Forum: Politik
Schmidt-Zitate: "Willen braucht man. Und Zigaretten"

Sein Redetalent brachte Helmut Schmidt einst den Namen "Schmidt-Schnauze" ein. Der Kanzler, Elder Statesman und Ehemann in Zitaten.

Seite 4 von 6
officerex777 11.11.2015, 08:16
30. Er war der einzige Politiker.....

....der weltweit quer durch alle Gruppierungen, Parteien, Weltanschauungen, Ideologien angesehen war. Für Deutschland ein Glücksfall....ein Jahrtausendpolitiker, sicherlich trotz mancher menschlicher Fehler und Schwächen. Er baute auf, was seine Nachfolger nun in die Tonne treten. Liebe aktuellen Regierenden...bitte lauf t nicht hinter seinem Sarg her. Bleibt zuhause. Auf seinem letzten Gang hat er nicht verdient, dass solche wie ihr hinterherlaufen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Claudia_D 11.11.2015, 08:23
31.

Zitat von ijf
Schmidt hatte Befürchtungen hinsichtlich der Fremdenfeindlichkeit der Deutschen - er sorgte sich, Deutschland könnte wieder auf der Weltbühne furchtbar negativ auffallen.
Und auch damit lag er vollkommen richtig, wie gerade wieder zu sehen. Vielleicht gut, dass er das nicht mehr miterleben muss.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Karl Meyer 11.11.2015, 08:45
32. Jedes Land wäre mit dieser Ansturm überfordert

Zitat von Claudia_D
Und auch damit lag er vollkommen richtig, wie gerade wieder zu sehen. Vielleicht gut, dass er das nicht mehr miterleben muss.
daher sind wir und Schweden auch alleine. In der ganzen Welt schüttelt man nur über uns den Kopf. Andere Staaten bringen sich erst nicht in diese Lage , wie es Frau Merkel getan hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Havel Pavel 11.11.2015, 09:04
33. Ein wirklich Grosser und dabei so wohltuend bescheidener Politiker ist gegangen

Helmut Schmidt war für mich der ehrlichste und glaubwürdigste Spitzenpolitiker der Deutschen. Er wusste was für Deutschland und nicht zuletzt auch für Europa gut war und hat seine Politik unbeirrt danach ausgerichtet wie kein anderer Politiker Deutschlands. Solch aufrichtige und ehrliche Menschen vermisse ich in der heutigen Regierung, wo sich die meisten nur dem "Mainstream" im Hinblick auf die nächsten Wahlen ausrichten und das künftige Wohl des deutschen Volkes und Europas dabei scheinbar völlig egal erscheint. Helmut Schmidt wird nicht nur jedem aufrichtigen Deutschen und Europäer sondern vielen Menschen auf der ganzen Welt fehlen und stets in positiver Erinnerung bleiben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kuschkusch 11.11.2015, 09:07
34.

Helmut Schmidt war der letzte SPD Politiker, den ich noch, sowohl als Politiker wie auch als Mensch, respektrieren konnte. Seine Lebenserfahrung, seine Treue und Liebe zum Land und seiner Bevölkerung, sein Fleiß, sein Pragmatismus und seine Opferbereitschaft wird uns fehlen! Dieses Format ist unter den noch aktiven Politikern völlig ausgestorben. Herr Schmidt, machen Sie´s gut, da wo sie jetzt sind.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sekundo 11.11.2015, 09:08
35. Ach, du meine Güte!

Hier schreiben sich die Lobhudler in's Delirium!
Schmidt hat folgendes gesagt: "Die Gefahr, dassEuropa nicht auseinanderbricht, liegt nicht
bei Null." Und ein Raunen der Erkenntnis gingdurch den Raum.

Er hätte genauso sagen können: "Die Möglichkeit,dass es im nächsten Sommer zu Gewittern
kommt, ist sehr gross. Unter gewissen Umständen wird es dabei sogar Blitz und Donner geben."
Ist es der eklatante Mangel an Alternativen, derdiesen Mann quasi zum Heiligen macht?!?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
scharfekante 11.11.2015, 09:11
36. Zigaretten?

Mit dem besonderen Herausstreichen von Rauchen und Zigaretten machen Sie kostenlose Werbung für die Tabakindustrie und schaden dem Allgemeinwohl.
Für eine sachliche Darstellung der "Lebensleistung" des Herrn Schmidt ist das sicher entbehrlich.
Freundliche Grüße

Beitrag melden Antworten / Zitieren
annunciataalmaut 11.11.2015, 09:13
37. Lohn

Verantwortung muss man annehmen und leisten. Das Leisten besteht in der Unterordnung der Person unter die Sache. Dass dies auch glamourös geschehen kann, ist doch der ganz narzisstische Lohn der Pflicht. Leider sehen wir nur noch das von jeder Pflicht befreite narzisstische Vergnügen. Was weder Lohn noch Leistung ist. Er war ein Protestant mit einer Neigung zur katholischen Geste.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
it--fachmann 11.11.2015, 09:46
38. Schade ...

... aber bei diesem Alter war es ja zu erwarten, dass er irgendwann aus dem Leben scheidet. Hier noch ein Link auf einen längeren Betrag, der die Persönlichkeit Schmidts etwas anschaulicher macht: http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-14349956.html

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spondk 11.11.2015, 09:56
39. Erinnerungen

Als ich in Dänemark war vor viele viele Jahren - kann ich erinnern Herr Schmidt mit seine Mütze und war so beeindruckt von seine Ausstrahlung - seitdem war ich immer von Herr Schmidt beeindruckt. Möge er Ruhe finden - mit Kippen, eine Aschenbecher und seine Ehefrau - neben sich.

RIP aus Südafrika

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 4 von 6