Forum: Politik
Schutz der Kurden in Syrien: Erdogan wirft Bolton "schwere Fehler" vor
AFP

Trumps Sicherheitsberater Bolton hatte von Ankara Garantien zum Schutz der Kurden in Syrien gefordert. Doch der türkische Staatschef Erdogan will davon nichts wissen - und attackiert den US-Politiker.

Seite 2 von 7
KingTut 08.01.2019, 13:50
10. Verbündeten nicht den Rücken kehren

Man darf gespannt sein, wie sich die Dinge weiterentwickeln, nachdem es laut Bolten ja keinen sofortigen Abzug geben soll und Erdogan andererseits angekündigt hat "diese Terrororganisationen auf syrischem Boden zu neutralisieren".
Die US-Truppen sind jetzt die einzige Lebensversicherung für die verbündeten Kurden, die Leib und Leben opferten, um den IS zu bekämpfen. Dass dieser nicht besiegt ist, zeigt der neuerliche tragische Anschlag.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
s.l.bln 08.01.2019, 13:55
11. Das muß dann wohl...

...die berühmte osmanische Ohrfeige gewesen sein, die Bolton stellvertretend in Empfang genommen hat.
Dann bleiben sie eben in Syrien.
Trump ist das letztlich egal und er hat "jetzt" ja nicht näher definiert.
Er hat sich medial zumindest mit einem prima cover up über die Weihnachtsfeiertage gerettet und letztlich beschäftigt sich bei ihm schon lange keiner mehr mit fact checks, weil sowieso alles entweder gelogen ist, was Trump absondert, oder er holt es in Etappen wieder zurück.
Es geht jeweils nur um den Aufreger.
Erdogan hat das vermutlich noch nicht verstanden und freut sich ein wenig früh.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
branzkuebel 08.01.2019, 13:58
12. Alles die Folge...

… der erratischen Außenpolitik der Trump-Administration. Keiner nimmt die Amerikaner mehr ernst. Das werden alle potentiellen Verhandlungspartner noch mitkriegen, dass da nur noch Amateure am Werk sind. Lässt nichts Gutes für die Weltpolitik erahnen...Aber seine Fans finden das bestimmt ganz toll, weil so anders als das Establishment.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
vliege 08.01.2019, 13:59
13. Keine Worte

seitens der Türkei zur Beseitigung des IS?
Warum auch, die von Erdogan protegierten islamistischen Milizen wüten schon jetzt im Gebiet von Afrin. Der Mann, der laut Trump, der richtige für den Job wäre gibt nun offen zu, das es ihm ausschließlich um die Kurden geht. Ob YPG oder Zivilist ist ihm offensichtlich egal wenn man sich die Opfer in Afrin und Umgebung anschaut.
Trump wird es egal sein, Hauptsache er hat eine "I Bring our Boys back" Nachricht für seine Anhängerschaft zu vermelden.
Unsere Bundesregierung mal wieder gefangen in der Appeasement Politik und "ermahnt" mit Wattebausch und lässt gleichzeitig von Erdogan nach Köln eingeladene Europaweite Extremisten zu Wort kommen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
betonklotz 08.01.2019, 14:06
14. Das wird spannend

Mit Trump und Erdogan haben sich die zwei richtgien gefunden. Zwei narzisstische Egomanen vom allerfeinsten. Da die Geschichte voller Treppenwitze ist, könnte es am Ende darauf hinauslaufen, daß Putin zwischen den beiden vermitteln muss!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hasta-luego 08.01.2019, 14:08
15. Wenn Deppen Aussenpolitik machen

Hallo Herr Trump: Überraschung, Sie haben im Nahen Osten nix mehr zu melden - Die Kurden vertrauen lieber den Russen und Baschar al Assad als Ihnen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
carahyba 08.01.2019, 14:10
16.

Zitat von s.l.bln
...die berühmte osmanische Ohrfeige gewesen sein, die Bolton stellvertretend in Empfang genommen hat. Dann bleiben sie eben in Syrien. Trump ist das letztlich egal und er hat "jetzt" ja nicht näher definiert. Er hat sich medial zumindest mit einem prima cover up über die Weihnachtsfeiertage gerettet und letztlich beschäftigt sich bei ihm schon lange keiner mehr mit fact checks, weil sowieso alles entweder gelogen ist, was Trump absondert, oder er holt es in Etappen wieder zurück. Es geht jeweils nur um den Aufreger. Erdogan hat das vermutlich noch nicht verstanden und freut sich ein wenig früh.
Für Assads Syrien ist das nicht wichtig auch nicht für die Türkei, die halten nur den Druck aufrecht.

Wer hin und her laviert sind die USA und Trump, mal dies mal jenes, je nach medialer Wetterlage in den USA. Die Oligarchie in den USA ist strikt dagegen Syrien zu verlassen, kann man doch den Konflikt jederzeit wieder eskalieren lassen. Nur Trump will keine Eskalation. Deshalb bin ich in dieser Frage auf der Seite Trumps, ansonsten kaum.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
adal_ 08.01.2019, 14:17
17. Dienst unter einem unzurechnungsfähigen Präsidenten

Zitat von Schnellleser
Für mich hört sich das eher so an, dass er Trump einen eleganten Weg ebnen will, die Truppen doch nicht abzuziehen, da Erdogan diese Garantie niemals abgeben wird.
Richtig. Boltons und Pompeos Job: Die schlimmsten außenpolitischen Folgen von Trumps Aussetzern zu bereinigen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Wirrrkopf 08.01.2019, 14:24
18. Unabhängiges Kurdistan durch USA anerkennen für dauerhafte US Basis

Wie wäre diese Trumpsche Lösung: Er nimmt den Abzug zurück und macht stattdessen folgenden Deal mit den Kurden: Die USA erkennen einen unabhängigen Staat Kurdistan (in den kurdischen Gebieten in Syrien) an und dieses Kurdistan garantiert als Gegenleistung eine dauerhafte US Basis auf deren Gelände inkl. dauerhafter Allianz und Waffenhilfe für alle US Aktionen in der Region :-) Damit haben die USA genauso eine Basis wie Russland und können der Erdogan, Assad und Putin zusammen den Stinkefinger zeigen. Ganz im Ernst: Ich als Kurde mit der Vision eines eigenes Staates würde mit dem Teufel einen Pakt schließen um endlich zum Ziel zu kommen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fev99 08.01.2019, 14:25
19. Der Westen...

hätte in der unruhigen Region die Kurden als Sicherheitsanker aufbauen können. Ein Demokratischer Staat auf dem Gebiet der den Kurden vor 100 Jahren versprochen bekommen haben. Stattdessen dreht Trump völlig am Rad und Macron, Merkel und co. machen sich gegenüber Erdoğan ins Hemd. Chance vertan lieber Westen, ihr habt die Kurden wieder mal verraten und verkauft. Gruß von einem Kurden der seit 34 Jahren hier lebt!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 7