Forum: Politik
Schwanger mit 65: Politiker werfen werdender Vierlings-Mutter Fahrlässigkeit vor
Corbis/ Science Photo Library

Die 65-Jährige Annegret Raunigk erwartet nach einer künstlichen Befruchtung Vierlinge. Gesundheitsexperten von Union und SPD kritisieren die Berlinerin scharf und warnen vor erheblichen Risiken bei Schwangerschaften im hohen Alter.

Seite 11 von 15
warum-du-so? 15.04.2015, 10:27
100. Aha

Frau darf Kinder, wie Gegenstände behandeln - es ist OK.. Aber als Mann reicht schon ein falscher Blick, schon würde der Mob einen Lynchen wollen. Die Gesellschaft ist so dumm, so lächerlich dumm... Wie kann man da Frauen denn noch überhaupt ernst nehmen? Die haben doch weder vor sich selbst Respekt noch vor anderem Leben... Danke - weiter so!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
eskimoser 15.04.2015, 10:34
101. Sehen sie es mal so:

Zitat von skorpianne
Wenn alte Männer Kinder zeugen, ist das auch nicht unproblematisch. Alte Männer (auch junge) können auch sterben, bevor die Kinder erwachsen sind. Diese ganze Diskussion ist so dermaßen verlogen und bigott. Es geht niemanden etwas an, was diese Frau macht oder nicht. Darüber gibt es auch nichts "abzustimmen".
Hauptschullehrerin 65 jaehrig, alleinstehend, das letzte Kind ist mittlerweile 10 Jahre alt, kuenstlich befruchtet, Eizelle und Sperma!
Alte Maenner zeugen meistens mit deutlich juengeren Frauen, auf natuerlichem Weg.
Im Grunde liegt der Fehler beim Gesetzgeber: Es muesste sanktioniert werden, wenn jemand im Ausland etwas macht, das in D. verboten ist, aber die Folgen mit nach D. bringt!
Nicht?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dequincey 15.04.2015, 10:59
102. Irrsinn auf Kosten der Kinder und der Solidargemeinschaft

Grundsätzlich ist es natürlich Fr. Raunigk's freie Entscheidung, wie sie mit ihrem Körper und ihrer Gesundheit umgeht. Allerdings berührt ihr Handeln auch jenseits ethischer Fragen die Allgemeinheit, denn ohne den Schutz und finanziellen Rückhalt der Versicherten-Solidargemeinschaft wird Sie die wahrscheinlichen Komplikationen der Vierlingschwangerschaft nicht bewältigen können. Auch RTL wird den zu erwartenden Aufenthalt der Vierlinge auf einer Neonatologischen Intensivstation nicht bezahlen wollen, Kosten die schnell über 100 000 Euro erreichen können, selbst wenn die Kinder nicht behindert sein sollten. Dass leider ein erhebliches Risiko auch für schwere Komplikationen und lebenslange schwerste Behinderungen besteht, wurde schon vielfach berichtet. Die Motivation, einer schon dreizehnfachen Mutter, sich selbst, aber vorallem ihre Kinder, die sie doch angeblich liebt, solch einem hohen Risiko auszusetzen, liegt vermutlich im Fachgebiet der Psychiatrie.
Die ärztlichen Kollegen, die diesen Irrsinn überhaupt erst ermöglicht haben, zeigen leider genauso wenig Verantwortungsgefühl wie Frau Raunigk. In den USA müßte Fr. Raunigk für die Folgen selbst einstehen, hier nimmt Sie alle Beitragszahler in die Pflicht.
Vielleicht wäre dieses unnatürliche Schwangerschaft ein Anstoß dafür, dass endlich eine gesellschaftliche Auseinandersetzung über die Eigenverantwortung der Menschen für ihre Gesundheit beginnt. Ein Thema, dass die Politik bislang ängstlich vermeidet, das aber immer drängender wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hotgorn 15.04.2015, 11:12
103. Ja und nein

Ich erinnere mich das es früher Familien mit 12 Kindern gab und aus den 12 Kindern sind fleißige Steuerzahler geworden, allerdings war das damals noch ohne künstliche Befruchtung und gesundheitsrisiken. Heute wird man schon schief angeschaut wenn man mehr als 3 Kinder hat. Naja muss jeder selber wissen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
moony64 15.04.2015, 11:12
104. und die männer?

ich will nicht sagen, dass ich diese schwangerschaft gutheiße, aber wieso sagt keiner was, wenn männer noch mit 60 und älter vater werden??? das passiert ständig (mit viel jüngeren frauen) und daran nimmt keiner anstoß!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
quidquidagis1 15.04.2015, 11:25
105. Was..

Zitat von moony64
ich will nicht sagen, dass ich diese schwangerschaft gutheiße, aber wieso sagt keiner was, wenn männer noch mit 60 und älter vater werden??? das passiert ständig (mit viel jüngeren frauen) und daran nimmt keiner anstoß!
..ist medizinisch komplizierter?Die Zeugung oder die Geburt?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
colinchapman 15.04.2015, 11:32
106. ganz einfach

Zitat von moony64
ich will nicht sagen, dass ich diese schwangerschaft gutheiße, aber wieso sagt keiner was, wenn männer noch mit 60 und älter vater werden??? das passiert ständig (mit viel jüngeren frauen) und daran nimmt keiner anstoß!
Männer können mit 65 noch auf völlig natürlichen Weg Kinder zeugen, Frauen können aber mit 65 nicht mehr auf natürlichem Weg Kinder empfangen. bedenklicher als der Altersunterschied zwischen den Eltern und ihren Kindern ist die Erkenntnis, dass zu viele Menschen sich mit ihren eigenen biologischen Limits nicht mehr identifizieren können. Das Leben ist für Männer und Frauen nun mal nicht gleich, die Schöpfung ist sozusagen ein Chauvi.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Eilonwy 15.04.2015, 11:50
107.

Man kann doch nicht über das Recht auf Leben von Kindern diskutieren! Sie ist schwanger, die Vierlinge kommen hoffentlich gesund auf die Welt, und keiner hat das Recht zu diskutieren ob diese Kinder ein Recht auf Leben haben oder nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
maxmart 15.04.2015, 11:58
108. zu viele politiker?

warum mischen sich von uns höchstbezahlte politiker ständig in dinge ein, die sie nichts angehen, statt sich um ihren job zu kümmern: dem rest der gesellschaft das leben zu erleichtern und nicht zu erschweren. offenbar haben wir viel zu viele davon, wir spielen ja inzwischen mit unserem kleinstaat in der liga der spitzendiktaturen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wortgewalt87 15.04.2015, 12:01
109.

Wie leben so alte Mütter, ohne Partner, ohne Oma, ohne Freundeskreis, der ihnen was abnehmen kann?
Ein paar Beispiele:
http://www.focus.de/gesundheit/news/fortpflanzungsmedizin-oma-mma-mia_aid_207319.html
http://www.focus.de/familie/news/zwillinge-nach-zwei-jahren-vollwaisen-aelteste-erstgebaerende_id_1774237.html
http://www.dailymail.co.uk/femail/article-1023792/The-girl-mummy-aged-70-says-lot-give.html
Aber Hauptsache, Mami verwirklicht sich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 11 von 15