Forum: Politik
Schuldenkrise: Griechische Rechte wollen Sparkompromiss verhindern
REUTERS

In der griechischen Koalition wächst der Widerstand gegen das gerade verabredete Sparprogramm: Der Parteichef der Rechten will dem Paket nicht zustimmen. Die Börsen regierten mit Kursverlusten. In Athen werfen Demonstranten Brandsätze, Polizisten antworten mit Tränengas.

Seite 1 von 24
juergw. 10.02.2012, 14:12
1. Ist ja die Situation...

Zitat von sysop
In der griechischen Koalition wächst der Widerstand gegen das gerade verabredete Sparprogramm: Der Parteichef der Rechten will dem Paket nicht zustimmen. Die Börsen regierten mit Kursverlusten. In Athen werfen Demonstranten Brandsätze, Polizisten antworten mit Tränengas.
wie in Syrien.Jetzt sollten sofort Neuwahlen die Lage klären.Und ein Neustart mit der Drachme .Yamaz!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
idealist100 10.02.2012, 14:17
2. Wie war das

Zitat von sysop
In der griechischen Koalition wächst der Widerstand gegen das gerade verabredete Sparprogramm: Der Parteichef der Rechten will dem Paket nicht zustimmen. Die Börsen regierten mit Kursverlusten. In Athen werfen Demonstranten Brandsätze, Polizisten antworten mit Tränengas.
Die Griechen haben 300 Mrd. Schulden, die Griechen haben 350 Mrd. Schulden, die Griechen haben 380 Mrd. Schulden. Wieviel sind es den NUN? 140% BIP, 160%BIP, 180%BIP oder schon 250% BIP. ES blickt, glaube ich, keiner mehr durch. Wo ist die Solidarität der Politiker in der EURO Zone. Halbiert doch die Gehälter von den ganzen Parlamenten, würden die noch nicht einmal merken.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gothograecus 10.02.2012, 14:18
3. So what?

Zitat von sysop
In der griechischen Koalition wächst der Widerstand gegen das gerade verabredete Sparprogramm: Der Parteichef der Rechten will dem Paket nicht zustimmen. Die Börsen regierten mit Kursverlusten. In Athen werfen Demonstranten Brandsätze, Polizisten antworten mit Tränengas.
Ich sehe das Problem nicht. Die sind im Parlament eine eher kleine Potenz (vierte Partei mit 16 von 300 Abgeordneten), man kann gut auf sie verzichten. Bei den nächsten Wahlen liegen sie laut Umfragen auch nicht gerade gut (um die 6%). Man sollte sie gehen lassen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
frido1967 10.02.2012, 14:18
4. Vollstes Verständnis

Ich bin ja normalerweise kann Anhänger von Gewalt aber in diesem Fall erscheinen mir ein paar Steine und Molotowcocktails noch viel zu wenig, schließlich geht es hier um die Verteidigung von Recht, Freiheit und Menschenleben. Die Idee die Troikamitglieder zu verhaften ist auch nicht verkehrt, sie sollten sich aber auch und sogar zu allererst um die korrupte Politiker- und Bussineskaste kümmern, denn sie haben das Land jahrelang ausgeplündert und in diesen Zustand gebracht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kandana 10.02.2012, 14:25
5. ?

"Der Vorstand der Gewerkschaft der Polizisten des Landes (POESY) drohte mit der Festnahme der Kontrolleure von EU, IWF und EZB. Nach Ansicht der Gewerkschaft versuche die Troika, mit den harten Sparmaßnahmen die demokratische Ordnung umzuwerfen. Zudem versuche sie, die "nationale Souveränität" zu verletzen und vom griechischen Volk wichtige Güter zu rauben."

Welche wichtigen Güter kann man den Griechen denn rauben?

Wenn es etwas zu rauben gäbe, dann hätten das sicher schon irgendwer außer Landes geschafft und sicher in einer Steueroase platziert....

Wenn nationale Souveränität nur darin besteht, Solidarität bei anderen mit gleicher Währung einzufordern, ohne dafür eine Form von Sicherheit zu stellen oder Absprachen nicht zu halten, dann ist das Wort schon nichts wert.
Wenn sie auf nationaler Souveränität bestehen, hätten sie von Beginn an alle Hilfspakete ablehnen müssen und klarstellen müssen, dass sie als souveräner Staat ihre Probleme selbst lösen...
Hätte zumindest für Respekt gegenüber Griechenland gesorgt, während man das ganze jetzt nur noch als Witzkarikatur betrachten kann.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
blobstop 10.02.2012, 14:29
6.

Mal ganz ehrlich. Langsam regen "die Griechen" mich echt auf. Jeden Tag muss ich hier Artikel lesen wie Deutschland seitens griechischer Medien etc. angeprangert und als Uebel dargestellt wird, dabei sind wir doch die einzigen die sich noch ernsthaft fuer eine Rettung Griechenlands einsetzen und konkrete Vorschlaege machen.

