Forum: Politik
Sind deutsche Regierungsstellen genug geschützt?

Im Kanzleramt in Berlin ist ein verdächtiges Päckchen sichergestellt worden, das möglicherweise Explosivstoff enthielt. Dies haben laut Regierungssprecher Seibert Sprengstoffexperten der Polizei herausgefunden. Sind deutsche Regierungsstellen genug geschützt?

Seite 48 von 55
tobilechat 11.11.2010, 00:26
470. Und was ist mit Lobbyisten und Scientologen?

Zitat von sysop
Im Kanzleramt in Berlin ist ein verdächtiges Päckchen sichergestellt worden, das möglicherweise Explosivstoff enthielt. Dies haben laut Regierungssprecher Seibert Sprengstoffexperten der Polizei herausgefunden. Sind deutsche Regierungsstellen genug geschützt?
Wer schützt Regierungsstellen vor denen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
forumgehts? 12.11.2010, 01:20
471.

Zitat von sysop
Im Kanzleramt in Berlin ist ein verdächtiges Päckchen sichergestellt worden, das möglicherweise Explosivstoff enthielt. Dies haben laut Regierungssprecher Seibert Sprengstoffexperten der Polizei herausgefunden. Sind deutsche Regierungsstellen genug geschützt?
Ja, unsere Regierenden sind am allerbesten durch ihre Dummheit geschützt. Es lohnt sich ganz einfach nicht, einen oder mehrere von ihnen in die Luft zu jagen. Allein die Portokosten sind schon die reine Verschwendung

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tobilechat 13.11.2010, 15:27
472. Ob mir das wohl egal ist?

Zitat von sysop
Im Kanzleramt in Berlin ist ein verdächtiges Päckchen sichergestellt worden, das möglicherweise Explosivstoff enthielt. Dies haben laut Regierungssprecher Seibert Sprengstoffexperten der Polizei herausgefunden. Sind deutsche Regierungsstellen genug geschützt?
Pardon, aber so wie mich dieser Staat behandelt, ist es mir reichlich schnuppe, ob das Kanzleramt in die Luft geht. Es muss ja nicht gleich zu Personenschäden kommen, wenn diese Regierung dann hinterher abdankt.

Um das Gebäude wär's aber auch schade, denn das ist ein schönes und kann für die grauenhafte Politik, die Gestalten, die gelegentlich zum Abendessen ins Kanzleramt kommen, natürlich auf unser aller Kosten, bestimmen, ja auch nichts.

Bei mir gäb's für unsere Ackermänner und Feldfrauen Wasser und Brot, sonst nichts.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ugt 19.11.2010, 13:34
473. will nicht

Zitat von autocrator
wie naiv muss man als attentäter eigentlich sein, zu glauben, Mama Merkel und ihre Minister, Botschafter, Generäle etc. öffnen ihre pakete und briefe selbst? Die konzertierte aktion kann nur von frustrierten wirrköpfen stammen, denen es nicht um ein wirkliches attentag geht, sondern darum, deutlich zu sagen "so nicht, liebe machthaber!" Aber ichfürchte, DIESE botschaft kam nicht an.
Nachteil ist nur bei so einer Aktion, das es immer einen kleinen Wicht in der Postannahme oder die Sekretärin erwischt.
Dabei hat do kürzlich erst ein geistig verwirrter gezeigt, dass man bei Merkels so hin latschen kann. Wieso macht das kein Terrorist? Wieso schubst keiner Schäuble die Treppe runter?

Definitiv sind Regierungsstellen zu gut geschützt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
maximal-debil 19.11.2010, 15:27
474. Das muss andersrum laufen

Zitat von ugt
Nachteil ist nur bei so einer Aktion, das es immer einen kleinen Wicht in der Postannahme oder die Sekretärin erwischt. Dabei hat do kürzlich erst ein geistig verwirrter gezeigt, dass man bei Merkels so hin latschen kann. Wieso macht das kein Terrorist? Wieso schubst keiner Schäuble die Treppe runter? Definitiv sind Regierungsstellen zu gut geschützt.
Die Forschung auf dem Gebiet der Nervenverbindungen muss intensiviert werden. Mit dem Ziel, dass die Gelähmten wieder ihre Glieder gebrauchen können - natürlich auch Wolfgang Schäuble. Dann kommt er in die Reha, damit sich die Muskeln wieder erholen und kräftigen - und wenn ich ihn dann zu fassen kriege......

