Forum: Politik
Schwedischen Luftraum verletzt: US-Aufklärer flieht vor russischem Kampfjet
DPA

Ein Spionageflugzeug der US Air Force ist auf der Flucht vor einem russischen Kampfjet in den schwedischen Luftraum eingedrungen - ohne Erlaubnis der Behörden. Der Vorfall ereignete sich einen Tag nach dem Absturz von Flug MH17.

Seite 6 von 17
batman_105 03.08.2014, 21:41
50. Wer so was plant...

...der ist auch im stande ein ziviles Flugzeug abzuschiessen. de.wikipedia.org/wiki/Operation_Northwoods

Beitrag melden
barabbaschen 03.08.2014, 21:42
51.

Zitat von sysop
Ein Spionageflugzeug der US Air Force ist auf der Flucht vor einem russischen Kampfjet in den schwedischen Luftraum eingedrungen - ohne Erlaubnis der Behörden. Der Vorfall ereignete sich einen Tag nach dem Absturz von Flug MH17.
Man muss wohl davon ausgehen, dass die USA den russischen Luftraum verletzt hatten.
Denn so geschah es auch über dem Ochotskischen Meer das international als ausschliessliche Wirtschaftszone der Russen gilt.
http://www.heise.de/tp/artikel/41/41953/1.html

Beitrag melden
killi 03.08.2014, 21:44
52. @mal so mal so

-die russen wären in den schwedischen Luftraum eingedrungen. ich geh davon aus, dass die NATO nun die kriegsmobilmachung ausgerufen hätte!- Russland macht wöchentlich Luftraumverletzungen in diesem Gebiet. Schon zu zeiten von lächelndem Händeschütteln zwischen Kreml und Westen war das der Fall. Solche Dinge sind peanuts. Mich wundert vielmehr, weshalb solche Informationen immer wieder an die Öffentlichkeit gelangen.

Beitrag melden
Baader 03.08.2014, 21:46
53.

Zitat von ihawk
Hätte sich der US Aufklärer tatsächlich in internationalem Luftraum befunden, wäre er nicht von dem russischen Abfangjäger bedrängt worden.
Die NATO fängt die Russen auch weit vor dem jeweiligen Luftraum des Mitgliedslandes ab und begleitet die Maschinen. Würde wenig Sinn machen an der Grenze des Luftraums zu warten. Da wäre es im Zweifelsfall nämlich schon zu spät.

Beitrag melden
ratxi 03.08.2014, 21:46
54. ...weil Sie ja einen guten Grund haben.

Zitat von mal so mal so
wären in den schwedischen Luftraum eingedrungen. ich geh davon aus, dass die NATO nun die kriegsmobilmachung ausgerufen hätte! Sanktionen gegen die USA? Fehlanzeige!
Sanktionen? Geht´s noch?
Wenn Sie sich als Fahrradfahrer von einem anderen Fahrradfahrer bedrängt fühlen und deshalb ausweichen und mal eben durch meinen Garten fahren, werde ich auch nicht gleich die Keule schwingen, sondern Sie verstehen, weil Sie ja einen guten Grund haben.

Beitrag melden
radeberger78 03.08.2014, 21:47
55. Von denen haben aber auch einige ins Gras

Zitat von schmusel
Die neue Generation Die stahlharten Jungs aus kalter Krieg Zeiten wären einfach weiter (im internationalen Luftraum) geflogen und hätten sehen wollen ob der Russe blufft! Und wenn der Russe zwinkert, wäre die Sache gelaufen gewesen. Das wäre "Top Gun" gewesen. :D
gebissen, das muss man ja nicht wiederholen.

Beitrag melden
s342 03.08.2014, 21:48
56.

Echt schlimm sowas.

Beitrag melden
holik 03.08.2014, 21:48
57. Jetzt ist es eine Luft-Boden Rakete,

Zitat von diezahnfee
wie ich schon sagte, müssen wohl die SPON Schreiber in jedem Artikel über Russland mindestens einmal erwähnen, dass die MH17 "mutmaßlich von prorussischen Separatisten" abgeschossen wurde. Das sieht wahrscheinlich der Spiegel-Arbeitsvertrag vor.
dies eröffnet die Möglichkeit, dass die Amis von oben vom ihren Satellit,
MH17 abgeschossen haben.

Beitrag melden
me-and-bobby 03.08.2014, 21:49
58. Genau...NSA sitzt eben mit in der Redation

Zitat von diezahnfee
wie ich schon sagte, müssen wohl die SPON Schreiber in jedem Artikel über Russland mindestens einmal erwähnen, dass die MH17 "mutmaßlich von prorussischen Separatisten" abgeschossen wurde. Das sieht wahrscheinlich der Spiegel-Arbeitsvertrag vor. Dass es "mutmaßlich auch das ukrainische Militär gewesen sein könnte, ist schier unmöglich, gell? Ach ja Spon, ihr habt ne schlimmere Zensurstelle als die Russen. Lasst meine Kommentare auch mal durch.
des Spiegels...
Also Vorsicht Spon-Forum-Schreiber...
Ihr bekommt auch noch Post oder gleich einen Trojaner,
mit ABO vom Spiegel :---)))...

Beitrag melden
alexxa2 03.08.2014, 21:51
59. wau...und keine Reaktion aus diesen Länder?

Was, wenn ein Terrorist gewesen wäre? Und uns wird erzählt wie gut wir bewacht sind...Wenn man zwischen den Zeilen liest, kriegt man so richtig Angst. Da fliegt Einer durch die Gegend und wir nicht mal gestört.......

Beitrag melden
Seite 6 von 17
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!