Forum: Politik
Schwarz-grüne Beziehungen: Der Preispoker
Julian Strate/ picture alliance

Die Grünen wollen Hartz IV abschaffen, eine Garantierente einführen und notfalls Immobilienunternehmen enteignen. Klingt nicht gerade nach dem schwarz-grünen Traumprojekt. Was steckt dahinter?

Seite 9 von 16
k70-ingo 14.04.2019, 14:43
80.

Zitat von christoph_schlobies
Diesen angeblich fehlenden Wohnungen steht ein gleichgroßer Leerstand gegenüber. Man kann das Problem auch dadurch lösen,dass man gewisse Personenkreise dort unterbringt,wo Wohnungen sind.Komisch,dass das nicht diskutiert wird - man kann vor tabus bald nicht atmen
Es ist kein Tabu, daß niemand in der Ostzone wohnen will.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
L_P 14.04.2019, 14:43
81. Rettet die Friseure

Haare waschen und rasieren sind in Buntland offenbar out. Harte Zeiten für Friseure und andere Malocher im Billiglohnsektor.

PS: Das Höfesterben geht unvermindert weiter. Bitte eine Kampagne "Rettet die Landwirtschaft" starten und die Kinder Montags dafür die Schule schwänzen lassen. Das gibt dann eine gaaaaz langes Wochenende für die Lehrerklientel.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cerberus66 14.04.2019, 14:45
82. Überschrift

Zitat: "Auch habe die Enteignungsdebatte dazu beigetragen, dass jetzt generell über das Problem steigender Mieten breit diskutiert werde."
Ich würde sagen, die Enteignungsdebatte könnte dazu beitragen, dass Eigentümer ein vitales Interesse entwickeln die AfD im BT zu halten, um mit Union und FDP eine linke Mehrheit rechnerisch zu verhindern. Und wenn die Eigentümer so weit gehen sollten, dann werden anschließend andere ganz dicke Backen blasen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
erwosch 14.04.2019, 14:45
83. Die Spinnen

Die Grünen sind so Überflüssig wie ein Kropf.
Sie beten das goldene Kalb(Klima) an, und die Grünen Wähler tanzen um das Kalb herum.Wie in der Biebel schon beschrieben hat.
Wenn es dem Volk zu gut geht kommt man auf so einen Blödsinn.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
k70-ingo 14.04.2019, 14:46
84.

Zitat von e&e
Robert Habek ist rhetorisch brilliant, versteht sich darauf, authentisch zu wirken, und er kommt bei den Frauen an. Neuerdings hat er mehrfach politischen Instinkt vermissen lassen (seine Twitter-Affäre, Fotos von Kurzstreckenflügen, Thüringen u.a.). Im Moment tut er viel dafür, z.B. mit der Forderung nach Verstaatlichung, die typische gut verdienende, eher bürgerlich sozialisierte Wählerschaft der Grünen zu vergraulen. Er wiederbelebt mit Verve und erfolgreich das Image der Verbotspartei. Das Schlimmste: er sieht zunehmend schwammig aus (zu wenig Radfahren?) und das kommt bei der wichtigsten Wählergruppe der Grünen, den Frauen, bekanntlich gar nicht gut an. Bald wieder Richtung 8 Prozent.
Tja, das liegt am Übermut aufgrund der blendenden Umfragezahlen.

Da traut man sich, die in schlechten Zeiten sorgsam zurückgehaltenen wahren Ansichten zu publizieren.

Was aber böse nach hinten losgehen kann, siehe 5-Mark-Sprit-Debatte.
So doof und erinnerungsunfähig, wie die Wahlkämpfer denken, ist der Wahlbürger dann doch nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
k70-ingo 14.04.2019, 14:47
85.

Zitat von wille17
sind in der Tat notwendig, bevor der zügellose Kapitalismus die Umwelt abschafft. Ansonsten schnarcht die Politik weitere Jahrzehnte vor sich hin.
Wer das will, darf nicht die Grünen wählen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hundini 14.04.2019, 14:48
86. ^^

Grüne: Weg mit dem 5G Netz. Zu kurze Reichweite und Strahlungsschäden sind möglich.
Alle 100m einen 5G Sendemast? Wozu? Für einen besseren Handy
Empfang? Vor allem auf dem Land^^.
Eher für die Phantastereien der Autolobby für "Führerloses" Fahren.

Nebenbei:
Die Amis haben in dem 5G Frequenzband ein Fahrzeug entwickelt,
wo mit einer Strahlenkanone, Demonstrationen aufgelöst
werden können. Der von dem Strahl getroffen wird dem
wird es ganz schnell heiß. Wie Pervers ist das denn?

Natürlich ist nichts bewiesen!

Aber die gleichen Richtradare in dem 5G Frequenzband, wurden schon bei der Bundeswehr früher eingesetzt, um feindliche Flugzeuge anzupeilen: siehe Hawk-Raketen-Batterie. Viele von dem Wartungspersonal sind an Krebs verstorben.

Das ist ein Thema worum sich die Grünen kümmer sollten...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bernteone 14.04.2019, 14:51
87. Hört sich gut an

kleine korrekturen wie Prüfung auf Vwdürftigkeit eingeschlossen
Ich bin ab sofort ein Fan und Wähler der Grünen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fblars 14.04.2019, 14:52
88. Es wird Zeit

Es wird Zeit diese Sozialisten auf das Abstellgleis zu schieben. Das ganze ist nur noch DDR 2.0. Anstatt Leistung gibt es nur noch utopische Wahnvorstellungen. Erst wird der Mietmarkt kaputt gemacht, dann soll enteignet werden, erst wird der Diesel in den Himmel gelobt, dann werden die Fahrer ausgesperrt, es wird sich um Transgender gekümmert, der Pöbel bleibt außen vor.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
susie.soho 14.04.2019, 15:00
89. Traumtänzer?

Zitat von Objectives
Man muss schon sehr wohlhabend und weit weg von der Mehrheit der Gesellschaft sein, um das grüne Traumtänzerpaar zu unterstützen. Es ist erschreckend, wie Wirklichkeitsfremd die Führungsspitze der Grünen tatsächlich ist. In dieser Form hört bei mir die Musik zu spielen auf und ich konstatiere: Unwählbar!
Nein, das sind eher die potentiellen Wähler anderer Parteien, die, ob aus Phantasielosigkeit oder Angst, sich mit ollen Kamellen bedienen lassen(siehe FDP).

Schon gemerkt, dass die Zeiten sich rasant geändert haben? Alte weiße Männer können die Zukunft nicht mehr gestalten und AKK erst recht nicht. Es sind die Jungen, denen die Zukunft gehört und die sich trauen, bisher Undenkbares zu denken.

Und - wohlhabend bin ich nicht, dafür aber realistisch und deshalb sind überhaupt nur die Grünen für mich wählbar!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 9 von 16