Forum: Politik
Schwarz-gelbes Koalitionstreffen: Gipfel der Geschenke
dapd

Die CSU bekommt ihr Betreuungsgeld und Millionen für neue Straßen, die FDP feiert den Wegfall der Praxisgebühr, Mini-Renten werden aufgestockt. Beim Gipfeltreffen verteilt Schwarz-Gelb teure Geschenke für den Bürger und den Koalitionsfrieden - und will trotzdem sparen. Der große Wurf ist das nicht.

Seite 32 von 32
MütterchenMüh 06.11.2012, 12:58
310. Rentenpläne sind purer Dilletantismus

Zitat von Skorpion-4411
hat einige Problematiken, geht m.E. aber grundsätzlich in die richtige Richtung. positiv ist z.B., dass bei Aufstockung bei diesem Modell auf eine "Mindestrente" kein "Vermögen" angerechnet wird, wie es z.B. bei der Grundsicherung / Sozialhilfe der Fall wäre. n
Das es keine "Bedürftigkeitsprüfung" geben soll, halte ich für einen zentralen desaströsen Fehler.
Auf 40 Beitragsjahre kommen Sie auch als Arbeitsloser und Hartzer-4er. Es werden ja MiniBeiträge gezahlt und die Ausfallzeit zählt bzw. soll ganz normal zählen.
Wenn Sie jetzt zwei Lebensläufe mit einander vergleichen, fällt Ihnen die Ungerechtigkeit vieleicht auch auf.
Jemand arbeit Vollzeit und kommt mit Lohn nicht auf eine Rente über Sozialhilfeniveau. Diese wird aufgestockt. Bei Vollzeit halte ich das auch für gerecht.

Aber was ist mit den ganzen MidiJobs, gerade über 400 Euro, also sozialversicherungspflichtig und damit in Zukunft förderungswürdig ohne Bedürftigkeitsprüfung. Für ein gemütliches Arbeitsleben, mit entsprechend wenig Einkommen, gibt es dann laut der jetzigen Planung kräftig was drauf.

Da wir bereits bei Alg-II die rasante Anpassung an das bestmögich rauszuholende Optimum bei gleichzeit geringstem Aufwand feststellen konnten, wird es bei diesem Rentenmodell sicher auch blitzschnell Anpassungen geben.

Warum soll sich jemand in Vollzeit abrackern. Wenn er mit einem MidiJob plus einem Minijob am meisten rausholen kann, ohne bei der Rente später benachteiligt zu sein.

Die Rentenanstalt kann leider nicht überprüfen ob da "gemütlich vor sich hin gepusselt" wird, oder ob das ernsthaft Vollzeit gearbeitet wird.

Für mich ist das grosser Müll.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon-facebook-10000157558 06.11.2012, 21:03
311. Frühe Hilfen adieu - das Betreuungsgeld

..Betreuungsgeld auf Kosten derer, welche einen Krippen-/Kitabesuch dringend bräuchten! Krippe ist eben nicht 'abschieben' sondern vielmehr frühe Hilfe für die ganze Familie! Es ist erwiesen, dass frühe Hilfen auf lange Sicht den Staat - und Steuerzahler! - weit weniger Gelder kosten. Schlimm, hoffentlich kommt die Klage der Opposition durch!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bartholomew_simpson 07.11.2012, 11:46
312.

Zitat von nablus
Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte. Schaut Sie Euch genau an die "Maechtigen" schaut genau an und Ihr seht wie weit sie entfernt sind.....
Es sind doch nur Doppel-Dick(Gröhe und Döring) und Doof(rindt);-).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 32 von 32