Forum: Politik
Schuldenschnitt für Griechenland: Obama drängt Merkel zum Nachgeben
DPA

Offiziell halten sich die USA aus dem Griechenland-Drama heraus. Doch hinter den Kulissen verlangen sie einen Schuldenschnitt - und bemühen historische Vergleiche. Ein deutliches Signal an Kanzlerin Merkel.

Seite 40 von 75
silverhair 09.07.2015, 17:57
390.

Zitat von HAJ
Der Staat Griechenland wird seit den 80er Jahren grosszügig mit Geld der EU und in den letzten 15 Jahren der Eurozone gepäppelt. Wenn die ökonomische These von der Stimulierung der Wirtschaft durch Ausweiten der öffentlichen Ausgaben zutreffen würde, dann könnte es das Problem doch gar nicht geben! (Tsipras sprach gestern ausdrücklich von zusätzlichen Mitteln für Investitionen des öffentlichen Sektors.) Das Problem ist ...
Nein das Problem ist nicht das Staatswesen, sondern die Dummheit der Politiker und der Meisten Bürger!

Und es ist keine These , es ist praktizierte Realität das nur Ausweitung und neuerschaffung von Wertschöpfungskreisläufen eine Wirtschaft am Leben halten!

Ist einfache Triviale Mathematik noch. Die Ausgaben der Einen sind immer die Einnahmen der Anderen. Gesamtwirtschaftlich ist also die Summe der Einnahmen immer gleich der Summe der Ausgaben . Da ist kein magischer Platz für "Zinsen" oder dubiose Mittelalterliches Wie Schulden zurückzahlen!

Es sind einfach zwei Summen deren Differenz immer Null ergibt!

Was varieren kann, ist die Summe der Beteiligen Wirtschaftobjekte ..also der Menschen!

Wer keine Arbeit hat muss etwas produzieren, damit andere das Kaufen können, und die müssen an dieser Arbeit das Zahlungsmittel bekommen, damit sie diese Arbeit bezahlen können.
Solange man aber anderen nichts wegnehmen will (enteignung) müssen diese Zahlungsmittel also neu erschaffen werden.

Investion heißt deshalb immer "Zahlungsmittel neu erschaffen gegen eine zukünftige Arbeitsverschuldung"

Dieses Zukünftige Zahlungsmittel wird IMMER von den Banken NEU erzeugt .. egal ob privater Konsumkredit oder Staatsanleihen..
Das im gegensatz zum Bürger der NUR Konsument ist und keine neue Wertschöpfung (neue Produkte) der Staat das durchaus kann - ist es eine seiner wesentlichen Aufgaben quasi neue Produkte =Wertschöpfungketten aufzubauen!

Staaten sind deshalb immer die größten Investoren die es gibt!

Ein Staat der das nicht macht, und nur wie diese Hausfrau glaubt, man würde vom was reinkommt leben können , der stirbt, genau wie diese Hausfrau sterben würde , weil irgendwann der Steuerscheck der Arbeiter ausbleibt!

Merkels vorstellungen von Planwirtschaftlichem "Wir dürfen nix ausgeben, dürfen keine Schulden machen " liegen unter der geistigen Kompetenz von Kleinkindern, den auch die wissen schon, das man Fussball eben nicht alleine spielen kann , sondern mindestens zwei Manschaften benötigt , und das es ohne die gegenseitigen fInanzierungen und das Schuldenmachen überhaupt nicht geht!

Wenn es nach Merkel geht, sieht die Welt bald wieder so aus wie 1929 http://www.elsalvador.com/vertice/2005/080505/fotos/foto2/pag3.jpg

Und das betrifft dann ALLE weltweit!

Kein Arbeit weil keiner was produziert, und weil keiner was produziert keine Lohn und nix zu kaufen!

Sind sie sicher das sie das wirklich wollen?

Beitrag melden
pat.berlin 09.07.2015, 17:57
391.

also ich weiss nicht, was ihr alle habt. wäre ich die usa, würd ich auch daran appelieren, die griechen zu retten. und dazu würde ich auch wie die times altes zeug ausbuddeln und es gegen deutschland verwenden. ihr dürft alle eines nicht vergessen: in griechenland/türkei gibt es nach wie vor unangetastete ölverkommen

Beitrag melden
rainerbenedict 09.07.2015, 17:57
392. zu

Sie schreiben: "....Deutschland (war) nicht zu heftig durch nicht Eintreiben der Steuern, Vetternwirtschaft oder Korruption gezeichnet."

Also ob das Deutschland zu einem "besseren" Schuldner machen würde als Griechenland.
Ganz im Gegenteil war die Deutsche Nation damals ein Kriegsverbrechernation, die bereits zum zweiten mal die ganze Welt mit Krieg, Not, Elend und Zerstörung überzogen hatte. Ganz zu schweigen von den 50 Millionen Toten. Und sogar diesem Volk kam man entgegen und erliess ihm einen Grossteil seiner Schulden. Es wäre nur allzu verständlich gewesen, wenn man von uns Deutschen verlangt hätte, tatsächlich - und nicht nur mit einem symbolischen Betrag wie z.B. bei Griechenland - für ALLE durchs Deutsche Reich angerichteten Schäden aufzukommen. Dann würden wir nämlich noch in 500 Jahren mit der Abbezahlung unserer Schulden (und Schuld) beschäftigt sein.

