Forum: Politik
Seehofer laut "WamS" über Merkel: "Ich kann mit der Frau nicht mehr arbeiten"
CLEMENS BILAN/ EPA-EFE/ REX/ Shutterstock

Der Konflikt zwischen CDU und CSU spitzt sich dramatisch zu. Innenminister Seehofer soll sich laut "WamS" in kleinem Kreis zweimal negativ über Kanzlerin Merkel geäußert haben.

Seite 30 von 38
Helga-B- 17.06.2018, 12:48
290.

Zitat von gussi63
Ist in den letzten Jahren irgendwann mal was Konstruktives aus der CSU gekommen? Da läuft seit Monaten nur Wahlkampf und einer versucht, den anderen abzusägen. Vorschlag: Tschö mit Ö, dafür die Grünen rein. Habeck erscheint mir als sehr ok. Und Seehofer kann Eisenbahn spielen
Der Vorschlag ist hervorragend.
Hat sich eigentlich schon mal jemand Gedanken darüber gemacht, wer statt oder nach Frau Merkel Bundeskanzler oder -kanzlerin werden könnte? Ich sehe bei aller Mühe die ich mir gebe keine Person. Ich bin mit vielem unserer derzeitigen und vorherigen Regierung nicht einverstanden und eher sehr unzufrieden, aber trotzdem sehe ich keine NachfolgerIn von Frau Merkel.

Beitrag melden
susa_pilar 17.06.2018, 12:49
291. tut mir leid

aber denkt einer dieser sog. Politiker einmal weiter als bis zum nächsten Jägerzaun? All die Trumps und Gaulands und Seehofers und Johnsons und wie sie alle heißen... Glauben diese wirklich, dass ihre Länder oder Regionen in einer globalisierten Welt ALLEINE überleben werden? Hat einer von denen schon mal in die "Financial Times" o.ä. geschaut? Wissen die wem ROVER gehört? ...oder KuKa? Oder wo Siemens seine Entwicklung autonomer Roboter ansiedelt? Kleiner Tipp: es ist weder Deutschland noch Bayern und schon gar nicht UK! Aber macht ruhig so weiter...

Beitrag melden
bugsimmaschinenraum 17.06.2018, 12:49
292. @Bayuware Beitrag Nr. 246. Angst vor Morgen.

"Also muss doch an der Art zu regieren wie es Frau Merkel und die Genossen machen etwas falsch sein! Das spricht doch dafür dass immer mehr Wahlberechtigte mit dem was unsere Regierung macht nicht mehr zufrieden sind. Herr Seehofer hat das wohl erkannt." Nein, es sollte kein Problem verkörpern, einen Esel einen Esel ein Grautier ein Grautier und den Unpaarhufer Unpaarhufer sowohl benennen zu dürfen als auch tatsächlich zu benennen. Nur, bitte, was könnte der eine oder das oder der andere damit zu tun haben, im Fall, daß ich mich selbst gehörig verzockt gehabt hätte? Hä? Und Tschüss: "Du warst's!" ? Wette verloren in Endlosschleife, obzwar ausschließlich zu dominieren, zu domestizieren - und oder umgekehrt, den Stall auszumisten, zu delegieren - die Machtverhältnisse zu zementieren, bevor der/das andere auf die Idee käme, den Kopf aus dem Trog, den Finger geschweige denn die Stimme zu erheben? Des einen Leid, der Metzgern Freud, mähähäh...!

Beitrag melden
Sumerer 17.06.2018, 12:50
293.

Seehofer will am rechten Rand Stimmen fischen - für die Landtagswahlen in Bayern am 14. Oktober 2018. Da liegt der Knackpunkt. Andererseits ist er und Merkel zu primitiv, um rechtsradikale Trends durch Aufklärung in Deutschland zu stoppen.

Beitrag melden
e.schaettle 17.06.2018, 12:51
294. Was nun Frau Merkel, was nun Union...

