Forum: Politik
Schüsse am Frankfurter Flughafen: Polizei geht Hinweisen auf Terroranschlag nach

Die US-Armee ist alarmiert, in Deutschland ermittelt eine Sonderkommission: Immer mehr Details deuten darauf hin, dass die Schüsse auf US-Soldaten vor dem Frankfurter Airport eine Terrorattacke waren. Die USA haben Fahnder nach Deutschland entsandt.

Seite 18 von 19
semper fi 03.03.2011, 13:26
170. -

Zitat von traveller81
Ich arbeite schon viele Jahre mit Amerikanern zusammen und kann Ihre Aussagen nicht bestätigen. Die Blödheit, die Sie unterstellen erlebe ich aber morgens beim Bäcker, wenn sich Deutsche unterhalten.
Naja, um der Wahrheit die Ehre zu geben: Das würden Sie - wenn es ihn denn geben würde - auch beim amerikanischen Bäcker erleben. "Blödheit" ist keine Frage der Nationalität, sondern wohl eher eine der Schichtzugehörigkeit. Beim Bäcker - und hier - dürfte es sich dabei wohl überwiegend um Bodensatz handeln.

Beitrag melden
Eutighofer 03.03.2011, 13:39
171. islamistische Mörder als "Volkshelden" -Einzelfall ?

Es gibt leider nicht nur "Einzelfälle" wenn es um eine radikale Auslegung des Islam geht. In einem der bevölkerungsreichsten Ländern der Welt, Pakistan, ist es gesellschaftlicher Konsens, dass Gotteslästerung laut Gesetz mit der Todesstrafe geahndet werden kann.
Der einzige christliche Minister, der dies in Frage stellte, fiel einem Mordanschlag zum Opfer. Die Mörder können sich sicher sein, dass große Teile der Bevölkerung mit ihnen sympathisieren.

Auch ein kritischer Gouverneur wurde ermordet:
"Wegen Kritik am Blasphemie-Gesetz war zu Jahresbeginn der Gouverneur der Provinz Punjab, Salman Taseer, von seinem Leibwächter erschossen worden. Auch er hatte sich für Asia Bibi eingesetzt. Der Attentäter Mumtaz Hussain Qadri wird von weiten Teilen der Bevölkerung als Held gefeiert."
http://www.faz.net/s/RubDDBDABB9457A...~Scontent.html

Beitrag melden
gerd reinhard 03.03.2011, 13:44
172. Sie

Zitat von barack abamo
Haben sie dazu einen Link das Öl oder Rohstoffe geraubt wurden. Ich liefere Ihnen ohne große Mühe mehrer tausend Links in denen bewiesen ist das die Amis für Öl und Rohstoffe zahlen. Viel, viel Geld!
wollen behaupten, dass die Amis für die tausenden deutschen Reichspatente ( geistige Rohstoffe ), die sie sich angeeignet haben, bezahlt haben?

Beitrag melden
beobachter1960 03.03.2011, 13:52
173. .

Zitat von Denkste!
Unser System ist nicht einmal zu 10% sicher. Obwohl man den Internetauftritt des Täters mit einfachsten Mitteln hätte herausfiltern können. Man hätte es nur wollen müssen. Leider nimmt man lieber Opfer in kauf als einmal den Falschen zu verdächtigen.
Tut mir leid, aber da sind sie auf dem falschen Dampfer. Vergleichen sie es mit der Situation in einem Gefängnis: Die Häftlinge haben unendlich viel Zeit die Schwachstellen des Systems herauszufinden, da kommen die "Wärter" nicht mit.

Ähnlich ist es bei einem solchen Anschlag. Sie können immer nur das verhindern von dem sie selbst wissen, kommt ein anderer auf einen neuen Weg haben sie schon verloren.
Auch noch mehr Überwachung bringt nur dann etwas wenn man die Unterlagen auch (richtig) auswerten kann und nicht in einem Meer von Informationen ertrinkt.

Gilt beispielsweise der Besuch einer islamistischen Webseite schon als "Beweis" für eine solche Gesinnung wäre ich auch einer. Sie können aber sicher sein, ich bin kein Islamist auch wenn ich mir von Zeit zu Zeit solche Seiten ansehe.