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nobuemi 25.11.2010, 18:08
475.

Zitat von maximal-debil
Die Forschung auf dem Gebiet der Nervenverbindungen muss intensiviert werden. Mit dem Ziel, dass die Gelähmten wieder ihre Glieder gebrauchen können - natürlich auch Wolfgang Schäuble. Dann kommt er in die Reha, damit sich die Muskeln wieder erholen und kräftigen - und wenn ich ihn dann zu fassen kriege......
Am besten in Bunker zum Arbeiten. Und uns vor Wahlwerbung und unnötigen Kommentaren etc. verschonen. Wir sind erwachsen und wollen die Taten beurteilen und die nächste Wahl entsprechend treffen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Haio Forler 25.11.2010, 18:48
476.

Zitat von ANDIEFUZZICH
Gibt's bei den Geheimdiensten auch ein Geheimforum, oder wie soll man das jetzt verstehen?
Ich wollte nur betonen, dass Morotti dass von uns allen hier am besten weiß.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nadie 25.11.2010, 22:04
477. hier sollte ein titel stehen

wenn man all die post hier lest ist man irgendwie desillusioniert irgenwie hat man den eindruck wenn jemand gestorben wäre (vorzugsweise jemand wichtiges) hätte der eine oder andere die korken knallen lassen
an all euch experten in sachen regierung und politik
und freizeit revoluzzer
wenn ihr alle ach so viel ahnung habt ein klares funktionierendes konzept zum regieren ein neues gesellschaftsmodell etc warum zum geier geht ihr dann nicht in die politik gründet ne partei lasst euch wählen und macht es besser?? nicht genug colonjes? keine bock? oder gibt harz4 nicht genug für nen wahlkampf her?
ich bin wahrlich kein freund von dem merkel und der westerflaute aber wie manche in diesem forum schreiben hat man den eindruck euch hätten se zuviel kompetenz mit ner spritze hinten reingedrückt, dass sie vorne wieder rausgekommen ist

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ronnie O Rantanplan 25.11.2010, 23:27
478. Aber wenn...

Zitat von tobilechat
Pardon, aber so wie mich dieser Staat behandelt, ist es mir reichlich schnuppe, ob das Kanzleramt in die Luft geht. Es muss ja nicht gleich zu .....
...es zu Personenschäden kommt ist`s auch nicht so schlimm, höre ich da heraus? Und worauf wird dann das neue Kanzleramt gebaut, wenn das alte in die Luft geflogen ist? Auf unser aller Kosten! Lupenreine Demokraten, so manche Mitforisten! Da wollen manche den "kommenden Aufstand" wagen, oder? Gewalt ist die Sprache der Antidemokraten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ronnie O Rantanplan 25.11.2010, 23:35
479. Differenzieren tut Not

Zitat von Schwede2
Deutsche Behörden werden regelmäßig von bewaffneter Polizei geschützt. Was wollen die noch mehr. Fragen Sie lieber mal, wie ein normales mittelständisches Unternehmen geschützt ist, selbst wenn es das will. Dieses behördliche Schutzniveau ist mangels Sondererlaubnissen gar nicht erreichbar. Da sorgt unser Staat schon für!

Wovor muss ein mittelständisches Unternehmen geschützt werden?!? Vor einem Sabotageakt eines Konkurrenten? Wohl eher sehr selten! Vor Plünderern, Vandalen? Wäre das nicht ein bisschen Verschwendung von Steuergeldern? Das Rathaus in XY muss auch nicht geschützt werden, außer vielleicht in Duisburg. Bundesbehörden in Berlin hingegen stehen im Blickwinkel, da schadet ein bisschen Polizeischutz sicherlich nicht. Es kann halt doch theoretisch einmal vorkommen, dass ein Irrer plötzlich beispielsweise ein Attentat auf die Merkel verübt. Ich glaube, die Bundesbehörden sind ganz gut geschützt, gerade im Augenblick.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 48 von 55