Forum: Politik
Schummelverdacht: Lammert nennt Plagiatsvorwürfe ehrenrührig
DPA

Bundestagspräsident Norbert Lammert ist von der Debatte um seine Doktorarbeit genervt. Der CDU-Politiker glaube jedoch nicht, dass die Vorwürfe einen Einfluss auf den Wahlkampf haben werden. Er sei zuversichtlich, den Plagiatsverdacht ausräumen zu können.

Seite 2 von 3
martin-kö 07.08.2013, 10:01
10. Thema einer Doktorarbeit?

Herr Lammert war 25 Jahre alt, als er promovierte. Da kann man sicherlich im Abstand vieles nachsehen. Aber ein solches Thema: "Lokale Organisations-strukturen innerparteilicher Willensbildung - Fallstudie am Beispiel eines CDU-Kreisverbandes im Ruhrgebiet".
Ich weiß nicht, da muss der Doktorvater wohl Proseminar und Promotion verwechselt haben. Wie sollen denn da wissenschaftliche Kriterien Bestandteil
der Promotionsarbeit werden können?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rosaberg 07.08.2013, 10:15
11. na so was aber auch

Mir kommen die Tränen, Herr Bundestagspräsident...
Ich hoffe sehr, dass die Uni Bochum genau prüft, so wie es die anderen Unis bei Ihren Parteifreunden getan haben und R. Sch. Recht behält.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sfk15021958 07.08.2013, 10:36
12. Als promovierter und habilitierter Naturwissenschaftler...

...fragt man sich, mit was man damals noch alles Papier schwärzen konnte, um diesen Titel zu erhalten!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hidra 07.08.2013, 10:42
13. Lasst doch den Mann in Ruhe!

Verstehe gar nicht die künstlich Aufregung. Die Doktorarbeit stammt von 1970. Was soll das also? Er ist doch bald Pensionär und da interessiert es sowieso keinen mehr.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jjcamera 07.08.2013, 10:59
14. Demenz

Zitat von sysop
Bundestagspräsident Norbert Lammert ist von der Debatte um seine Doktorarbeit genervt. Der CDU-Politiker glaube jedoch nicht, dass die Vorwürfe einen Einfluss auf den Wahlkampf haben werden. Er sei zuversichtlich, den Plagiatsverdacht ausräumen zu können.
Wir sind das Land der Spitzel, Blockwart-Schnüffler und Anzeigeerstatter. Wir glauben einem anonymen Plagiatejäger - schon das Wort zeigt die Absicht, das gejagte Wild auch zu erlegen - mehr, als einem bisher unbescholtenen Bürger. Wir finden whistleblower, Hacker und Piraten toll, weil sie Geheimnisse verraten, wir kaufen Verrätern illegal erworbene Steuersünder-CDs ab, wir wollen im Netz unbegrenzt fremdes geistiges Eigentum nutzen, ohne dafür zu bezahlen - finden es aber unerträglich, wenn die NSA das gleiche macht. Das Internet macht dement.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
grommeck 07.08.2013, 11:59
15. wer abschreibt...

besitzt keine Ehre...so einfach ist das - nicht gelernt oder was?...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
frankmerkel 07.08.2013, 12:32
16. @jjcamera

was heißt denn hier "wir". Auf sie mag das zutreffen. Die meisten anderen, bewundern Menschen die ihren hervorragend bezahlten job, einen bequemen abgesicherten Lebenswandeln selbstlos opfern, indem sie eklatante (Menschen)Rechtsverstöße von Staaten gegen Bürger aufdecken und bekannt machen. Herr Snowden droht. Folter, Todesstrafe und lebenslange Haft....aber für sie ist er ja ein Verräter. Gehts noch?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fidelc. 07.08.2013, 13:03
17. Offensichtlich

Zitat von jjcamera
Wir sind das Land der Spitzel, Blockwart-Schnüffler und Anzeigeerstatter. Wir glauben einem anonymen Plagiatejäger - schon das Wort zeigt die Absicht, das gejagte Wild auch zu erlegen - mehr, als einem bisher unbescholtenen Bürger. Wir finden whistleblower, Hacker und Piraten toll, weil sie Geheimnisse verraten, wir kaufen Verrätern illegal erworbene Steuersünder-CDs ab, wir wollen im Netz unbegrenzt fremdes geistiges Eigentum nutzen, ohne dafür zu bezahlen - finden es aber unerträglich, wenn die NSA das gleiche macht. Das Internet macht dement.
zeigt das Internet bei Ihnen schon Wirkung.Nutzen sie nicht jederzeit von anderen erworbenes Wissen kostenlos.Oder haben sie zufälligerweise die Buchstaben erfunden?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ghoff 07.08.2013, 13:03
18. Schummeln?

Es nervt mich schon, ohne den Beitrag gelesen zu haben, wenn von Schummelei gesprochen wird.
Bewusste Täuschung über Monate oder gar Jahre ist keine Schummelei. Man schummelt beim Mensch-ärgere-Dich-nicht, wenn man ein Häuschen mehr oder weniger zieht, als gewürftelt.

Das hier wäre Betrug, wenn die Vorwürfe sich mehren und verdichten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
alibaba2011 07.08.2013, 13:20
19. Plagiatsvorwürfe

Hinter diesen Vorwürfen steckt doch diese verkrachte Existenz, die es vorzüglich mit der Nahles kann.
Solchen Typen gehört das Handwerk gelegt, wenn ein Verdacht vorliegt, muss der "Aufdecker" Ross und Reiter benennen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 3