Forum: Politik
Schuldenkrise: Wahlsieger Grillo prophezeit Italiens Kollaps
REUTERS

Er ist der überraschende Sieger der Parlamentswahl in Italien: Nun sagt der neue Polit-Star Beppe Grillo seinem Heimatland den Zusammenbruch voraus - die Schuldenlast sei zu groß. Dem politischen System gibt er "noch sechs Monate", danach sei Schluss.

Seite 1 von 39
gog-magog 02.03.2013, 12:44
1.

Zitat von sysop
Er ist der überraschende Sieger der Parlamentswahl in Italien: Nun sagt der neue Polit-Star Beppe Grillo seinem Heimatland den Zusammenbruch voraus - die Schuldenlast sei zu groß. Dem politischen System gibt er "noch sechs Monate", danach sei Schluss.
Wenn es so wäre, dann wäre es die Folge der Mafiokratie Berlusconis über 20 Jahre hinweg. Der Zusammenbruch Italiens ist ein Eigenprodukt und hat nichts mit Europa zu tun.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
MiniDragon 02.03.2013, 12:45
2. Mutiger Mann!

Wird wahrscheinlich nicht mehr lange leben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Baikal 02.03.2013, 12:46
3. Nicht Grillo ist der Polit-Clown

sondern Deregulierungsfanatiker wie Steinbrück und Murksel mit ihrer Itelligenz-Vermächtnis "scheitert der Euro,scheitert Europa."

Beitrag melden Antworten / Zitieren
murane 02.03.2013, 12:47
4. wahr

Kinder und Narren sagen die Wahrheit.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
yggdra 02.03.2013, 12:48
5. Clown?

"Sofortige Änderung des Wahlgesetzes, Streichung der Wahlkampfkostenerstattung, maximal zwei Legislaturperioden für jeden Abgeordneten". Wer ist hier der Clown? Wann beginnt auch in Deutschland die Oligarchie zu zittern?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kimba2010 02.03.2013, 12:52
6.

Der Euro wird bis zum letzten deutschen Steuergroschen "gerettet". Da ist noch einiges zu holen, das dauert länger als 6 Monate. Leider.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
shokaku 02.03.2013, 12:53
7.

Zitat von gog-magog
Wenn es so wäre, dann wäre es die Folge der Mafiokratie Berlusconis über 20 Jahre hinweg.
Berlusconi ist da sicher nicht ganz unbeteiligt dran, aber Italien hatte schon einen hohen Schuldenstand seit den 70er/80er Jahren.


Zitat von gog-magog
Der Zusammenbruch Italiens ist ein Eigenprodukt und hat nichts mit Europa zu tun.
Is klar. Dem Rest Europas geht es doch bestenfalls minimal besser.

Was Grillo hier andeutet werden wir in Zukunft auch in anderen ehemals westlichen Ländern sehen. Die aktuellen Gesellschaften werden immer weniger bereit sein, die Schulden aus vergangenen Jahrzehnten zu begleichen. Das wird noch zu reichlich Verwerfungen führen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
geronimo49 02.03.2013, 12:53
8. Auf den Monat moechte ich mich

Zitat von sysop
Er ist der überraschende Sieger der Parlamentswahl in Italien: Nun sagt der neue Polit-Star Beppe Grillo seinem Heimatland den Zusammenbruch voraus - die Schuldenlast sei zu groß. Dem politischen System gibt er "noch sechs Monate", danach sei Schluss.
nicht festlegen, aber der "Clown" gescholtene duerfte von der Richtung nicht daneben liegen. Das kann, trotz der vielen Beteuerungen nicht mehr lange gutgehen und mit Monti's Absturz duerfte klar sein, dass freundliche Sprueche vom Volk nicht mehr gekauft werden. Ich fand die Lira, trotz der Unsummen die man mitschleppen musste ganz symphatisch..

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cato. 02.03.2013, 12:55
9.

Zitat von sysop
Er ist der überraschende Sieger der Parlamentswahl in Italien: Nun sagt der neue Polit-Star Beppe Grillo seinem Heimatland den Zusammenbruch voraus - die Schuldenlast sei zu groß. Dem politischen System gibt er "noch sechs Monate", danach sei Schluss.
Der "Clown" stellt sich als schonungslos ehrlicher Mann heraus, der offensichtlich mehr Ahnung hat als der Hoffnungsträger der Berufseuropäer. Wünsche Grillo bei den Neuwahlen viel Erfolg.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 39