Forum: Politik
Schulz zu Gauland: "Sie gehören auf den Misthaufen der deutschen Geschichte"
REUTERS

Der AfD-Fraktionschef hat im Bundestag die Kanzlerin scharf kritisiert. Ex-SPD-Chef Martin Schulz schaltete sich ein - und konterte leidenschaftlich.

Seite 14 von 30
mapomuc01 12.09.2018, 13:08
130.

Zitat von schmidt-post
"Ihre SPD" und "Ihr SPIEGEL" haben den Kampf gegen die Rechten aufgenommen! Oder wollen Sie, dass die beiden Nazis nicht bekämpfen?
Immer wieder erfreulich die sachlichen Beiträge. 3 Dinge werden hervorgeholt um sich nicht inhaltlich auseinandersetzen zu müssen: Rassismus, Sexismus und natürlich Nazi. Ich will keine Nazis, ich will aber auch keine Linksradikalen, die ganze Stadtteile zerlegen und Menschen ermorden wollen, ich will keine Zustände wie im Iran oder Saudi-Arabien. Aber, Himmel, warum kommen denn wieder Nazis hoch, wer ist denn für die Zustände im Land verantwortlich? Die Opposition?

Beitrag melden
edward elgar 12.09.2018, 13:09
131.

Zitat von blackbaro
Da hat der Herr Schulz ja mal wieder eine Rede rausgehauen und alle applaudieren hier schön.aber leider mehr als emotionsvolle Reden schwingen kann der Herr nicht.ich erinnere mich noch gut an seine Forderungen nach den vereinigten Staaten von Europa bis 2023. Vielleicht sollte der Herr Schulz sich mal den wirklichen Problemen stellen und nicht immer nur Grosse Reden schwingen. Ach ja und gutes Benehmen (aufstehen bzw stehenbleiben) hat man früher mal in der Schule gelernt.
Was genau sollten die wirklichen Probleme sein, denen er sich stellen soll? Bitte immer mal etwas konkreter werden, sonst ist das nur ein Anti-Schulz-Post, von denen wir irgendwie auch schon eine ganze Palette voll rumstehen haben.

Beitrag melden
meihan 12.09.2018, 13:09
132. Niveau

Im Prinzip hat Schulz recht, nur sollte er sich nicht auch auf das (Vokabular-) Niveau der AfD begeben. Poltern konnte er schon immer, aber das war's dann, leider.

Beitrag melden
ulmer_optimist 12.09.2018, 13:11
133. Basta

Für Frau Merkel ist es "menschenverachtend", wenn Menschen gegen ihre Politik protestieren, genauer gesagt gegen ständige Verstöße gegen unsere Gesetze. Die Mehrheit dürfte sich einig sein, dass wir keine Naziparolen und keine Hitlergrüße brauchen. Linksextreme Steinewerfer genauso wenig. In Hamburg hat niemand verlangt, es solle keiner mehr demonstrieren, nachdem einzelne Steinewerfer aufgetaucht sind. In Chemnitz wirft man alle in einen Topf. Frau Merkel und ihr Regierungssprecher haben von Hetzjagden gesprochen. Wenn solche Ausdrücke einfach benutzt werden sollen, dann kann sie ja die Hetzjagd gegen andersdenkende Politiker einstellen.
Und Herr Schulz? Nun ja, den hat der Wähler ja zum Glück schon vor Herrn Gauland auf den "Misthaufen" befördert...

Beitrag melden
mapomuc01 12.09.2018, 13:12
134.

Zitat von DerAndereBarde
Diskurs kann nur unter Rahmenbedingungen, an die sich alle Beteiligten halten, stattfinden. Wer diese Spielregeln des Grundgesetzes und des allgemeinen Anstandes verachtet, austestet und subvertiert, der verwirkt seine Fähigkeit zum Diskurs. Das hat mit Parteien und den Inhalten von Meinungen nichts zu tun.
Wenn ich Sie richtig verstehe, verurteilen Sie Herrn Schulz auf das Schärfste, da er offensichtlich jeden Anstand verloren hat und mit billiger Polemik auf den politischen Gegner einschlägt. Ja, da gebe ich Ihnen Recht und vergleichen Sie einmal das Verhalten der Bundestagspräsidenten, die sich auch unterschiedlich verhalten, somit auch die Rahmenbedingungen verlassen haben.

Beitrag melden
spon_2999637 12.09.2018, 13:12
135.

Zitat von habel
Die Regierungsparteien, aber auch die Grünen können überhaupt nichts vorweisen an guter Politik.
Das ist falsch. Haben Sie sich alle Gesetzesänderungen und Neuregelungen der letzten Jahre (ach, Sie sprechen auch von den Grünen... also: Jahrzehnte) angesehen und darin wirklich nichts gefunden, was positiv für die Gesellschaft war? Schauen Sie nochmal genauer nach, Sie werden überrascht sein....

Welche positiven Impulse für die Gesellschaft hat die AfD denn bisher hervorgebracht?

Beitrag melden
robert.rosen 12.09.2018, 13:13
136. Ich hoffe sehr das es erlaubt ist

die Auftritte der Herren Schulz und Kahrs so zu bezeichnen wie ICH sie empfinde nämlich als das ich mit Erschrecken feststellen muss, dass jetzt auch noch der politische SPD-Mob im Bundestag Einzug gehalten hat.

Herbert Wehner war zu seinen Lebzeiten wahrlich kein Kind von Traurigkeit wenn es um politische Debatten ging, er war aber ein Demokrat was den vorgenannten Herren offensichtlich vollkommen abhanden gekommen ist.

Das sind keine Demokraten denen ein Platz im Deutschen Bundestag noch im Europäischen Parlament gebührt. Mit ihren Auftritten haben sie der Demokratie einen wahren Bärendienst erwiesen!

Beitrag melden
mostly_harmless 12.09.2018, 13:13
137.

Zitat von nadja_romanowa
...des Flegels Schulz durch den Bundestagspräsidenten Schäuble. Schulz ist einfach nur niveaulos und ohne Anstand. Obwohl in die AfD-Abgeordneten mehrfach Zeichen gaben aufzustehen, blieb er rotzfrech bei der gaulandschen Replik auf seine Ausführungen sitzen. Trauriges Bild um Anstand und Sitte im Parlament...
Wenn jemand - gerade im Kontext AfD und gerade im Kontext Gauland (niemand will neben einem Boateng wohnen) - das Wort Anstand in den Mund nimmt, ist gleich mal wieder klar, woher der Wind weht.

Beitrag melden
rleu 12.09.2018, 13:14
138.

Zitat von claus7447
DOCH! Weil es war ist und lediglich Ewig-Gestrige sich am Thema Flüchtlinge ereifern - die sie am liebsten auf dem Grund des Mittelmeeres sehen würden - das ist die Moral der AfD! Auf den Misthaufen - inkl. der Mitläufer.
Nachdem nun seit der Mitte des letzten Jahrhunderts immer CDU oder SPD oder eine Mischung regierte, muss das "gestrige", also das altmodische, nicht-fortschrittliche, immer-gleiche vielleicht langsam neu definiert werden.

Beitrag melden
schmidt-post 12.09.2018, 13:15
139.

Zitat von muekno
Ja, dann müssen sie Blind und taub gewesen sein Nein, dann dann halten sie sich raus
Das könnte Ihnen so passen.
Also. Bitte EIN EINZIGES Zitat, in dem Gauland (und nicht die gesamte AfD) persönlich angegriffen wurde.

Beitrag melden
Seite 14 von 30
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!