Forum: Politik
Sommer- und Winterzeit: Der Zeitumstellung schlägt die Stunde
DPA

Die EU-Kommission hat die Europäer zur Zeitumstellung befragt. Das Ergebnis: 4,6 Millionen Antworten mit einer klaren Mehrheit für eine Abschaffung. Damit rückt das Ende von Sommer- zu Winterzeit näher.

Seite 2 von 9
fahrgast07 29.08.2018, 18:52
10. Deutsche Aufregung?

Kann es sein, dass das Geschimpfe auf die Zeitumstellung ein deutsches Phänomen ist? Andere Länder schätzen offenbar lange helle Abende.

Beitrag melden
gertner27 29.08.2018, 18:57
11.

Wenn Establishment-Politiker eine Dummheit oder einen Fehler gemacht haben, brauchen sie Jahrzehnte, um das zuzugeben. Die unsinnige Zeitumstellung ist da nur ein Beispiel. Auch ein Grund, warum sie überall abgewählt werden, zu Recht.

Beitrag melden
Handlanger 29.08.2018, 19:02
12.

Selbst die Russen haben eingesehen, dass eine Umstellung auf die Sommerzeit nur Probleme verursacht hat.
Dieses Geschwätz "von mehr am Tag" kann ich nicht mehr hören. Ich habe keine Lust, dass es im Winter erst gegen 10 richtig hell ist.

Beitrag melden
mopsfidel 29.08.2018, 19:04
13. Längerer Wintermorgen

Zitat von könig dickbauch
Beibehaltung der Sommerzeit auch im Winter. [...] Mehr und länger Licht am Abend, wenn die Mehrzahl der Leute Zeit hat, das auch zu genießen. Warum nicht auch und gerade im Winter?
Ihre Vorstellung würde bedeuten, dass es im Winter morgens erst gegen 9 Uhr hell werden würde.
Ich bin mir nicht so sicher, ob das psychologisch wirklich hilfreich ist, wenn man im Dunkel aufsteht, frühstückt, zur Arbeit/Schule fährt und dort bereits ein bis zwei Stunden sitzt, bevor es dann hell wird.

Beitrag melden
huuhbär 29.08.2018, 19:06
14. Es gibt keine Winterzeit

Ich plädiere für die Normalzeit.

Beitrag melden
Anton 100 29.08.2018, 19:09
15. Denken Sie nur an sich?

An die Foristen Nr. 1-3: Wenn Sie die Sommerzeit ganzjährig behalten wollen, haben Sie in Deutschland gemittelt den Sonnenaufgang am 15. November um 08:27 h, am 15. Dezember um 09:09 h, am 15.Januar um 09:07 h und am 1.März immer noch um 07:37 Uhr. Haben Sie auch an die Schulkinder gedacht, die fünf Monate lang zu nachtschlafender Zeit aufstehen und im Dunkeln in die Schule gehen müssen? Von Arbeitnehmern gar nicht zu reden ...

Beitrag melden
AxelSchudak 29.08.2018, 19:14
16.

Zitat von könig dickbauch
Beibehaltung der Sommerzeit auch im Winter. Warum nicht auch und gerade im Winter?
Klar. Wir verabschieden uns von der Normalzeit und stellen die Uhren eine Stunde vor - damit in der Schule die Jugendlichen noch früher im Halbschlaf unterrichtet werden - in Normalzeit teilschon vor 6 Uhr morgens, bei Anfahrtzeiten von bis zu 2 Stunden (z.B. Inseln).

Beitrag melden
palla-manfred 29.08.2018, 19:17
17. Winterzeit gibt es nicht - ist nämlich die Normalzeit !!!

- wie genau lautete die Frage bei der Umfrage ??? - kann man das nicht herausfinden ??? - SOMMER-ZEIT in unseren Breitengraden macht Sinn, damit es nicht "ohne sie" bei SonnenWetter bereits um 4 Uhr morgens hell und somit um 8 Uhr bereits ziemlich warm wird - es bleibt also eine Stunde länger K Ü H L und die HÖCHST-Temperaturen werden nachmittags später erreicht - dann steht sie auch noch höher am Himmel und sorgt für die wichtige Vitamin-D-Vorsorge - aber vielleicht "herrscht" in diesem Land eine "MangelVersorgung" und nicht die "Dummheit" ?!?

Beitrag melden
mywebmail2000 29.08.2018, 19:17
18. Die Sonne geht im Osten auf

Helsinki 20:15 (Finnland = Osteuropa???)
Berlin/Brüssel/Zagreb/Budapest/Prag/Bratislava 19:15
Dublin 18:15

Beitrag melden
walter_de_chepe 29.08.2018, 19:17
19. Zeitzonen

Russland und die USA haben mehrere Zeitzonen. Warum soll das den Handel erschweren? Oder sind EU-Europäer dümmer als Russen und Amerikaner?

Beitrag melden
Seite 2 von 9
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!