Forum: Politik
Schuldenstreit: Union empört über griechisch-russisches Anbandeln
Getty Images

Griechenland kämpft gegen den Bankrott - und sucht Hilfe in Russland. In der Union ist man entrüstet: Statt Vertrauen und Zeit zu vergeuden, solle Premier Tsipras lieber seine Reformliste fertigstellen.

Seite 41 von 41
hdwinkel 30.03.2015, 13:19
400. Peanuts

Zitat von ka117
Der war gut. Können Sie auch erkläeren, wie man mit Milliardenverlusten "richtig Kohle machen" kann? Die Banken und Privatgläubiger mussten bereits 107 Mrd. Euro abschreiben. 80 Mrd Euro, die Deutschland für die Banken- und Griechenlandrettung überwiesen wurden sind weg.
Den 2 Billionen Euro Staatsschulden in Deutschland stehen über 5 Billionen Euro Privatvermögen gegenüber. Einschließlich Immobilienbesitz sind es sogar 10 Billionen Euro Privatvermögen:
http://www.handelsblatt.com/finanzen.../10109818.html
Das sind 10.000 Milliarden Euro.
Und Sie kommen jetzt mit 100 Milliarden? Wie sagte mal der Sprecher einer großen deutschen Bank, das sind doch Peanuts.

Ich an Ihrer Stelle würde mich fragen, warum der Großteil der Bevölkerung hierzulande an diesem riesigen Vermögen gar nicht beteiligt ist, aber fleißig die Zinsen auf die Schulden zahlen muß?
Und vor allem, wie kommt diese, sagen wir mal leichte Unwucht zustande? Da wären wir direkt bei solchen Konstrukten wie Bankenrettungen.

Beitrag melden
sichersurfen 30.03.2015, 13:21
401. Deutschland Schulden sinken, nominale Betrachtung ist falsch

Zitat von Nonvaio01
oder wie erklaeren sie die 2100MRD schulden die Deutschland hat, da GR nur 370MRD schulden hat, muessten doch eigentlich wir sparen, oder finden sie nicht? Immer neue kredite aufnehmen um alte zu bezahlen ist eigentlich ein zeichen dafuer das eine firma pleite ist. Wie ist Ihre meinung dazu?
Entscheidend ist doch ausschließlich, daß D seinen Kreditverpflichtungen immer nachgekommen ist. Daher stehen die Geldanleger ja Schlange bei uns. Das ist doch der Unterschied zu GR.

Und wenn Sie sich einmal lösen würden von einer nominalen Betrachtung und die Schulden in Relation zum BIP betrachten, so sinken doch unsere Schulden, hingen die Schulden Griechenland steigen nicht nur nominal, sondern auch im Verhältnis zum BIP dramatisch.

Beitrag melden
zerozero123 30.03.2015, 13:23
402.

Zitat von ka117
Wie kann man jemanden, der Pleite ist, durch die Übernahme der Schulden bei der Bank "in die Krise(!?) unterstützend begleiten"?
Wie kann man jemand der pleite ist noch gigantischere Schulden aufdrücken? ALs ob die dann zahlbar wären....tztz.

Warum lassen wir die Banken nicht pleite gehen, so von wegen Marktwirtschaft und so? Systemrelevanz hat noch keiner nachvollziehbar aufgezeigt.

Investoren, Geldgeber und Banken die in Griechenland invesitiert haben, haben dies halt schlecht gemacht und müssen mit Verlust leben! Dieser Mist mit Gewinne privatisieren und Schulden sozialisieren ist sowas von volksfeindlich wie nur irgendwas....

...aber das ist der Merkel Kurs, die Quittung wird kommen!

Beitrag melden
Seite 41 von 41
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!