Forum: Politik
Sigmar Gabriel warnt vor Koalitionsbruch: "Sind die völlig wahnsinnig?"
AP

Der ehemalige SPD-Chef Sigmar Gabriel hat die Union für ihren Asylstreit kritisiert: Bisher habe er nur die politische Linke in Deutschland für so rechthaberisch gehalten, dass sie sich lieber spalte als regiere.

Seite 1 von 14
dasfred 26.06.2018, 03:18
1. Wo er Recht hat, hat er Recht

Ein Thema vom Kindergeburtstag bis zur Staatskrise hochzukochen, nur damit die CSU ihre Allmacht demonstrieren kann, ist das letzte was wir brauchen. Gut, Söder klebt vor der Wahl sein Immobilien Deal aus der Zeit als Finanzminister an der Backe, über den zur Zeit keiner mehr redet. Aber was dafür an Glaubwürdigkeit in die staatsmännische Kompetenz dieser Partei im Rest der Republik in die Tonne getreten wird, ignoriert man aus purer Postengeilheit. Wie Gabriel sagt, beide haben Recht aber Merkel ist nun mal der gewählte Bestimmer. Wenn Seehofer sich dagegen sträubt ist das ein offener Putsch.

Beitrag melden
holgman-jack 26.06.2018, 04:50
2. Talfahrt!

Gabriel befürchtet zu Recht, dass es für die spd bei Neuwahlen zu einer neuen Talfahrt in Richtung 11/12% kommen wird...

Beitrag melden
auf_dem_Holzweg? 26.06.2018, 04:56
3. Es geht ihm nicht um Deutschland

er hat Angst vor einem Koalitionsbruch weil die SPD bei einer Neuwahl zurecht im Nirwana verschwindet und alle seine Kollegen ihre Ministerposten räumen müssen. Was übrigens gut für Deutschland und auch für Europa wäre.

Beitrag melden
notbehelf 26.06.2018, 04:57
4. Hui

Genauso wenig, wie uns das Fußballspiel Deutschland-Schweden an „den Abgeund“ treibt, wird die Demokratie oder gar die EU zu Grabe getragen, weil endlich mal eine öffentliche Diskussion über Themen stattfindet. Traurig ist nur, dass man das so gar nicht mehr gewohnt ist und gleich in Hysterie verfällt.

Beitrag melden
keineahnungvonwenig 26.06.2018, 05:16
5.

Der Wahnsinn ist doch der, dass man in 3 Jahren keine Lösung gefunden hat. Der Wahnsinn ist der, dass Deutschland allein diktiert, was andere zu tun und zu lassen haben,,nicht nur EU weit, mal gleich für die ganze Welt.
Der Wahnsinn ist, das die deutsche Automobilindustrie die ganze Welt bescheisst.
Der Wahnsinn ist, dass deutsche Journalisten im Spiegel ganze Völker für Irre erklären.
Der Wahnsinn sitzt überall in Deutschland.

Beitrag melden
eurorentner 26.06.2018, 05:22
6. Deutschland

und Europa werden nicht ins Chaos gestürzt, wenn sich diese Koalition auflöst. Einzig die SPD wird bei Neuwahlen chaotisch handeln, denn sie wissen nicht was sie tun.

Beitrag melden
don.rumata 26.06.2018, 05:29
7. daumen hoch

Da finde ich Herrn Gabriel wirklich mal sympathisch!

Beitrag melden
Mister Stone 26.06.2018, 05:33
8.

Ausgerechnet ich als Sozi sage: Ich kann nur hoffen, dass Angela Merkel Kanzlerin bleibt."

Klar will er Merkel unbedingt behalten: Früher war er Wirtschaftsminister. Und nun will er in den Verwaltungsrat von Siemens Alstom einziehen. Das passt!

Beitrag melden
Howard Brubaker 26.06.2018, 05:43
9. Gabriel ist wirklich super !

Ein prima Tritt gegen Nahles. "Merkel soll Kanzlerin bleiben" sagt der ehemalige SPD-Chef. Noch einer der (nach Kretschmann) für die Kanzlerin betet. Er könnte ja auch sagen, dass eine SPD-Vorsitzende Deutschlands letzte Rettung wäre aber... Hö, hö! Ein echter Gabriel eben. Besser darauf hinweisen, dass ohne Merkel "das Chaos ausbricht!" Gabriel ist echt super! Ein Politiker der immer ausgleichend umsichtig und berechenbar war. Aber statt heute mit schlauen Kommentaren zu nerven, wäre es vielleicht besser gewesen wenn er als Außenminister mehr geleistet hätte als im Bundestag mit einem "Refugees welcome"-Button herumzulaufen. Dann müsste Merkel jetzt nicht bei unseren Nachbarn um Lösungen betteln gehen.

Beitrag melden
Seite 1 von 14
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!