Forum: Politik
Sitzung in New York: Trump fordert Vorgehen des Uno-Sicherheitsrats gegen Iran
DPA

Teheran exportiere "Gewalt, Terror und Konflikt": US-Präsident Trump hat bei der Sitzung des Uno-Sicherheitsrats erneut schwere Anschuldigungen gegen Iran erhoben. Auch gegen China teilte er aus.

Seite 4 von 4
io_gbg 26.09.2018, 23:27
30.

Das iranische Regime, eine brutale, menschenrechtsfeindliche Theokratie, kann sich allerdings keinen besseren Fürsprecher als Trump denken. Da fast alles an diesem Mann und seiner Regierung Lug und Trug ist, so buchstäblich abstoßend, bekommt die iranische Führung im Vergleich dadurch fast eine Aufwertung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Vogel VT 26.09.2018, 23:37
31. Auch wenn es in unseren Medien nicht gern gesehen

und normal gar nicht erst freigegeben wird ist es den Versuch wert.
Man ersetze "Iran" durch "Saudi-Arabien" und dann passt dieser Schuh mindetens genau so gut wie der andere. Seltsam, nicht wahr?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
d.selle 27.09.2018, 00:13
32. Irrtum

Zitat von flohzirkusdirektor
Was um alles in der Welt haben denn "Little Boy" und "Fat Man" mit der heutigen Politik zu tun? Die Staaten wollten damit den unsäglichen WW II beenden, nicht mehr - völlig egal, was Sie einst bei den "jungen Pionieren" gelernt haben sollten ...
Die USA sahen im Nagasaki und Hiroshima eine willkommene Gelegenheit ihre neue Wasserstoffbombe in der Praxis auszuprobieren . Japan lag bereits am Boden und hätte die nächsten Monate ohnehin kapituliert. Um den 2.WK zu beenden hätte es keines Atombombenabwurfs bedurft, das ist mittlerweile Konsens.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wick.eurocon 27.09.2018, 02:11
33. Trump und UNO Sicherheitsrat

Trump ist und bleibt ein Idiot. Seine besten Freunde sind Tyrannen,die Menschen hängen oder Köpfen wie die Saudis, Emirats. Die gleichen die ISSIS über Jahre mit Geld und Waffen unterstützten, die in Yemen Tausende
Unschuldige Menschen umbringen.
Trump sollte nur die Klappe halten. Die USA
Sollte von jeglicher internationalen Organisation ausgeschlossen werden . Das UNO Hauptquartier sollte aus NYC ausziehen .
Die ganze US Regierung sollte total ignoriert werden und ins Abseits wandern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gruen99 27.09.2018, 05:39
34. Mit Einmischungen in die inneren Angelegenheiten

anderer Staaten sind die USA ja Experte.
Und um das nicht misszuverstehen: Der CIA durch seine Geschichte hindurch seit Ende des zweiten Weltkrieges ist die größte und effizienteste Terrororganisation der Welt. Was die alles auf dem Kerbholz haben: Iran-Kontra Affaere, CIA Spitzel Noriega, etc.pp - Das gesamte Forum hier würde nicht ausreichen all die inneren und terroristischen Einmischungen aufzuzählen.
Dann will Trump nun noch die UN abschaffen, twitterte er kuerzlich. Die sollten dann mal erst aus dem Sicherheitsrat ausscheiden.
Und das China sich einmischt, also echt: Wer nur ein wenig aus der chinesischen Geschichte kennt und das in Verhaeltniss zu den Kolonialstaaten und heute den USA stellt...
Die Amis sind einfach nur naive, aber gefaehrliche Cowboys. Kein Wunder das die meisten Nachrichten ueber die USA mit Waffen, Schiessereien, Kriegen und Erpressungen zusammenhaengen (von einigen kulturellen Ereignissen von meist eher Anhaengern der Demokraten einmal abgesehen).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
isi-dor 27.09.2018, 10:41
35. Das Kehren vor der eigenen Tür!

Mir ist kein Land bekannt, auf das der Iran in jüngster Zeit Bomben geworfen hätte, oder in das er einmarschiert wäre. Trumps Truppen stehen dagegen in aller Welt, mordend und folternd.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
isi-dor 27.09.2018, 10:43
36.

Zitat von Luscinia007
Ich weiß gar nicht, was Trump am Iran zu bekritteln hat! Eine "korrupte Diktatur" ist doch genau das, was Trump in den USA anstrebt. Langsam glaube ich, dass Trump, wenn er am Iran rumkritisiert, einfach nur grün vor Neid ist, weil die seiner Meinung nach das haben, was er gerne hätte^^
Der Iran mag seine Fehler haben und das Mullah-Regime ist sicher nicht demokratisch, aber eines kann man wahrlich nicht behaupten, nämlich dass es sich um ein korruptes Land handele. Aus Korruption steht im Iran die Todesstrafe und 90% aller westlichen Länder sind - wenn man es genau betrachtet - deutlich korrupter als der Iran.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
manno18 27.09.2018, 11:54
37. Trump redet selbst vor der UNO ungebildeten Unsinn.

Trump kennt sich in der tausendjährigen Geschichte des Orient - Nahen Osten, der arabischen, islamischen Welt, wie der Geschichte Israels die jahrtausend alten Handelswege - Seidenstraße bis nach Asien folgend und deren über tausende von Jahren gewachsene Traditionen weder aus noch kann Trump mit Wissen und Kenntnissen deren Zusammenhänge - Abhängigkeiten keine Ahnung und fehlt Trump dazu jede Bildung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
flohzirkusdirektor 27.09.2018, 12:44
38. Seltsam.

Zitat von kuac
Junge Pioniere kenne ich nicht [...]
Sonst sind Sie eigentlich begriffsstutzig oder liegr es daran, dass mein schriftliches Grundkurs ausgerechnet Politik der DDR war?

Also, Junge Pioniere http://www.zeitklicks.de/ddr/zeitklicks/zeit/alltag/kindheit-in-der-ddr/junge-pioniere/. HJ, nur Rot angemalt.[...]

Zitat von
[...] Wann fängt für Sie die heutige Politik an [...]
Seit dem 12.09.1945.

Zitat von
[...] Selbst Trump hatte seine Rede bei der UNO mit der Beschreibung von Monroe-Doktrin angefangen [...]
Sorry, aber Trump-Reden tue ich mir nicht mehr an! wenn ich schon dessen Gesicht sehe, das sehr stark in's gesäßhafte spielt ...

[quote}]...} Geschichte ist kein Vogelschiss.[/quote]
Sicherlich nicht. Aber man muss doch nicht immer wieder bei Adam und Eva anfangen, oder?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
flohzirkusdirektor 27.09.2018, 15:18
39.

Zitat von flohzirkusdirektor
Sonst sind Sie eigentlich begriffsstutzig oder liegr es daran, dass mein schriftliches Grundkurs ausgerechnet Politik der DDR war? Also, Junge Pioniere http://www.zeitklicks.de/ddr/zeitklicks/zeit/alltag/kindheit-in-der-ddr/junge-pioniere/. HJ, nur Rot angemalt.[...] Seit dem 12.09.1945. Sorry, aber Trump-Reden tue ich mir nicht mehr an! wenn ich schon dessen Gesicht sehe, das sehr stark in's gesäßhafte spielt ... [quote}]...} Geschichte ist kein Vogelschiss.
Sicherlich nicht. Aber man muss doch nicht immer wieder bei Adam und Eva anfangen, oder?[/QUOTE]

Oops, ich meinte natürlich [b]nicht[/i] begriffsstutzig ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 4 von 4