Forum: Politik
Schwarz-gelbe Selbstkritik: FDP-Abgeordnete spricht über Ende der Koalition

In der FDP werden*erstmals Zweifel am Fortbestand der schwarz-gelben Koalition geäußert. Die Bundestagsabgeordnete Sylvia Canel stellt das Bündnis mit der Union offen in Frage: Den Gedanken an einen vorzeitigen Bruch finde sie "sehr sympathisch".

Seite 1 von 10
forumgehts? 11.08.2011, 13:35
1. Solange

Zitat von sysop
In der FDP werden*erstmals Zweifel am Fortbestand der schwarz-gelben Koalition geäußert. Die Bundestagsabgeordnete Sylvia Canel stellt das Bündnis mit der Union offen in Frage: Den Gedanken an einen vorzeitigen Bruch finde sie "sehr sympathisch".
man in der FDP noch hofft, bei den nächsten Wahlen doch noch ein paar Sitze im BT zu ergattern, wird es zu keinem Bruch der Koalition kommen. Erst wenn sich die Erkenntnis durchsetzt, dass das Spiel endgültig vorbei ist, wird man auf Rache sinnen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
!!!Fovea!!! 11.08.2011, 13:40
2.

Zitat von sysop
In der FDP werden*erstmals Zweifel am Fortbestand der schwarz-gelben Koalition geäußert. Die Bundestagsabgeordnete Sylvia Canel stellt das Bündnis mit der Union offen in Frage: Den Gedanken an einen vorzeitigen Bruch finde sie "sehr sympathisch".
Alles nur Sommertheater!
Oder meint tatsächlich einer die Westerwelle löst sich aus der Koalition bzw. der freiwillig seinen Außenministerposten ab?
Im Leben nicht, sie hat doch dann nichts mehr zum Profilieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
JoschSche 11.08.2011, 13:40
3. ...

Wie - die FDP will nicht mehr im Bundestag sitzen? Also von mir aus gerne *thumbs_up*

Eigentlich wären Neuwahlen korrekt - denn es gibt da eine Partei, die von 16% auf 3% abgestürzt ist. Aber keine Sorge, das Murksel und all die Pöstles-Inhaber in Union und FDP werden sich garantiert durchsetzen und ihre Diäten bis zum allerletzten Tag auskosten. Nach weniger als 2 Jahren hat so mancheiner noch nicht mal seinen lukrativen Folgeposten unter Dach und Fach. Aber Immerhin: Pension gibts jetzt ja schon ab einem Jahr im Parlament. Vermutlich wollte die FDP die Mehrausgaben mit Einsparungen beim ALG 1 älterer (wobei das ist eigentlich Versicherungs-Anglegenheit...) gegenfinanzieren. Und weil sie das jetzt nicht dürfen, schmollen sie...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fred4712 11.08.2011, 13:41
4. Neuwahlen

Zitat von sysop
In der FDP werden*erstmals Zweifel am Fortbestand der schwarz-gelben Koalition geäußert. Die Bundestagsabgeordnete Sylvia Canel stellt das Bündnis mit der Union offen in Frage: Den Gedanken an einen vorzeitigen Bruch finde sie "sehr sympathisch".
Neuwahlen, ja, das kann ich mir sehr gut vorstellen. Westerwelle, Rösler, Angela, ach einfach all diese Looser gehören weg.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fipsing 11.08.2011, 13:42
5. Genau

Neuwahlen noch 2011, das wäre das Beste Für die Bürger der Bundesrepublik. Dann soll mal die FDP die Vertrauensfrage stellen, so weit kommt es dann aber doch nicht weil man relativ sicher weiss wie es ausgeht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dhein987 11.08.2011, 13:46
6. Nun ja,

Zitat von sysop
Den Gedanken an einen vorzeitigen Bruch finde sie "sehr sympathisch".
Vermutlich steht die Dame damit nicht alleine. Vielen Leute ist die Vorstellung, das z.B. G. Westerwelle das Aussenamt raeumen muss, ziemlich symphatisch....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Rainer Daeschler 11.08.2011, 13:46
7. Laufzeitverkürzung

Die Anregung von Sylvia Canel käme einer Laufzeitverkürzung der FDP gleich. Entweder die SPD tritt an ihrer Stelle und die FDP verliert fast jegliche Profilierungsmöglichkeit in der Oppositionsrolle, oder es gibt Neuwahlen und da ist aktuell unsicher, ob die FDP überhaupt noch in den Bundestag einzieht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
christafaust 11.08.2011, 13:47
8. Sehr sympathisch

ja das finden sicher viele, wenn diese neoliberale Regierung zurücktritt mit ihren ganzen Pleiten und Pannen und einer dasitzenden Kanzlerin und den verbalen Entgleisungen von Westerwelle, Lindner und wie sie alle heißen, gegen sozial Benachteiligte in unserer Gesellschaft. Vielleicht bleibt Deutschland dann solche sozialen Unruhen wie in England erspart. Vielen Dank das wäre nett.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
inqui 11.08.2011, 13:50
9. Sylvia Canel....

Zitat von sysop
In der FDP werden*erstmals Zweifel am Fortbestand der schwarz-gelben Koalition geäußert. Die Bundestagsabgeordnete Sylvia Canel stellt das Bündnis mit der Union offen in Frage: Den Gedanken an einen vorzeitigen Bruch finde sie "sehr sympathisch".
noch nie gehört. Jetzt schneidet sie die Beiträge über
sie aus und papt es selbstzufrieden an die Wand, auch
mal erwähnt zu sein. Dann kehrt der Alltag wieder ein,
brav der Disziplin geschuldet noch 2 Jahre das
Pfötchen heben zu jeder Entscheidung, die von oben
vorgegeben wird, als No-Name-Minister.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 10