Forum: Politik
Schwere Gefechte in Syrien: IS-Kämpfer erobern strategisch wichtigen Flughafen
REUTERS

Die Terrormiliz "Islamischer Staat" hat den syrischen Militärflughafen Tabka in ihre Gewalt gebracht. Dort befinden sich Kampfflugzeuge, Helikopter, Panzer und Artillerie, die nun den Dschihadisten in die Hände fallen könnten.

Seite 1 von 11
ratxi 24.08.2014, 19:19
1.

Wenn die IS den Flughafen ja schon in ihre Gewalt gebracht HAT, warum KÖNNTEN die Waffen dann in IHRE HÄNDE fallen?
Wenn sie sie doch nun schon hat?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hirlix 24.08.2014, 19:25
2.

Bevor so eine Basis in die Hände der Irren fällt, sollte man sie doch mal schnell dem Erdboden gleich machen. Da kann man ruhig auch mit carpet bombing vorgehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rant0r 24.08.2014, 19:25
3.

ich versteh immer noch nicht warum die irakische armee nicht fertig wird mit denen. die haben panzer und schwere waffen. eigentlich sollten sie damit doch alle islamisten binnen stunden töten können.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Big_Jim 24.08.2014, 19:30
4. Jetzt mal ganz ehrlich:

Man will mir erzählen die USA, die dort unten mit Flugzeugträgern und unzähligen Kampfflugzeugen vertreten sind konnten das nicht verhindern? Trotz Apache Helikopter und Spezialeinheiten? Sorry, ganz ehrlich? Man scheint ein Interesse daran zu haben, dass diese Typen den Irak eben überrennen. Anders kann ich es mir sonst echt nicht erklären!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
JKStiller 24.08.2014, 19:32
5. Warum haben die Syrer

den Flughafen mit allem Kriegsgerät und Munition nicht gesprengt, wenn sie ihn schon nicht halten konnten/wollten? Es gibt in jeder Schlacht eine letzte Rückzugslinie, die, einmal überschritten, die Vernichtung eigener zurück gelassener Waffen per Befehl vorsieht. So kann ich mir nur vorstellen, dass Assad schon einen massiven Gegenangriff vorbereiten lässt und an Rückeroberung glaubt. Alles andere macht militärisch überhaupt keinen Sinn.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
karlomari 24.08.2014, 19:33
6. Nichts

Zitat von ratxi
Wenn die IS den Flughafen ja schon in ihre Gewalt gebracht HAT, warum KÖNNTEN die Waffen dann in IHRE HÄNDE fallen? Wenn sie sie doch nun schon hat?
Es sind keine Hubschrauber oder Flugzeuge in die Hände der ISIS gefallen, laut SOHR und SANA.
Die syrische Armee hat sich zurückgezogen nach über einem Jahr.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
isseswirklichso 24.08.2014, 19:34
7.

Zitat von ratxi
Wenn die IS den Flughafen ja schon in ihre Gewalt gebracht HAT, warum KÖNNTEN die Waffen dann in IHRE HÄNDE fallen? Wenn sie sie doch nun schon hat?
weil vielleicht die ganze Meldung nicht stimmt ... ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wernerwenzel 24.08.2014, 19:34
8. De zoch kütt

oder wie's heißt, wenn der Spaß los geht...
Tag der langen Messer.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
reever_de 24.08.2014, 19:35
9. Sieht so aus ...

"Unter anderem befinden sich dort Kampfflugzeug-Schwadronen, Helikopter, Panzer, Artillerie und Munition. " - sieht so aus, als müßte sich der Westen einer Realität stellen, die hier nicht gern akzeptiert wird. Reiche und Staaten kommen und gehen, Grenzen werden gezogen und wieder revidiert, Menschen sind dabei der winzige Körnchen, die unter das Räderwerk der Geschichte geraten. Wer weiß, vielleicht erleben wir grade das Entstehen eines neuen Staates, der irgendwann wieder vergehen wird. Der Westen mag sich dagegen stemmen, soviel er will, derzeit hat er nichts dagegen zu setzen als wirkungslose Hochtechnologie gegen Menschek, die den eigenen Tod nicht fürchten. Einen schlimmeren Gegner kann es nicht geben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 11