Forum: Politik
Sexuelle Belästigung: Bürgermeister von San Diego tritt zurück
DPA

18 Frauen haben sich über sexuelle Belästigung durch San Diegos Bürgermeister Bob Filner beschwert. Er habe gegrabscht und Küsse erzwungen. Jetzt räumt der Politiker seinen Posten. Nach einer Entschuldigung sprach er von Hysterie und Lynch-Mob. Er habe sich lediglich unbeholfen verhalten.

Seite 1 von 2
donatellab 24.08.2013, 18:18
1. Dinosaurier

Kaum zu glauben, dass es noch heute wenig attraktive Männer gibt, die meinen, sie können sich nehmen was sie wollen. Diese Männer sind ein Graus und haben absolut keine Achtung vor Frauen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ihawk 24.08.2013, 18:31
2. Sexuelle Belästigung

Sexuelle Belästigung ist widerlich. Wird aber auch gerne (insbesondere in den USA) als Waffe und Rache benutzt. Einen fairen Prozess, speziell in Kalifornien, gibt es für Männer nicht. Es ist die wirksamste und schnellste Art jemanden los zu werden und zusätzlich Geld herauszuschlagen. Ob es den Frauen hilft wahre Täter aus dem Verkehr zu ziehen wage ich zu bezweifeln.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cyranodemadrid 24.08.2013, 18:42
3. Bürgermeister von San Diego tritt zurück

Er ist ziemlich verblôdet, senil und unzivilisiert so etwas zu tun. Man sollte ihn auch verklagen!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Rainer Helmbrecht 24.08.2013, 18:56
4.

Zitat von donatellab
Kaum zu glauben, dass es noch heute wenig attraktive Männer gibt, die meinen, sie können sich nehmen was sie wollen. Diese Männer sind ein Graus und haben absolut keine Achtung vor Frauen.
Sie meinen also, eine Belästigung ist angenehmer von einem gut aussehendem, aber schlecht erzogenem Schönling?

Eine Belästigung, ist eine Belästigung und hat mit dem Aussehen nur wenig zu tun. Erziehung ist durch nichts zu ersetzten.

MfG. Rainer

Beitrag melden Antworten / Zitieren
deutscher_demokrat 24.08.2013, 18:56
5. Garantiert so ein WASP-Republikaner...

Die denken, denen gehört die ganze Welt...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
loeweneule 24.08.2013, 19:08
6.

Zitat von donatellab
Kaum zu glauben, dass es noch heute wenig attraktive Männer gibt, die meinen, sie können sich nehmen was sie wollen. Diese Männer sind ein Graus und haben absolut keine Achtung vor Frauen.
Klingt irgendwie, als wäre sowas bei einem attraktiven Mann in Ordnung...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Dumme–Pute 24.08.2013, 19:10
7.

Bester Beitrag bisher, volle Zustimmung:

Zitat 4. Rainer Helmbrecht heute, 18:56 Uhr
[Zitat von donatellab] Kaum zu glauben, dass es noch heute wenig attraktive Männer gibt, die meinen, sie können sich nehmen was sie wollen. Diese Männer sind ein Graus und haben absolut keine Achtung vor Frauen.

Sie meinen also, eine Belästigung ist angenehmer von einem gut aussehendem, aber schlecht erzogenem Schönling? Eine Belästigung, ist eine Belästigung und hat mit dem Aussehen nur wenig zu tun. Erziehung ist durch nichts zu ersetzten. MfG. Rainer

Beitrag melden Antworten / Zitieren
donjeta 24.08.2013, 23:51
8. Meine Güte

Das ist wahr. Wenn es ein schöner Mensch macht, ist es nur halb so schlimm. Bein einem extrem hässlichen Menschen kommen dann zusätzlich Ekelgefühle ins Spiel.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon_2353192 25.08.2013, 00:26
9. Die gleichen

Die Frauen die sich hier aufregen sollte sich die fragen gefallen lassen wie ungerecht unsere System mit Männern umgeht die nur ihre Kinder sehen wollen.
Und was ist mit den ganzen Frauen die ihre Männer betrügen und Herzen brechen? Warum gibt es dafür kein Gesetz? Da ist nämlich seelische Gewalt aber wen interessiert es? Geht immer nur um die Armen Frauen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2