Forum: Politik
Seehofer attackiert AfD: "Die stellen sich gegen diesen Staat"
DPA

Innenminister Horst Seehofer rechnet in aller Schärfe mit der AfD ab. Die Partei habe sich radikalisiert und sei "übermütig" geworden, sagte der CSU-Chef in einem Interview.

Seite 31 von 40
haarer.15 14.09.2018, 12:00
300.

Zitat von Franziskus
Keine Partei setzt sich mit dem Parteiprogramm der AfD auseinander. Warum wird nicht das Parteiprogramm attackiert, sondern pauschale Anschuldigungen oder Aussagen einzelner Parteimitglieder zum Maßstab genommen? Meine persönlichen Ansichten gehen quer durch alle Parteien, dabei spielt es keine Rolle, ob es aus dem linken oder rechten Lager kommt. Ich habe sowieso meine Probleme mit der Einordnung von links und rechts. Das Problem ist einfach zu lösen. Die einzige Chance, die wir in Deutschland noch haben, ist eine Demokratie nach Schweizer Vorbild. Ich wähle jede Partei, die das als oberstes Ziel auf ihre Fahnen geschrieben hat, wie zur Zeit nur die AfD. Nicht das Parteiprogramm entscheidet, sondern wir das Volk. Das Volk weiß in der Mehrheit immer, was gut für sie ist. Das ist die neue Staatsform, die ich für die beste Form halte. So bin ich ein Gegner der heutigen Staatsform, Repräsentative Demokratie. Ich will sie jedoch mit demokratischen Mitteln, Volksabstimmung, erreichen. Das ist doch legitim.
Würde niemals eine Partei wählen, die kein überzeugendes Programm auf die Beine stellt. Komisch nur, dass sich die AfD zu ihrem sog. Partei-Programm selbst kaum äußert. Die haben doch permanent nur das Thema Asyl auf ihrer Agenda. Viel zu dürftig. Was man sicher weiß, ist jedoch die Uneinigkeit in vielen anderen Fragen. Oder haben Sie schon mal was wirklich Substanzielles zum Thema Rente, Wohnungsbau, Gesundheit und Pflege von der Truppe vernommen ?

Beitrag melden
isi-dor 14.09.2018, 12:01
301.

Zitat von Duggi
Erinnert sich hier im Forum noch jemand daran, mit welchen Attributen und Verschwörungstheorien die Grünen in ihren Anfangsjahren bedacht wurden?
Ja, damals hat Strauß gesagt, die Grünen wollten den Kommunismus einführen, alle Betriebe verstaatlichen, alle Kraftwerke abschalten und das Land zu einem Bioagrarstaat zurückbauen. Außerdem wollten sie der DDR beitreten, die NATO auflösen, Sex mit Kindern legalisieren und die Kirchen enteignen... all diesen Quark hat man damals gehört.
Als sie dann an der Macht waren, haben sie Hartz IV mit eingeführt und die Bundeswehr in den Kosovo geschickt.

Beitrag melden
CyberDyne 14.09.2018, 12:02
302. Rechte Krawallmacher, nichts anderes!

Zitat von TC Matic
"Die stellen sich gegen diesen Staat" Das sehe ich nicht! Die AFD mag sich durchaus gegen die seit geraumer Zeit durchgedrückte Politik der Regierung stellen, doch das ist ja nun einmal Aufgabe der Opposition!
Wenn die AfD ihre Aufgabe als Opposition ernst nehmen würde, täte sie sich den wirklich wichtigen Problemen stellen und nicht in jedweder Bundestagsdebatte stets nur das Thema Migration und Flüchtlinge aufgreifen. Ich erinnere hier nur an den Vogelschiß-Nazi Gauland im Sommerinterview des ZDF. Digitalisierung, Klimawandel, Renten, Wohnungsbau, völlig ahnungslos der alte Mann.

Beitrag melden
g_bec 14.09.2018, 12:02
303. Ja nee, is klar.

Zitat von simonweber1
Sie kann man aber auch staunen. Zwischen den Zeilen steht und stand noch nie etwas. Ich leihe Ihnen gern dazu meine Brille, Sie werden trotzdem zwischen den Zeilen keine Texte finden. Fazit: Jeder deutet die Dinge so, wie er sie haben möchte. Das gilt für alle Seiten.
Ja nee, is klar. Und ein im Pulverdampf ergrauter Politprofi, wie Gauland unzweifelhaft einer ist, der wurde von seiner Wählerschaft nur falsch verstanden. Und Ähnlichkeiten im Duktus zu dunklen Zeiten sind natürlich unbeabsichtigt und rein zufällig. Klar doch. Das lässt sich auch problemlos auf die Äußerungen eines studierten Geschichtslehrers wie B. Höcke übertragen, nicht wahr? Rein zufällig und völlig unbeabsichtigt. Sicher.

Beitrag melden
descartes 14.09.2018, 12:02
304.

