Forum: Politik
Shitshow Brexit: Demokratie wird ohnehin überschätzt
REUTERS

Die Frist-Verschiebung beim Brexit bedeutet nur eine Verlängerung der Qualen. Den Briten bleibt nur noch ein Ausweg: Ihre Majestät, die Königin, zieht die Entscheidungsgewalt an sich.

Seite 21 von 21
aynil 13.04.2019, 10:58
200. Genau,

ein König für Deutschland! Das wäre doch mal ein Schritt. Der Autor präsentiert sich als heißer Kandidat...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
curiosus_ 13.04.2019, 11:42
201. Sie kapieren es..

Zitat von ichliebeeuchdochalle
Na, immerhin haben Sie mittlerweile recherchiert und um weiter recht zu behalten, haben Sie sich eine neue Deutung zurecht gelegt.
..einfach nicht. Belege?! Wo habe ich mir "eine neue Deutung zurecht gelegt"? Oder habe ich nur meine ursprüngliche Deutung präzisiert und damit Ihre Fehldeutung korrigiert? Fragen über Fragen.

Jetzt lernen Sie erst mal zu argumentieren. Und dann kann man Sie auch wieder ernst nehmen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ichliebeeuchdochalle 13.04.2019, 12:05
202.

Zitat von curiosus_
1. Sie kapieren es einfach nicht. Belege?! Wo habe ich mir "eine neue Deutung zurecht gelegt"? Oder habe ich nur meine ursprüngliche Deutung präzisiert und damit Ihre Fehldeutung korrigiert? Fragen über Fragen. Jetzt lernen Sie erst mal zu argumentieren. Und dann kann man Sie auch wieder ernst nehmen.
Das stimmt sogar ... ich kapiere es nicht, daß Sie erst als letzter im Saal, da waren alle anderen schnon wieder zu Hause, begriffen haben, wovon die Rede ist. Und auch kapiere ich nicht, daß sie verzweifelt eine Umdeutung versuchen. Ich würde Ihnen so gerne helfen, da rauszukommen, aber ich weiß nicht wie. Schrecklich, wenn man helfen möchte und nicht weiß wie.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
curiosus_ 13.04.2019, 13:16
203. Ich sag`s doch,..

Zitat von ichliebeeuchdochalle
Das stimmt sogar ... ich kapiere es nicht, daß Sie erst als letzter im Saal, da waren alle anderen schnon wieder zu Hause, begriffen haben, wovon die Rede ist. Und auch kapiere ich nicht, daß sie verzweifelt eine Umdeutung versuchen. Ich würde Ihnen so gerne helfen, da rauszukommen, aber ich weiß nicht wie. Schrecklich, wenn man helfen möchte und nicht weiß wie.
..Sie kapieren es einfach nicht. Belege?!

Da ist wohl Hopfen und Malz verloren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ROBIN7 14.04.2019, 00:38
204. Guter Diktator ?

Zitat von syracusa
Ein "guter Diktator" oder Monarch, der vermutlich auch aus Eigeninteresse die Menschen- und grundlegenden Bürgerrechte achtet und schützt, ist eine viel bessere Grundlage für eine funktionierende Demokratie, als ein von Populisten verführter Mob, der es fälschlich für Demokratie hält, wenn er in Wahlen die Mehrheit erringt und seine Agenda durchsetzen kann.
Wo bittschön gab es den jemals ? In Deutschland ?
Oder sonst wo ?
Allein die Vorstellung ist - mit Verlaub- so was von kreuzdumm, dass es kracht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ROBIN7 14.04.2019, 01:01
205. Klar. die Queen.

Zitat von zippo2012
Die Queen scheint im Moment der einzige Mensch im Königreich, der über mehr Hirn als das gesamte Unterhaus zusammen verfügt.
Warum ? Hat "die Queen" denn etwas Substanzielles zum Brexit gesagt ? Nö, oder ?
Aber irgendwelchen autoritätshörigen (und vermutlich von Rußland ferngesteuerten) Birnies scheint das schon zu reichen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
niska 14.04.2019, 19:13
206.

Zitat von ROBIN7
Warum ? Hat "die Queen" denn etwas Substanzielles zum Brexit gesagt ? Nö, oder ? Aber irgendwelchen autoritätshörigen (und vermutlich von Rußland ferngesteuerten) Birnies scheint das schon zu reichen.
Die Queen hat bisher nichts zum Brexit gesagt, weil sie das offiziell nicht darf. Und nein, die "autoritätshörigen (und vermutlich von Rußland ferngesteuerten) Birnies" trommeln schon lange für einen No Deal Brexit, um GB und NI und die EU ins Chaos zu stürzen. Eine Vermittlung der Queen würde ihrem destruktiven Wirken entgegen laufen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jp1967 16.04.2019, 02:21
207. Guten Morgen Deutsche. Etwas wirklich britisches für dich.

Zitat von stolte-privat
Die Mehrheit der britischen Bevölkerung hat doch für den Brexit gestimmt. Und jetzt wo es hart auf hart kommt jammern alle. Noch nie etwas davon gehört, das Handlungen auch Konsequenzen haben können? Das haut den stärksten Schotten aus dem Rock...einfach nur noch eine internationale Lachnummer. God shave the Queen ;-)
Es ist nie eine gute Idee, die "ShitShow" der globalistischen Medien zu hören. Erstens hat der Monarch keine Macht und es wäre gefährlich, sich auf einen alten Brauch zu berufen. Zweitens gibt es vier große politische Parteien in Großbritannien. Alle sagten ihren Wählern, dass sie für die EU stimmen sollten. 2 der wichtigsten politischen Parteien haben gelogen. Sie sagten, sie würden den Brexit ehren. Sie haben gelogen, um wiedergewählt zu werden. Drittens haben die Briten fast 40 Jahre lang keine Witze über "The Hun" gemacht. Sie nennen London jetzt "Londistan". Wie ist die globalistische Zerstörung Europas und Deutschlands? Mieten in Ordnung? Wie ist die Umweltverschmutzung und "grüne" Waldzerstörung? Haben Sie bereits Unternehmensgerichte? CETA und TAFTA? Hast du einen Mikrochip in deiner Hand implantiert? Macron hat immer noch zwei Augen. Notre Dame ist nicht mehr. Vorhersagbar. Wie schön".

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jhea 23.04.2019, 10:05
208.

Zitat von stolte-privat
Die Mehrheit der britischen Bevölkerung hat doch für den Brexit gestimmt. Und jetzt wo es hart auf hart kommt jammern alle. Noch nie etwas davon gehört, das Handlungen auch Konsequenzen haben können? Das haut den stärksten Schotten aus dem Rock...einfach nur noch eine internationale Lachnummer. God shave the Queen ;-)
700.000 von denen die dafür gestimmt haben sind zwischenzeitlich tot.
Das Problem der 'Pro Brexit' Leute löst sich biologisch

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 21 von 21