Forum: Politik
Schuldenkrise: Juncker fürchtet Zerfall der Euro-Zone
DPA

Euro-Gruppenchef Juncker sieht die Rettung der Gemeinschaftswährung vor der entscheidenden Phase. Es sei "keine Zeit mehr zu verlieren", sagte er der "Süddeutschen Zeitung". Philipp Röslers Spekulationen über einen Austritt Griechenlands bezeichnete er als "Geschwätz".

Seite 1 von 40
JohannWolfgangVonGoethe 29.07.2012, 20:08
1. Schluss Ende Aus!

Zitat von sysop
Juncker fürchtet Zerfall der Euro-Zone
Ich bete, dass dieser Tag eher früher als später eintritt.

Schluss mit dem Euro-Wahnsinn.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Baikal 29.07.2012, 20:09
2. Bleibt der Euro

zerfällt Deutschland. Das ist die Wahl.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
genlok 29.07.2012, 20:10
3.

Im Luxemburgischen Radio hat Herr Juncker vor wenigen Wochen gesagt, dass er keine Zukunft ohne Euro sieht, dass es undenkbar ist den Euro aufzugeben.

Alles was er sagt, tun wird etc, sollte man in dem Kontext sehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Manollo 29.07.2012, 20:12
4. Juncker hat Recht!

Jetzt ist Deutschland gefragt um Solidarität zu üben: dem Bundesbürger scheint nicht klar zu sein, dass Europa kein Selbstläufer ist sondern nur mit aktiver Hilfe und weit größerer Opferbereitschaft aus Deutschland den EURO retten kann. Deutsche Sparer und Rentner: ran an die Konten und nicht wie nach Brüssel mit den Überschüssen! Sonst wird es in Spanien, Italien und Griechenland eng und das kann ja keiner ernsthaft wollen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
TangoGolf 29.07.2012, 20:12
5.

Zitat von sysop
Euro-Gruppenchef Juncker sieht die Rettung der Gemeinschaftswährung vor der entscheidenden Phase. Es sei "keine Zeit mehr zu verlieren", sagte er der "Süddeutschen Zeitung". Philipp Röslers Spekulationen über einen Austritt Griechenlands bezeichnete er als "Geschwätz".
Nun, man mag ja im allgemeinen über Rösler denken, was man möchte. Aber wenn eine Aussage als "nicht hilfreich" tituliert wird, sollte man mittlerweile aufhorchen.

Vielmehr scheint Rösler gar nicht so Unrecht gehabt zu haben. Sollten deutsche Politiker, die wenigsten noch etwas das Wohl des eigenen Landes im Sinne haben, ebenso offen Ihre Meinung vertreten wie in diesem Fall - düfte das ebenfalls "wenig hilfreich" sein. Zumindest aus Sicht des zunehmend unerträglichen Junkers!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
blaudistel 29.07.2012, 20:13
6. Ich habe immer gedacht

ein schneller Tod ist schrecklich - weil man eben keine Zeit ha sich darauf vorzubereiten. Ich habe mich geirrt - ich weiss jetzt das ein langsamer Tod - quasi - sterben auf Raten - noch viel schrecklicher ist ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
solaris21 29.07.2012, 20:14
7. Teuerste Insolvenzverschleppung aller Zeiten!

Hätte man Griechenland in die Pleite geschickt, wäre das ansehen des Euros gestiegen und allen Beteiligten wäre klar geworden, wohin eine Krediteskalation führt. Nach nunmehr zwei Jahren wäre Griechenland aus dem Gröbsten heraus und könnte Mitglied der EU bleiben.

Was ich zu gerne mal auf Papier aufgemalt sehen würde sind die Kapitalströme nach und aus Griechenland. Das wäre vermutlich sehr aufschlussreich - aber Transparenz ist ja nicht erwünscht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mm-1237968309722 29.07.2012, 20:17
8. Null Plan

Wie soll das Rettungsergebnis denn aussehen, wann wäre er denn gerettet? Schuldtitel bis ultimo aufkaufen und versuchen die Zinsen zu drücken, damit sie weiterhin Schulden aufnehmen können? Irgendwie hat da keiner einen Plan und es wächst ihnen alles über den Kopf. Der Zauberlehrling lässt grüßen.. Schlußendlich sind alle 17 unterm Rettungsschirm und dann? Das wird noch böse enden!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
GlobalerOptimist 29.07.2012, 20:18
9. Griechisches Sparpaket

Das Sparpaket der Griechen ist doch nur eine Lüge mehr.
Das weiß mittlerweile jeder.
Es werden Monat für Monat Millionen verbrannt.
Es wird nur ein neuer Guinness-Rekord für den teuersten Ofen der Welt aufgestellt.
Wann wird jemand wegen Konkursverschleppung vor Gericht gestellt?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 40