Forum: Politik
"Schmuggelroute für Waffen": Polizei entdeckt Tunnelsystem im Hambacher Forst
SASCHA STEINBACH/EPA-EFE/REX/Shutterstock

Aktivisten protestieren im Hambacher Forst seit Jahren gegen die Braunkohle, nun ist die Polizei auf Tunnel in bis zu vier Metern Tiefe gestoßen. Angeblich erinnern die Anlagen an den Vietnamkrieg.

Seite 1 von 4
Softeis 08.09.2018, 13:05
1. Sehr gut

Sehr schön, dass es Leute gibt, die gegen diesen Dreck an Braunkohleverstromung ankämpfen.

Beitrag melden
Rubikon_2016 08.09.2018, 13:11
2. Dieser Widerstand

wird von mir unterstützt, er ist beispielhaft für den Kampf für die Menschen und unsere Umwelt und gegen die rücksichtslose Ausbeutung durch Konzerne mit Unterstützung von Politikern und Gewerkschaften.
Ich drücke Euch die Daumen!

Beitrag melden
opi_1 08.09.2018, 13:14
3. Ah ja.

Moin.
Ich denke mal, weil so viele der Polizisten mit in Vietnam waren, kennen die das nur zu gut. Dann wissen die ja auch was man machen muss. Handgranate rein "Deckung" schreien und warten. "Ironie off"
Wieso ist das bitte automatisch ein Tunnel zum Waffen schmuggeln. Kann evtl. auch zum "Hase und Igel" Spiel dienen. Jag mich doch. Bin schon weg. Huhu bin schon da...
Also erstmal die Ruhe reinziehen.

Beitrag melden
Ein_denkender_Querulant 08.09.2018, 13:23
4. Wo bleibt Maaßen!

Und wo sind die Beweise? Ich sehe keine. Wo bleibt Maaßen mit einen "Wir können keine Höhlensysteme wie in Vietnam sehen, denn dazu müssten Vietcong in den Tunnel zu finden sein." (Satire Ende)

Alles nicht schön. Gewalt ist immer abzulehnen. Andererseits, denkt man an die massiven Folgen unserer Umweltzerstörung, ist die Frage, wie die Gesellschaft den Gesetzgeber dazu treiben kann, endlich das Thema ernst zu nehmen, für mich weiterhin offen.

Aktuell zu sehen hier:
http://www.spiegel.tv/videos/1552442-revolution-es-geht-um-unser-ueberleben?utm_source=sponsb

Beitrag melden
grauermann 08.09.2018, 13:24
5. Zu viel schlechte Kriegsfilme gesehen?

Schmuggelroute, Waffentransporte, Vietnam? Schickt diesen Beamten sofort zum Psychiater und dann am besten in Rente bevor etwas schlimmeres passiert. Der ist ja nicht ganz bei Trost! Er redet hier von Bundesbürger die anderer Meinung sind.

Wir sind hier nicht im Krieg!!!
Ich bin schlichtweg fassungslos. Solche Leute haben bei der Polizei nichts zu suchen

Beitrag melden
Nakhoda 08.09.2018, 13:35
6. Kohle mit Kohle machen

...Klimawandel, Artensterben...scheißegal, so lange die Kohle stimmt in den Taschen der Kraftwerksbesitzer. Ein Skandal, die Leute gehören nicht in Vorstandsetagen sondern in den Knast uind mit ihnen die, die es ihnen gesetzlich ermöglichen, unser Biotop weiter zu ruinieren. Hoffentlich wird der Kampf gegen die Kohleverstromung genauso populär wie der Kampf gegen die Atomkraft! Protest, mach weiter, lasst Euch nicht unterkriegen, Ihr seid im Recht, die Kohleverstromungserlaubnis ist Unrecht!

Beitrag melden
tinnytim 08.09.2018, 13:36
7.

Das klingt ja sagenhaft martialisch. Tunnel zum Schmuggel von Waffen und Krawallmacher, sollen an den Vietnamkrieg erinnern. Gehts auch ne Nummer kleiner? Wir reden hier kaum vom Tunnelnetzwerk des Vietkong oder den Schmuggeltunneln der Hamas. Wer sich einmal den nötigen Aushub für einen Hundert Meter langen Tunnels mit 50cm Durchmesser vergegenwärtigt, weiß um den Aufwand, der dahinter steckt. Ich wäre wirklich beeindruckt, wenn die Gesamtlänge aller Tunnelanlagen 200m übersteigt.
Hier soll doch vor allem kriminalisiert werden, damit RWE ab Oktober Fakten schaffen kann im ach so Strukturschwachen Raum zwischen Düsseldorf und Aachen.

Beitrag melden
tombadil1 08.09.2018, 13:36
8.

Jaja drängt die Autohersteller zu geringeren CO2 Ausstößen aber weitet gleichzeitig den Einsatz der Kohlekraftwerke aus. Guter Plan.
Es ist ja nicht so, dass Deutschland seine CO2 Ziele schon seit Jahren permanent verpasst.

Beitrag melden
stefan.martens.75 08.09.2018, 13:38
9. Rwe

Die Sinnlosigkeit dieses Plans ist kaum zu überbieten.
Ausgerechnet für Braunkohle werden hier Waldgebiete geopfert.
Wie dumm kann man sein?
Info wie man den Protest unterstützen kann wären sinnvoll platziert im Artikel.

Beitrag melden
Seite 1 von 4
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!