Und wenn sie jeden Schwätzer und Großtuer einsperren wollten hätten sie viel zu tun.

Ganz zum Schluß: Wenn sie genug Zeit haben können sie jedes Sicherheitssystem an einem Flugplatz austricksen. Und eine kleine Pistole in einen Sicherheitsbereich zu bringen ist sicher keine der schwierigen Manöver.

Beitrag melden
mea_maxima_culpa 03.03.2011, 13:54
174. ...

Zitat von sophica
Es sieht so aus, als ob wir noch ein besetztes Land wären. Wer weiß die Antwort und teilt uns mit, auf welcher rechtlichen Grundlage das passiert?
Oh Himmel....
Es handelt sich hier um konkurrierende Gerichtsbarkeit. Das Gerichtsverfahren wird wohl in Deutschland stattfinden. Aber was haben ERMITTLUNGEN mit Rechtsprechung zu tun?
Erklären Sie doch lieber mal wo geschrieben steht, dass die Amerikaner NICHT selbst ermitteln dürfen!

Manche sind in ihrem Amerikahass genauso verblendet wie die Islamisten....

Beitrag melden
mea_maxima_culpa 03.03.2011, 13:56
175. ...

Zitat von semper fi
Naja, um der Wahrheit die Ehre zu geben: Das würden Sie - wenn es ihn denn geben würde - auch beim amerikanischen Bäcker erleben. "Blödheit" ist keine Frage der Nationalität, sondern wohl eher eine der Schichtzugehörigkeit. Beim Bäcker - und hier - dürfte es sich dabei wohl überwiegend um Bodensatz handeln.
Da Sie sich offensichtlich über dem "Bodensatz" wähnen können Sie sicher auch erklären, wo Sie Ihre Brötchen kaufen?
Hochmut kommt vor dem Fall!

Beitrag melden
law1964 03.03.2011, 14:01
176. Vermutlich handelt es und einen ganz "normalen Terrorakt" ohne Verschwörungsphantasie

Zitat von sysiphus
Das denke ich auch. Vermutlich geht es um Gewalt im Drogenmillieu. Der Täter kommt aus dem Kosovo, dem kriminellsten Flecken Erde in ganz ......
Ihre Theorien in Ehren aber dieses offene Geheimnis ist wohl nur eine Phantasie, sorry wer einmal dort war weiß dass ihre Theorie nicht zutrifft. Zutreffend dagegen ist, dass im Kosovo wie auch in Bosnien sogeannte Mudschahedin gedient haben um ihre Glaubensbrüder zu unterstützen und dass muslimische Länder haufenweise Moscheen gespendet haben.

Beitrag melden
law1964 03.03.2011, 14:02
177. Glaube ich nicht

Zitat von berther
Imer gleich lauthals "islamischer Terroranschlag" schreien. Selbst der Dümmste bemerkt inzwischen die beabsichtigte Indoktrination. Am Ende steht dann vermutlich eine einfache Erklärung wie z.B. private Rache.
Kosovoaren sind mehrheitlich Muslime, unregistrierte Waffen sind haufenweise vorhanden vorwiegend aus albanischer, exjugoslawischer oder auch chinesischer Produktion.

Beitrag melden
law1964 03.03.2011, 14:04
178. Natoangriff

Zitat von Peter Lieser
Vielleicht wurde seine Familie bei Natoangriffen getötet ? Ein Racheakt, wissen Sie wir es ? Nein und wir werden es auch niemals erfahren.
Bitte nachdenken wer bei den Natoangriffen gebombt wurde sicher nicht die Kosovaren und nun die Rache? Die Intervention fand 99 statt.

Beitrag melden
jolip 03.03.2011, 14:05
179. Frage:

Warum kommen eigentlich genau die Leute, die vor Kurzem noch einen eventuellen Zusammenhang zwischen dem Attentäter auf die amerikanische Gouveneurin Gifford und der Tea Party und Sahra Palin geleugnet haben, und von einem irren Einzeltäter gesprochen haben, hier wiederum so schnell zu dem Schluss, dass es sich nicht um einen irren Einzeltäter handelt und es sich unbedingt um einen islamistischen Terroranschlag handeln muß?

Beitrag melden
Seite 18 von 19
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!