Zitat von TC Matic
Nachweis? Wenn Sie die AFD-Forderung nach direkter Demokratie (Vorbild Schweiz) und die Einhaltung des GG durch die Regierenden meinen, ist das kein Beleg für Bestrebungen, die Demokratie abschaffen zu wollen, sondern sie zu stärken
Kleiner Tipp: Lesen Sie "AfD inside", von Franziska Schreiber, ehemaliges Vorstandsmitglied der JA, dann würden Sie sich mit derlei Beiträgen nicht mehr selbst diskreditieren ...
Das sollte sowieso zur Pflichtlektüre aller AfD Fans werden, möglicherweise würden sie sich dann nicht fortwährend weiter verar.... lassen und meinen, sie wären Teil einer Protestbewegung.

Beitrag melden
Nietzsche 14.09.2018, 12:04
305. Hä?

Zitat von descartes
Glauben sie, nur weil es bereits ein paar Tage her ist, erinnert sich niemand mehr daran? Da Sie offensichtlich der deutschen Sprache im Wort nicht so mächtig sind, hier sogar in bewegten Bildern, aber wahrscheinlich ist das nachsynchronisiert, oder es ist gar nicht Frauke, oder oder oder ... https://www.youtube.com/watch?v=X1mRG6KDcBM Weiterhin viel Spass
Und das soll jetzt das Gegenteil von dem Beweisen, das ich geschrieben habe? Bitte legen sie sich einen anderen Nickname zu. Descartes war ein großer, französischer Philosoph, bei weitem nicht dumm.

Beitrag melden
kraus_adam 14.09.2018, 12:04
306.

Zitat von tucson58
das ist der springende Punkt ! Wäre es eine Partrei die außer Flüchtlingspolitik auch in den anderen wichtigen Punkten Lösungen und bessere Wege aufzeigen könnte, wäre sie allemal eine Alternative die absolut wählbar wäre . Aber so ist es eben nur eine Populisten Partei die nur ein Thema kennt : Flüchtlinge !
Wieso wird ständig dieser Schwachsinn behauptet? Die AfD hat ein Parteiprogramm wie alle anderen Parteien auch! Mit Lösungsvorschlägen für nahezu sämtliche Themen. Wenn diese Lösungsvorschläge den Anhängern der "gleichgeschalteten Blockparteien", man verzeihe mir diesen Ausdruck, nicht passen dann heißt das NICHT, dass es diese Lösungsvorschläge nicht gibt!!!

Beitrag melden
isi-dor 14.09.2018, 12:05
307.

Zitat von haarer.15
Oder haben Sie schon mal was wirklich Substanzielles zum Thema Rente, Wohnungsbau, Gesundheit und Pflege von der Truppe vernommen ?
Die AfD möchte:
- Rente nur für Blutsdeutsche, Moslems dürfen nur einzahlen
- Wohnungen nur für Blutsdeutsche
- Pflege nur für Deutsche, notfalls durch Polinnen, die 5 Euro die Stunde bekommen
- Ein Erbgesundheitsprogramm, das von privatisierten Krankenkassen nur für Deutsche finanziert wird.
- keine Bildung für Ausländer
Das ist doch ein klares Programm. Rechtsradikale sind halt doch irgendwie leicht berechenbar.

Beitrag melden
JeanGerard 14.09.2018, 12:07
308. Wenn Herr Seehofer dieser Meinung ist,

dann muss man sich doch fragen, warum nicht längst die Justiz bemüht wurde, um genau das zu klären? Bis zum Beweis des Gegenteils gilt auch die AfD als eine Partei, die sich im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben bewegt - Punkt. Dasselbe gilt auch für Herrn Maaßen - bis zum Beweis des Gegenteils gilt auch für ihn die Unschuldsvermutung und gerade Links-Rot-Grün sollte sich besonders gut damit auskennen. Dieses ewige Gezeter über persönliche Empfindlichkeiten ist albern und in keiner Weise zuträglich für die Politik in diesem Land. Wenn jemand der AfD und Herrn Maaßen "an die Karre pinkeln" will, dann soll er es endlich tun - und zwar juristisch belastbar.

Beitrag melden
themistokles 14.09.2018, 12:08
309.

Zitat von TC Matic
[...] zu Wahllokal zu gehen, um eine Partei zu wählen, die ohnehin niemals im Bundestag vertreten sein wird.
Entschuldigen Sie meinen Einwand. Aber augenscheinlich haben Sie die Funktionsweise von Demokratie nicht verstanden. Zum einen beschränkt sich Demokratie und Teilhabe nicht auf ein Kreuzchen sondern auf das Einbringen in den Prozess an sich. Und zum anderen sollen Sie nicht wählen, was die meisten Erfolgsaussichten verspricht sondern das, was ihrer Überzeugung entspricht. Dabei ist es doch völlig unerheblich, welche Chancen die Partei hat. Und: bei der Bundestagswahl 2017 nahmen 42 (!) Parteien teil. Wem das nicht genügend Auswahl ist, der kann selbst jederzeit seine eigene Partei gründen. Aber nachdem für Sie sogar der Gang zum Wahllokal zu anstrengend ist, wird auch das zuviel Aufwand für Sie sein...

Beitrag melden
Seite 31 von 40
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!