Forum: Politik
Schwarz-gelbe Wende: Regierung nimmt vorerst sieben AKW vom Netz

Deutschland will nach dem verheerenden Atomunfall in Japan sämtliche Kernkraftwerke im Land überprüfen - dafür sollen sieben Meiler vorübergebend abgeschaltet werden, kündigte Kanzlerin Merkel. Betroffen sind alle Anlagen, die vor 1980 in Betrieb genommenen wurden.

Seite 1 von 41
Michael Giertz 15.03.2011, 11:55
1. Mehr Informationen bitte ...

Zitat von sysop
Deutschland will nach dem verheerenden Atomunfall in Japan sämtliche Kernkraftwerke im Land überprüfen - dafür sollen sieben Meiler vorübergebend abgeschaltet werden, kündigte Kanzlerin Merkel. Betroffen sind alle Anlagen, die vor 1980 in Betrieb genommenen wurden.
Es ist zweifelsohne nicht zuviel verlangt, die Namen und Standorte der zur Disposition stehenden sieben Kernkraftwerke zu nennen, oder?

Mich würde jedenfalls interessieren, welche Meiler gemeint sind, wann sie gebaut wurden und welchen Typs sie angehören.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Caiman 15.03.2011, 12:03
2. Richtig hinhören!

Zitat von sysop
Deutschland will nach dem verheerenden Atomunfall in Japan sämtliche Kernkraftwerke im Land überprüfen - dafür sollen sieben Meiler vorübergebend abgeschaltet werden, kündigte Kanzlerin Merkel. Betroffen sind alle Anlagen, die vor 1980 in Betrieb genommenen wurden.
Das entscheidende Wort heisst "vorübergehend". Im Klartext: man will sich irgendwie durch die bevorstehenden Wahlen eiern, und wenn die halbwegs glimpflich überstanden sind, dann werden die Schrottmeiler wieder ans Netz gebracht. Im Normaldeutsch nennt man das arglistige Täuschung, im Politikerdeutsch Moratorium...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
shadock 15.03.2011, 12:03
3. ...und noch was...

....am 18 März findet eine Abstimmung im Bundesrat statt....dabei wird das bisherige Reinheitsgebot für Saatgut in Sachen gentechnische Verunreinigung in Frage gestellt - das heisst, obwohl die Bundesbürger mehrheitlich gegen den Anbau gentechnisch veränderter Pflanzen sind, wird hier eine Hintertür für einen Anbau im grossen Stil aufgestossen, weil, ist das Kind dann eh schon im Brunnen und eine Durchmischung vollzogen, braucht man auf den Rest auch keine Rücksicht mehr zu nehmen und kann in grossem Stil ran - das bekommt derzeit kein Mensch mit, auch Tsunamis und Reaktorkatastrophen haben ihre positiven Seiten......wer dennoch etwas tun will, kann seinen jeweiligen Ministerpräsidenten oder Landwirtschaftminister auffordern dagegen zu stimmen - das wird zwar die selbe Wirkung haben, wie wenn man einen Ochsen ins Horn kneift, aber nützt es nichts, schadet es auch nicht.....gerade die Baden-Württemberger können auf die Wahl am 27. März verweisen.....ausgerechnet der Mappus will plötzlich einen Reaktor vom Netz nehmem - Zeichen und Wunder?!?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
DerÜblicheVerdächtige 15.03.2011, 12:03
4. ruhe erkaufen

Da erkauft sich Frau merkel etwas machtpolitische Ruhe... bleibt zu hoffen, dass dieses durchsichtige Manöver durchschaut wird.

"ohhhh... wir schalten jetzt welche ab. Immerhin haben wir ein Memorandum" ... danach kann man sie wieder einschalten oder was?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Baikal 15.03.2011, 12:04
5. Merkelmurks..

Zitat von sysop
Deutschland will nach dem verheerenden Atomunfall in Japan sämtliche Kernkraftwerke im Land überprüfen - dafür sollen sieben Meiler vorübergebend abgeschaltet werden, kündigte Kanzlerin Merkel. Betroffen sind alle Anlagen, die vor 1980 in Betrieb genommenen wurden.
.. in Neuauflage: drei Monate abklemmen und schon sind sie wieder sicher. Wie wär's, wenn die Pastorentochter selbst ins AKW einzieht, zumindest für drei Monate, am besten aber gleich ins Abklingbecken.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
migger 15.03.2011, 12:04
6. vorübergebend

Zitat von sysop
Deutschland will nach dem verheerenden Atomunfall in Japan sämtliche Kernkraftwerke im Land überprüfen - dafür sollen sieben Meiler vorübergebend abgeschaltet werden, kündigte Kanzlerin Merkel. Betroffen sind alle Anlagen, die vor 1980 in Betrieb genommenen wurden.
"vorübergebend" haha -> hatten wir so eine Formulierung nicht schon vor kurzem? also doch, nach den Wahlen wieder einschalten... Merkel spielt mit dem Feuer und zugleich jongliert sie wahltaktisch -> zirkusreif die Frau...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jp' 15.03.2011, 12:04
7. ...

Zitat von sysop
Deutschland will nach dem verheerenden Atomunfall in Japan sämtliche Kernkraftwerke im Land überprüfen - dafür sollen sieben Meiler vorübergebend abgeschaltet werden, kündigte Kanzlerin Merkel. Betroffen sind alle Anlagen, die vor 1980 in Betrieb genommenen wurden.
röttgen geht davon aus, das die abgeschalteten AKWs nicht wider ans netz gehen. dann bräuchte man ja nur den rest überprüfen? und das ja eigentlich auch nicht, da die ja vor 3 tagen hundertprozentig sicher waren, und wir hier keine erdbeben und tsunamis haben.
ich hoffe das diese ganze aktion nicht das peinlichste wählertäuschungsmanöver seit jahren wird, sondern das das japan desaster hier zum umdenken genutzt wird.
anscheinend geht in D nirgends der strom aus, wenn diese 7 akws fehlen, lediglich die gewinne einiger akw betreiber dürften sinken.

so langsam wird das eis für dir pro atom leute dünn.

meiner meinung nach sollten wir kontrolliert so schnell wie möglich abschalten. die 7 machen den anfang, der rest zieht so schnell wie es geht nach.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Satiro 15.03.2011, 12:05
8. Super!

Zitat von sysop
Deutschland will nach dem verheerenden Atomunfall in Japan sämtliche Kernkraftwerke im Land überprüfen - dafür sollen sieben Meiler vorübergebend abgeschaltet werden, kündigte Kanzlerin Merkel. Betroffen sind alle Anlagen, die vor 1980 in Betrieb genommenen wurden.
Am Besten an diesem SPON-Artikel ist ohne Zweifel die Anzeige, welche erscheint, wenn man ihn anklickt! :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Leser161 15.03.2011, 12:05
9. Aktivismus!

Ich finde die Regierung sollte langfristige Lösungen suchen, statt jetzt in hektische Aktivität zu verfallen. Damit stellt Sie sich auf eine Stufe mit all denen, die die Katastrophe für kurzfristige Stimmungsmache nutzen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 41