Forum: Politik
Sind Sigmar Gabriels Angriffe zum Thema Gorleben reine Show?

Atommüll und kein Ende: Nach der Kontroverse um das Asse-Lager steht auch Gorleben wieder auf dem Prüfstein. Dabei steht Umweltminister Gabriels Informationspolitik für maximalen Effekt. Sind seine medienwirksamen Angriffe reine Show?

Seite 1 von 10
sprecher/2 12.09.2009, 10:54
1.

Ja das kann man so sehen, der ist doch völlig Inkompetend !
Aber ist auch ein Scheiss Job !

Beitrag melden
bammy 12.09.2009, 10:55
2.

Zitat von sysop
Atommüll und kein Ende: Nach der Kontroverse um das Asse-Lager steht auch Gorleben wieder auf dem Prüfstein. Dabei steht Umweltminister Gabriels Informationspolitik für maximalen Effekt. Sind seine medienwirksamen Angriffe reine Show?
In welchem Bundesland liegt Gorleben oder Asse?
In welchem Bundesland war Sigmar Gabriel vom 1999 bis 2003 Ministerpräsident?

Beitrag melden
Klapperschlange 12.09.2009, 10:57
3.

Zitat von sysop
Atommüll und kein Ende: Nach der Kontroverse um das Asse-Lager steht auch Gorleben wieder auf dem Prüfstein. Dabei steht Umweltminister Gabriels Informationspolitik für maximalen Effekt. Sind seine medienwirksamen Angriffe reine Show?
Show ist eine noch sehr gelinde Umschreibung für dieses Ansinnen. Dieser Mann ist eine Fehlbesetzung im Kabinett! Ein guter Umweltminister hätte weiterhin Endlager suchen und prüfen lassen sollen. Hier erbte Deutschland die Untätigkeit des Herrn Trettin und die Unfähigkeit des Herrn Gabriel.
Höchste Zeit, dass dieser Landesversager von der Bundesbühne verschwindet!

Beitrag melden
Morotti 12.09.2009, 10:57
4.

Zitat von sysop
Atommüll und kein Ende: Nach der Kontroverse um das Asse-Lager steht auch Gorleben wieder auf dem Prüfstein. Dabei steht Umweltminister Gabriels Informationspolitik für maximalen Effekt. Sind seine medienwirksamen Angriffe reine Show?
Dass Parteien ( Politiker ) Themen aus wahltaktischen Gründen aufgreifen, ist nicht zu beanstanden. Sie folgen damit dem Gesetz von Angebot und Nachfrage.

Beitrag melden
Der demographische Viktor 12.09.2009, 10:58
5. ängstigen medienwirksame Sozialdemokraten die Kontrolleure über die Medien?

Zitat von sysop
Atommüll und kein Ende: Nach der Kontroverse um das Asse-Lager steht auch Gorleben wieder auf dem Prüfstein. Dabei steht Umweltminister Gabriels Informationspolitik für maximalen Effekt. Sind seine medienwirksamen Angriffe reine Show?
Wenn die inhaltlichen Angriffe Sigmar Gabriels gegen Asse "medienwirksam" (Was ist das? Ein Schimpfwort? Etwas Verächtliches?) rübergebracht werden, bereitet es denen, die hinter den Medien stecken, möglichweise einen Kontrollverlust. Resultieren daraus wieder schärfere Internet-Beschränkungs-Gesetze?

Beitrag melden
zenonrc 12.09.2009, 10:58
6. novellas

Zitat von sysop
Atommüll und kein Ende: Nach der Kontroverse um das Asse-Lager steht auch Gorleben wieder auf dem Prüfstein. Dabei steht Umweltminister Gabriels Informationspolitik für maximalen Effekt. Sind seine medienwirksamen Angriffe reine Show?
sysop, es muss dir doch aufgefallen sein dass Politik in Deutschland heute show pur ist. Das Auftreten wird von Professionals inszeniert wie soap operas. Jetzt kurz vor der Wahl ist es ab und an unterhaltsam, wie sich der eine Teil der verantwortlichen Regierenden gegen den anderen profilieren will. Waren sie vorher Feinde? Nein, sie haben den Karren gemeinsam von ihren Dienstwagen ziehen lassen. Gemeinsam Gesetze beschlossen. Gemeinsam Geburtstage gefeiert auf Kosten von Michel. Ich bin mir sicher Herr Gabriel und auch teile der "Opposition" wurden dort eingeladen. Eine grosse Familie.
Wie gesagt soap opera. Aber die Leute scheinen das ja zu moegen und erinnern sich nicht mehr an vergangene Episoden.
Ja, ich begreife das auch nicht. Denn Demokratie sollte mehr als Schauspielerei sein, dacht man mal...

Beitrag melden
Jupp Koschkoweit 12.09.2009, 11:04
7.

Zitat von sysop
Atommüll und kein Ende: Nach der Kontroverse um das Asse-Lager steht auch Gorleben wieder auf dem Prüfstein. Dabei steht Umweltminister Gabriels Informationspolitik für maximalen Effekt. Sind seine medienwirksamen Angriffe reine Show?
Die Themavorgabe beweist mal wieder, dass man mit etwas rhetorischem Geschick jede Peinlichkeit des eigenen politischen Lagers in einen Vorwurf an die Gegenseite verwandeln kann.

Beitrag melden
jolip 12.09.2009, 11:27
8.

Zitat von Klapperschlange
Show ist eine noch sehr gelinde Umschreibung für dieses Ansinnen. Dieser Mann ist eine Fehlbesetzung im Kabinett! Ein guter Umweltminister hätte weiterhin Endlager suchen und prüfen lassen sollen. Hier erbte Deutschland die Untätigkeit des Herrn Trettin und die Unfähigkeit des Herrn Gabriel. Höchste Zeit, dass dieser Landesversager von der Bundesbühne verschwindet!
Das Gabriel eine Fehlbesetzung ist - keine Frage.

Tatsache ist aber auch, dass auf der ganzen Welt bisher noch kein geeignetes Endlager gefunden wurde. Warum und vor allen Dingen wo soll dann ausgerechnet Gabriel eines finden.

Den ganzen Quatsch hat uns nicht Trittin oder Gabriel eingebrockt, sondern deren Vörgänger in untertänigster Zusammenarbeit mit der Atomindustrie.
MFG
jolip

Beitrag melden
saul7 12.09.2009, 11:29
9. Dass

Zitat von sysop
Atommüll und kein Ende: Nach der Kontroverse um das Asse-Lager steht auch Gorleben wieder auf dem Prüfstein. Dabei steht Umweltminister Gabriels Informationspolitik für maximalen Effekt. Sind seine medienwirksamen Angriffe reine Show?
die Angriffe jetzt kommen und von Gabriel politisch genutzt werden, ist dem Wahlkampf geschuldet. Ob sie keine Show sind, wird sich nach dem Wahlabend erweisen.

Beitrag melden
Seite 1 von 10
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!