird immerhin auch als künftige Kanzlerin gehandelt - warum sollte sie dann Verteidigungsministerin nicht können? Im Kriegsfall (Gott behüte) wäre sie dann ja auch IBUK.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
flytogether 17.07.2019, 14:26
103. Die größte Lachnummer

die ich in meinen 65 Jahren erlebt habe. Für mich auch ein Beweis dass Frau Merkel den Überblick verloren zu haben scheint

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rösti 17.07.2019, 14:27
104.

Zitat von kai.friedrich
...und wieder das Gleiche, eine völlig unerfahrene Politikerin übernimmt die Bundeswehr, dass ich nicht Lache. Sie war Ministerpräsidentin vom Saarland und soll den Soldaten jetzt sagen wo es langgeht? Hier müssen Männer ran die gedient haben und wissen wie es läuft, arme Soldaten...
Mam muss nicht erwarten, das ein Verteitigungsminister General gewesen war, der Minister muss sein Ressort führen umd leiten können!
Für das Fachwissen sind die Staatssekritäre zustänig mit ihren Fachleuten.
Da müsste ja der Bundskanzler ein studierter Physichater sein, was Sinn machen würde bei den vielen bekloppten im Land......!
Das is Typisch Deutsch, erst draufhauen und alles schlecht machen ohne jemandem erst mal seine Arbeit machen zu lassen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
noway2go 17.07.2019, 14:29
105. Bundeswehr soll behütet sein

Wenn AKK glaubt, die Erwachsenen i d BW, deren Aufgabe Krieg im Verteidigungsfall ist, mit weichgespülten Säuglingsphrasen beeindrucken zu können, glaubt sie wahrscheinlich auch an Ihren Flugzeugträger... ...Behütet... ist sie nur selbst - mit üppiger Ministerpension, nachdem sie auch hier verkackt hat. Arme BW...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gomeyn 17.07.2019, 14:29
106. Kompetenz

Zitat von khwherrsching
Bei den Personalentscheidungen in der Regierung sträuben sich mir die Haare. Sachverstand ist nicht mehr gefragt. Anstatt aus den Umtrieben von vdL Lehren zu ziehen, schiebt unsere Kanzlerin auf Abruf wieder eine Auszubildende auf den Posten. Merkel denkt sicher mehr an ihren bevorstehenden Ruhestand, als an die Zukunft Deutschlands.
Kann ein Bundeswehrgeneral nicht mal für eine Wahlperiode Verteidigungsminister sein weil er zu viel Kompetenz besitzt? Während seiner Laufbahn hat er sicher sehr sehr viel mehr gelernt als zu schießen und zu kommandieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ludwig49 17.07.2019, 14:29
107. Die Ernennungsurkunde...

...beinhaltet die gleichzeitig auch die Berater-Liste ? Krampf-Karrenbauer als oberste Feldherrin, da werden Gespräche mit dem kompetenten Personal wohl eher lustig. Frage von AKK: Kann ein Panzer auch rückwärts fahren ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
postorgel 17.07.2019, 14:31
108. Chromosomenqualifikation

ich habe bei der Nachricht heute morgen gelacht. es war nicht der 1.april. aber die EU-Kommission Kommissare werden ja Jetzt auch nach der chromosomenquali besetzt. mein Verständnis für die brexiteers wächst allmählich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Knützel 17.07.2019, 14:34
109.

Zitat von Zuspitze
was die allgemeine polemische Absprache der Kompetenz von AKK soll. Finden wir in Deutschland heute noch einen kompetenten Arzt? Einen kompetenten Handwerker? Einen kompetenten Geschäftsführer? Wer ist heute noch als Selbstständiger oder Nichtselbstständiger kompetent in seiner Tätigkeit? Die Politik ist das Spiegelbild unserer Gesellschaft.
Also mal kurz geantwortet: Ja, Sie finden heutzutage kompetente Ärzte (die Lebenserwartung steigt weiterhin), Handwerker übrigens auch (es wird gebaut wie verrückt und zwar recht solide) und wer als Selbstständiger nicht kompetent ist, der ist in kürzester Zeit pleite (der bekommt nämlich keine weiteren Aufträge). Wir haben in Deutschland ein sehr niedriges stabiles Niveau an Firmenpleiten und nach wie vor, ist Deutschland eines der reichsten der Welt. UND AKK hat KEINE Kompetenz, genauso wie kurz zuvor Andrea Nahles von der SPD. Ist halt grandios schief gegangen. NUR Frau reicht halt nicht aus, auch wenn ich mir persönlich deutlich mehr Frauen in der Politik wünsche. Bei den Männer sieht das übrigens nicht besser aus, die Welt ist halt nicht gerecht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 11 von 23