Was ist dagegen " (das)nicht Eintreiben der Steuern, Vetternwirtschaft oder Korruption " bei einer (der griechischen) Nation die sich aus den Kriegs-Zerstörungen durch Deutschland aus eigener Kraft empor arbeiten musste.

Beitrag melden
jogi1709 09.07.2015, 17:57
393. Wenn es nur der Schuldenschnitt wäre

- kein Problem, da die Kohle ohnehin weg ist. Aber dem schlechten Geld noch gutes hinterherwerfen? So bescheuert kann man eigentlich nicht sein.

Beitrag melden
Schatziputzi 09.07.2015, 17:58
394. Länderfinanzausgleich muss sein

Auch wenn sich die Geldverteilung innerhalb der "vereinigten Staaten Europas" Transfers nennt.
MUSS zumindest dann sein, will man an der aktuell gewählten EU-Wahrungsgemeinschaft festhalten.

Ich verstehe die Aufregung gar nicht, denn nicht anders ist es "im kleinen" innerhalb Deutschlands. Bayern und Baden-Württemberg zahlen mehr nach Bremen u.s.w.
Logisch!

Beitrag melden
emma04 09.07.2015, 17:58
395. Herr Obama sollte sich da raushalten

Die Amerikaner haben Griechenland geholfen, sich in den Euro zu schummeln und jetzt wollen Sie einen Schuldenschnitt. Gerne, Amerika kann die Kosten übernehmen. Der Vergleich mit Deutschland nach dem Krieg hinkt gewaltig. Griechenland hat keinen Krieg und keine Umweltkatastrophe gehabt, es hat einfach wie schon seit 200 Jahren über seine Verhältnisse gelebt. Obama hat von Europa wenig Ahnung.

Beitrag melden
nika 09.07.2015, 17:58
396.

Zitat von winnetou16
als den Deutschen die Kriegsschulden zum Teil erlassen wurden, haben sie die Ärmel hochgekrempelt und was aus ihrem Land gemacht. Die Griechen gehen weiterhin betteln und wollen nicht selbst etwas dazu beitragen, ihre Probleme zu lösen. Das ist der feine Unterschied.
Die Griechen selbst gehen nicht betteln, das macht schon braf die griechische Regiertung ;-)
Die USA soll sich da mal schön raushalten. Einmischungen aus dieser Ecke haben in den letzten Jahrzehnten doch überhaupt nicht geholfen. Letztes Beispiel: Ukraine. In Deutschland hat es damals nur geklappt, weil alles definitiv hin war und die Leute begriffen hatten, wenn sie selbst nicht hart anpacken es nicht weitergeht und einigermaßen fähige Politiker waren an der Regierung dran. Die "Größen" in Griechenland können doch nur jammern und sich ganz toll selbstdarstellen. Mir tun nur die Griechen selbst leid, weil diese den ganzen Schlamasel ausbaden dürfen, den die bisherigen Regierungen verbrochen haben.

Beitrag melden
geode 09.07.2015, 17:59
397. Sonntagsfrage

Zitat von Treibsand
Ist ja nicht sein Geld und irgendwie brauchen die Amis die Griechen wohl noch von wegen Südflanke und so. Mach was Du willst Angie, wirst eh nicht wiedergewählt bzw. wohl gar nicht mehr antreten. Die Bürger werden es 2017 quittieren mit einer Wahl, über die man noch lange sprechen wird * freu*.
Bevor Sie sich zu früh freuen, empfehle ich Ihnen, sich folgende Seite einmal genauer anzuschauen: http://www.wahlrecht.de/umfragen/

Beitrag melden
sougianaki 09.07.2015, 17:59
398. Beängstigend

wo kommen nur die ganzen Emotionen her? Was steckt dahinter? Geht es Vielen tatsächlich so schlecht, fühlen sie sich so mies in der hiesigen Arbeits- und Alltagswirklichkeit, dass sie so wild vor sich hin projizieren müssen?

Beitrag melden
karl_wulff 09.07.2015, 17:59
399. ESM-Vertrag lesen!!

Eine Zahlung an Griechenland aus dem ESM wäre zu diesem Zeitpunkt eindeutig rechtswidrig. Unabhängig von der Bewertung neuer Sparvorschläge darf aus dem ESM nur gezahlt werden, wenn 1. die Schuldentragfähigkeit GR's gegeben ist, was eindeutig nicht der Fall ist, und wenn 2. durch eine evtl. Pleite GR's der gesamte Euroraum ins Trudeln kommt, was auch nicht zutrifft.

Beitrag melden
Seite 40 von 75
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!