Forum: Politik
Sohn des Qaida-Gründers angeblich tot: Welche Rolle spielte Hamza Bin Laden?
Uncredited/CIA/dpa

Osama bin Ladens Sohn Hamza ist tot - behaupten US-Vertreter. Die Umstände seines Todes sind genauso mysteriös wie die das Leben des Terroristen. Was macht al-Qaida ohne ihn?

johannmeier 01.08.2019, 15:54
1. Gut so...

dass der Verbrecher tot ist - wenn's stimmt!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
espressotime 01.08.2019, 16:25
2.

Sehr schwammige Behauptungen! Die Amerikaner lügen wie gedruckt, deswegen kann man ihnen nicht glauben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Forums-Geschwurbel 01.08.2019, 16:40
3.

Zitat von espressotime
Die Amerikaner lügen wie gedruckt, deswegen kann man ihnen nicht glauben.
Franzosen essen tote Frösche und Deutsche tragen Lederhosen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Emderfriese 01.08.2019, 17:07
4. Jawoll

Zitat von Forums-Geschwurbel
"Die Amerikaner lügen wie gedruckt, deswegen kann man ihnen nicht glauben." Franzosen essen tote Frösche und Deutsche tragen Lederhosen.
Stimmt doch. Froschschenkel sind lecker und Bayern tragen Krachlederne. Und Amerikaner...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
KingTut 01.08.2019, 17:13
5. Seelenheil

Er steht stellvertretend für viele junge Männer, die daran glauben, im Djihad ihr Seelenheil zu finden. Es ist unbegreiflich, wie man sein Leben, in dem man so viel Gutes hätte bewirken können, dem Hass und Terror widmet. Zu spät erkennen sie, dass die versprochene Belohnung Lug und Trug war. Wann macht diese Einsicht sich endlich breit?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
freidenker! 01.08.2019, 21:06
6. Die erfolgreichen USA ...

Falls die Meldung stimmt muß man den USA bescheinigen, dass sie in der Terroristenjagd außergewöhnlich erfolgreich sind. Ich weiß nicht ob den Terroristen klar ist, dass wer sich mit den USA anlegt sich einen Gegner ausgesucht hat, der ständig in der Welt des "Wilden Westens" zuhause ist, und dort ständig das Lied "Spiel mir das Lied vom Tod" spielt. Bei 800.000.000.000,-- Dollar Militärbudget ist das kein Wunder. Die USA leben in einer realen Militärwelt und das zudem auch erfolgreich. Es gibt nur wenige Konflikte die die USA nicht zu ihren Gunsten entschieden haben. Der Sohn von Osama Bin Laden hat dies jetzt wohl erfahren müssen, wie viele andere vor ihm auch. Die Glaubenkrieger des Islam leben in einer Glaubenstraumwelt deren Belohnung im Jenseits liegt. Im Tod warten keine 70 oder 80 Jungfrauen auf den Helden. Der Tod ist ein schwarzes Nichts, bei dem alles ausgelöscht ist. Und falls es einen Gott geben sollte, dann steht man vor diesen plötzlich nur mit seinen Fehlern und Sünden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren