Forum: Politik
Schuldenschnitt für Griechenland: Obama drängt Merkel zum Nachgeben
DPA

Offiziell halten sich die USA aus dem Griechenland-Drama heraus. Doch hinter den Kulissen verlangen sie einen Schuldenschnitt - und bemühen historische Vergleiche. Ein deutliches Signal an Kanzlerin Merkel.

Seite 12 von 75
maryw 09.07.2015, 16:11
110.

Zitat von wellington96
hinkt doch. Zwar hatte Deutschland in den 50ern einen riesen Haufen an Schulden, jedoch war Deutschland nicht zu heftig durch nicht Eintreiben der Steuern, Vetternwirtschaft oder Korruption gezeichnet. Würde sich Griechenland in ein funktionierendes System reformieren, können wir ihnen gerne einen Teil der Schulden erlassen, aber nicht ohne Reformen, denn sonst hätte Griechenland in 5 Jahren wieder 300Mrd Euro Schulden selbst wenn wir ihnen heute alle erließen.
Danke, Sie sprechen mir aus der Seele

Beitrag melden
lupidus 09.07.2015, 16:11
111.

Zitat von der_vogel
USA ist Griechenland nur als strategischer Stützpunkt wichtig. Eine Annäherung an Russland wäre für die USA katastrophal. Ich gebe Ihnen auch insofern Recht, als Tsipras klug genug ist, diese Karte zu spielen - immerhin hat er mehrmals mit Putin kokettiert.
bin gespannt ob putin einem geld leihen, der jetzt schon mehrmals pleite war und den geldgebern ins gesicht sagt, dass sie ihr geld nie wieder bekommen. sowas kann man weder mit putin noch mit den usa machen. das geht nur in der eu, wo man quasi bettelt so einem noch mehr geld hinterherwerfen zu dürfen.

Beitrag melden
Bender B. Rodriguez 09.07.2015, 16:11
112.

War doch klar, dass so etwas kommt. Griechenland steuert mit Volldampf auf den großen Knall zu und Obama muss verhindern, dass am Ende Putin ins Spiel kommt und zum Retter wird.
Übrigens, beim Londoner Schuldenabkommen ging es hauptsächlich um Kriegsschulden bzw. Reparationsverpflichtungen. Daher ist das mit der heutigen Lage kaum vergleichbar. Denn es geht gar nicht darum, dass niemand Griechenland helfen will, sondern um die Bedingungen zu Sparmaßnahmen.
Einsparungen sind aber unumgänglich, denn Griechenland hat sich durch seine übermäßigen Ausgaben in die heutige Lage gebracht. Ein Schuldenschnitt ohne Sparmaßnahmen würde in einigen Jahren genau die gleiche Situation hervorrufen. Man kann sich natürlich über die Höhe der Einsparungen einigen aber so wie bisher, geht es nicht.

Beitrag melden
peternaja 09.07.2015, 16:11
113. Devot?

Wenn Merkel sich den Amerikanern weiterhin gegen deutsche Interessen devot zeigt, dann ist das das politische Ende der CDU.

Beitrag melden
BetterNow 09.07.2015, 16:12
114. Die kleine Angela

und der erhobene Zeigefinger, tolles Bild, das alles sagt. Angela wird kuschen, das hat man ihr so beigebracht.

Beitrag melden
tom.kara 09.07.2015, 16:12
115. Lasst

Lasst Griechenland endlich nach Öl und Gas in Ihren Gewässern suchen und Fördern und Ihr bekommt alle Eure Euros wieder. Warum geht das gleich nochmal nicht?!?!? Ach ja weil die Türkei dann offen mit Krieg gedroht hat. Ein Schelm wer da an Behinderung der Zurückzahlung von Schulden denkt!!! Und an eine Lösung der Griechenlandkrise! !!!

Beitrag melden
hans.und.franz 09.07.2015, 16:12
116. Ich habe Herrn Obama nicht gewählt.

Wieso denkt er, er könne sich in die Verwendung meiner Steuergelder einmischen?

Beitrag melden
belexinfo 09.07.2015, 16:12
117. Hörigkeit

Tja jede Dt. Regierung ist der U.S.A. hörig. Abhörskandal kein Problem, computer ausspioniert, Goldmann & Sachs Mitarbeiter an der Spitze der europäischen EZB-Politik, Goldmann & Sachs Mitarbeiter als Minister in Griechenland und Italien, Vertragssprache der Verträge über den Gemeinschaftswährung sind in juristischem Englisch abgefasst, obwohl gar es gar kein englischsprachiges Euroland gibt, wohin zeigt das alles ?
Der Euro ist eine Währung nach Dollars ganden. Wenn ich allerdings Deutschland im 2.Weltkrieg besiegt hätte würde ich auch nichts anderes erlauben, oder worauf soll das ganze sonst zurückzuführen sein ?

Beitrag melden
abumachuf 09.07.2015, 16:12
118. Weltkriegsschulden

Das, was Sie so zartfühlend als Weltkriegsschulden bezeichnen, das waren keine Kriegsschulden, weder aus dem ersten noch aus dem zweiten Weltkrieg. Die Kriegschulden der Weltkriege bezahlten die Deutschen mit der Inflation von 1923 und der Währungsreform 1948. Was den Deutschen 1953 teilweise erlassen wurde, das waren die verbleibenden Reparationszahlungen, welche die Siegermächte des ersten Weltkriegs dem Verlierer aufgezwungen hatten. Und diese Zahlungen waren von vornerein unberechtigt, sie basierten auf einer unterstellten deutschen Kriegsschuld. Das Reich war am Ausbruch des ersten Weltkriegs aber genauso sehr und genauso wenig schuldig wie Frankreich, Rußland und England.

Beitrag melden
lupidus 09.07.2015, 16:12
119.

Zitat von pennywise
Antwort: Weil dieser Staat sonst evtl. kippt, der EU und auch der NATO den Stinkefinger zeigt und sich an Russland annähert? Einfach einmaschieren, ne das wäre schlecht fürs Image. Einen Putsch des Militärs auslösen, ne das ist riskant. Also kaufen wir uns das Land. Marktkonform
ja bitte, bitte ! ich warte nur darauf. soll sich tsipras mit putin einlassen. ich hoffe inständig, dass es soweit kommt. ich werde dann schadenfreude 2.0 genießen.

Beitrag melden
Seite 12 von 75
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!