Griechenland bekommt selbst nichts auf die Reihe und erwartet, dass wir ihnen Milliarden von Steuergeldern in den Rachen werfen ohne dabei irgendwelche Sicherheiten oder Kontrollmechanismen zu fordern? Wuerden wir den Griechen das Geld ohne jegliche Absicherung ueberlassen, dann gute Nacht! Das wuerde keine vernuenftige Bank machen. Stattdessen muessen wir uns noch beleidigen lassen? Laeuft da nicht irgendetwas verkehrt? Wenn nicht mal der Funke von Dankbarkeit seitens Griechenland zu erkennen ist, wuerde ich die Griechen lieber sich selbst ueberlassen. Ohne die Griechen waeren momentan alle besser dran. Da mag auch mal dahinstehen, dass wir in der Vergangenheit das ein oder andere Auto nach Griechenland verkauft haben....Sorry Griechenland. Viel Spass in der Staatsinsolvenz!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
vogelsteller 10.02.2012, 14:29
7. ...

Zitat von sysop
In der griechischen Koalition wächst der Widerstand gegen das gerade verabredete Sparprogramm: Der Parteichef der Rechten will dem Paket nicht zustimmen. Die Börsen regierten mit Kursverlusten. In Athen werfen Demonstranten Brandsätze, Polizisten antworten mit Tränengas.
wie nicht anders zu erwarten, bringt ihr nur die hälfte der ereignisse.
hinzu kommt, dass die forderung, den sparkompromiss zu verhindern, nur sogenannte rechte fordern.

halbwahrheiten sind lügen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
RobbydeNiro 10.02.2012, 14:33
8. ...was für ein Chaos..

Zitat von sysop
In der griechischen Koalition wächst der Widerstand gegen das gerade verabredete Sparprogramm: Der Parteichef der Rechten will dem Paket nicht zustimmen. Die Börsen regierten mit Kursverlusten. In Athen werfen Demonstranten Brandsätze, Polizisten antworten mit Tränengas.
..ist das alles nur noch krank.

Griechische Behörden suchen steckbrieflich nach TROIKA Mitgliedern zwecks Verhängung Einreiseverbots bzw. Ausstellung Haftbefehls..
Eine kleine Rechtspartei, die auf die Wahlen schielt, legt monatelange
Verhandlungen um neue Finanzhilfen in Schutt&Asche..
EU blickts nicht dass es mathematisch UNMÖGLICH ist ein Land in einer Depression "herauszusparen" und fordert völlig absurde Lohnkürzungen bis die Arbeitslosigkeit von 22% auf 10% gesunken ist(?)

Leute, schickt ab jetzt für 150 Milliarden Kleidung, Medikamente, Heizöl, Nahrung, Hygieneartikel nach Griechenland, aber keine Euros mehr.
Aber die bitte nur unter Aufsicht kostenlos verteilen mit Strichliste wer was jetzt am dringendsten benötigt, wieviele Personen im Haushalt wohnen etc..

Das Ding "Rettungs/Spar/Diktaturpaket" ist jetzt hoffentlich vorbei

Beitrag melden Antworten / Zitieren
paoloDeG 10.02.2012, 14:34
9. Sparkompromiss verhindern !

Zitat von sysop
In der griechischen Koalition wächst der Widerstand gegen das gerade verabredete Sparprogramm: Der Parteichef der Rechten will dem Paket nicht zustimmen. Die Börsen regierten mit Kursverlusten. In Athen werfen Demonstranten Brandsätze, Polizisten antworten mit Tränengas.
Der einzige Plan, um nicht nur Griechenland sondern auch die Europäische Union zu retten, ist : Arbeit für Alle und Kampf gegen die Achse des Bösen (international organisiertes Verbrechen, Terrorismus und seine Netzwerke des organisierten Verbrechens und Korruption) um tausende Milliarden Euro wiederbekommen! Der Europäische Ausschuß und die Regierungen der EU Länder haben nicht gewußt, wie man die Globalisierung führt! Sie hätten bereits vor fünf Jahren auf dem Gebiet der Europäischen Union gegen die Achse des Bösen antreten müssen! Durch die Globalisierung die Achse des Bösen wurde immer wohlhabender und genoß die möglichkeit keine Spuren des betrügten gestohlenen und erpressten Kapitals zu hinterlassen, und die erleichterte Geldwäscherei! Zu Beginn 2006 ich schuf eine Website, um verstehen zu lassen, dass eine Ethische und Moralische Krise existierte, dass die Welt in eine Ökonomische und Finanzielle Krise hineingezogen hätte! Ich drohte auch mit der Herstellung einer Atombombe von siebenhundert mega Tonnen, wenn ich nicht als EU Präsident gewählt würde! Aber das hat zu nichts gedient!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 24