Viele in meinem Umfeld haben bei der ersten Kanzlerinnen Periode Merkel, gelacht, als ich die Meinung vertrat, dass diese Frau, ein Sargnagel für Deutschland sein wird.
Nun scheint mich meine damalige Meinung eingeholt zu haben. Ja, diese Frau, einst bester Lehrling ihres Meisters Kohl, ist politisch, mental und überhaupt am Ende ihres Lateins. In all den zurückliegenden Jahren, ist es Frau Merkel gelungen wie ein Phantom der Stärke und Kontinuität auf den Olymp der Politik auf zu steigen. Nur grundlegende Inspirationen für die Struktur dieses Landes hat sie nicht erreicht. Die Maxime war, Aussitzen wie bei Kohl, Schäubles unsägliche "Schwarze Null" für Deutschland war der nicht vorhande roter Faden. Zusammen mit der CDU/DSU und Herrn Schäuble. war Frau Merkel, die Schulmeisterin der EU.. Das sind die Schatten, die nun durch eine völlig unstrukturierte Asylpolitik und eine völlige Desorientierung diese Politik zu managen, ist mit Knall, vor die besagte Wand gefahren. Es ist müßig nach nun geschlagenen 3 Jahren über dieses dilettantische Management zu lamentieren. Es waren die in vorderster Reihe standen CDU Granden, die diese bizarre Lage mit zu verantworten haben. Auch, das unselige Erstarken einer Partei, die wahrlich kein Ruhmesblatt für Deutschland ist. So ist aus EURO Gegner, eine politische Gruppierung entstanden, " Alternative für Deutschland" ,die durch die Präsents von äußerst zwielichtigen Figuren und deren politische Haltung und Gedankengut eine politischer Mopp entstanden, der an der mühevoll gewachsene Reputation Deutschland grundlos zerstört wird. All dies hat die in der Vergangenheit so glorreiche Union der Christdemokraten zu verantworten, und das alles in 12 Jahren Merkel Regierung! Nein, dieser Frau mangelt es nicht an Intelligenz und geistiger Größe, nur das ist auf Dauer zu wenig, um ein Schlüssel-Land im Herzen von Europa ein Gesicht und eine Vision zu geben.
Nun sind die Herrschaften am Ende, in einer Sackgasse, wo nur noch ein völliger Neubeginn, mit unverbrauchten politischen Talenten, durch wachsen mit aufrechten und ehrlichen, erfahreneren Politikern, die frei sind von Merkels Stallgeruch. Also, keine Spahn, von deLeyen, Kauder, Schäuble usw.
Diese Land braucht endlich eine umfassende neu Ordnung, aber nicht von unten nach Oben, sondern von oben nach Unten. Visionen, Strukturen, Verwaltung, Bundeswehr, usw. Die Fundamente für ein Deutschland im Reigen der Europäischen Union und unseren nächsten Partner u Freunden muss gegossen werden, kein weiter so, kein aussitzen, kein Schweigen, zu den Problem des Landes, Europas und der Welt.
Frau Merkel, danke, aber genug ist genug.....

Beitrag melden
vwolpert 17.06.2018, 12:52
295. Selbst eingefleischte Flüchtlingshelfer stellen fest..

Integration scheitert nicht an den Bemühungen, sondern an den zu Integrierenden.!! Im stramm links-orientierten Stadtmagazin TIP finden sich mittlerweile auch Artikel wie:
https://www.tip-berlin.de/die-fluechtlingshelferin-rebecca-sommer/
Kleines Zitat um neugierig zu machen? Bitte schön!
Zitat TIP Berlin:
„Haben Sie gemerkt?“, fragt Sommer später, zurück im Raum. „Er hat versucht, mich auf meinen Platz zu verweisen. Es ist einfach dieses ,Du Frau hast dich mir unterzuordnenʻ“. Und dann sagt sie: „Früher hätte ich das schöngeredet, wegrelativiert. Mich über das orientalische Machogehabe amüsiert. Heute kapiere ich, was damit gemeint ist. Wie ernst unsere Lage im Land wirklich ist.“

Beitrag melden
herz+hirn 17.06.2018, 12:54
296. Was, die "neue" Rechte

Zitat von v.papschke
zum Thema Flüchtlinge gab es in den letzten beiden Tagen deutlich breitere Unterstützung für die Position von H. Seehofer. In diesem Forum ist es plötzlich anders. Wird da etwa an der Schraube gedreht ?
schafft es nicht, hier die Meinungsführerschaft zu erringen? Da kann nur Manipulation die Ursache sein. Wenn die AFD und ihre Hilfstruppen eine Kampagne führen, können die "Gutmenschen" unmöglich erfolgreich dagegenhalten. Ist doch auch viel simpler zu schreiben: "Horst hat Recht, Grenze zu und Rückweisung und Merkel muß weg!" Die Stimmen der Vernunft müssen da doch einfach untergehn. Auch wenn man Foren und asoziale Netzwerke zumüllt, bei ca. 20 % des "Volkes" ist Schluß, liebe AFDler. Da wird auch die bayrische Splitterpartei nicht helfen und für Horst gibt's 'ne Super Lösung: geh in Rente!

Beitrag melden
nordschaf 17.06.2018, 12:54
297.

Wenn Merkel ein Mann wäre, hätte man vermutlich von "Regieren mit ruhiger Hand" gesprochen. Oder hat schon mal jemand bei Merkels Vorgänger Kohl derartig gesprochen? Fakt ist, dass sie Deutschland mit ihrer Taktik sehr gut durch die Finanzkrise und letztlich auch durch die Flüchtlingskrise 2015 gebracht hat. Das mal dazu, was Merkel so als Kanzlerin getrieben hat. Die Entwicklung zur Spaltung der Gesellschaft in Reiche und Arme konnte man bereits in den 90ern absehen. Schröder und Merkel haben hier nur nichts gegen unternommen, weil wir als gesamte Gesellschaft es ja ach so toll fanden, uns als Ich-AGs zu betrachten, Leistung, Leistung, Leistung zu zeigen und ganz allgemein um das goldene Kalb Wirtschaft zu tanzen. Gelungene Lobbyarbeit bis hin zu Essays im Spiegel und Wissenschaftsförderung hat dann den Rest erledigt. Und wir waren so blöd, darauf reinzufallen und das Spiel mitzuspielen, das andere reich und reicher gemacht hat. Und jetzt geht die Gentrifizierung um, damit die Reichen ihren Überfluss ungestört von Normalbürgern geniessen können. Da wird die Strandpromenade dann eben vom öffentlichen Raum zum gesperren Hotelpark. Na danke auch.

Beitrag melden
alpinium 17.06.2018, 12:55
298. In der Wirtschaft würde Seehofer nahegelegt zu kündigen

das heißt hier: Rücktritt. Denn der Chef, hier die Kanzlerin, muss nicht kündigen sie kündigt höchstens dem Herrn Seehofer. Und das sollte sie dringend tun, damit dieser abgehalfterte Provinzfürst endlich seinen Platz kennt. Und sollte das Gejaule in der CSU nicht verstummen und sie zu einer angemessenen Koalitionsarbeit zurückkehren, dann auch die CSU raus aus der Regierungsverantwortung. Diese Regionalpartei hat in der Bundespolitik nichts verloren oder sie soll sich bundesweit aufstellen, aber dafür haben die Bayern nicht den Ar*** in der Lederhose.

Beitrag melden
arrogist 17.06.2018, 12:55
299. Horst, dann tritt bitte heute noch zurück und hör auf zu jammern!

Das ist langsam unerträglich. Nicht Seehofer ist Kanzler, sondern Merkel Kanzlerin. Und sie hat das Sagen und wird es hoffentlich schnell tun und diese wildgewordene bayrische Provinzpartei in die Schranken weisen. Anstelle von Merkel würde ich mal mit dem Rechnen anfangen, ob man die CSU nicht durch die Grünen ersetzen kann. Die bayrische Chaotenpartei brauchen wir im Bund nicht. Und ob wir Bayern in der Bundesrepublik Deutschland brauchen, das frage ich mich auch so langsam. Die CSU mit ihren gerade 8% bundesweit und damit als kleinste Partei im Bundestag bei der Bundestagswahl meint wohl, daß der Schwanz mit dem Hund wackelt. Frau Merkel, machen Sie dem Treiben ein Ende und werfen Sie die CSU aus der Regierung! Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende.

Beitrag melden
Seite 30 von 38
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!