Forum: Politik
Sondergipfel EU-Türkei: Schafft Europa die Krise - oder schafft die Krise Europa?
Getty Images

Die EU versagt bisher in der Flüchtlingskrise - nun kommen die Staats- und Regierungschefs zum Gipfel zusammen. Laut einem Entwurf soll die Westbalkan-Route geschlossen werden. Ein Überblick über weitere Ziele und Forderungen.

Seite 1 von 16
Ähm... 07.03.2016, 05:18
1. welches Europa?

Diese Herausforderung hätte ein Beweis dafür sein können, dass die europäische Union den Namen verdient. Die Mittel und das Potential sind da. Nur ist jeder zu sehr damit beschäftigt sich zu wehren, anstatt die Kräfte in die richtige Richtung zu bündeln. Peinlich und ein Versagen auf ganzer Linie!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
KapArkona 07.03.2016, 05:22
2. Was soll....

....man dazu noch schreiben? Wie soll man auf das Desaster noch reagieren? Es werden faule Kompromissen geschlossen werden, Absichtserklärungen verfasst, es wird viel von wollen die Rede sein und uns verkauft man es als Lösung und Fortsschritt in der Flüchtlingskrise. Solange MM keine eindeutige Erklärung an die "Flüchtlinge" richtet wird der Exodus weiter gehen aber leider steht ihre Glaubwürdigkeit im Weg und über ihren sehr kleinen Schatten kann sie nicht springen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ratxi 07.03.2016, 05:25
3. Weit und breit nichts zu spüren...

Auf die Frage hin, ob die Krise Europa schafft, müsste man eigentlich erstmal klären, wie man "Europa" denn überhaupt interpretieren soll, will oder kann.
Von den so großen Worten wie Union, Einheit oder Zusammenschluss ist nämlich m.E. weit und breit nichts zu spüren...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
f-rust 07.03.2016, 05:52
4.

glaubt Herr Gabriel wirklich daran, dass man mit der Türkei zusammenarbeiten MUSS! Die Terroristen in Syrien unterstützt und Kurdenkämpfer in Syrien bombardiert und so mitverantwortlich für Flüchtlingsströme ist? Die nicht, wie er behauptet, eine "regierungskritische Zeitung ÜBERNOMMEN", sondern besetzt hat. RU hat die Krim doch auch nur " übernommen" gell? Übrigens mit Abstimmung. In der Türkei ...l DIESE heuchlerisch doppelzüngige Politik nicht nur von Herrn Gabriel, sondern von zahlreichen Politiker/innen in der EU ist es doch, die zum Versagen führt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Miere 07.03.2016, 06:05
5. Wie es mit der Türkei laufen wird,

... kann ich nicht beurteilen. Die Türkei kann natürlich berechtigt fordern, dass mehr Hilfe kommt für die Millionen Syrer, die sie selber im Land haben. (Wobei Libanon und Jordanien auch nicht vergessen werden sollten.) Eine Bedingung wird sicherlich auch sein, dass niemand Pressefreiheit in der Türkei fordert, oder Einstellung der Angriffe auf die Kurden. Ob man mit solchen Zugeständnissen erreichen kann, dass die Türkei den Bootsverkehr der Schlepper verhindert, kann ich nicht beurteilen. Schön wäre es.

Davon unabhängig fand ich ja die Vorschläge von Boris Palmer im Spiegel-Interview richtig. Wir brauchen eine EU-weite Einwanderungspolitik, und Kontingentlösungen. Wir müssen zentral festlegen, wie viele Leute wir aus Syrien aufnehmen wollen (Frauen, Kinder und Kranke zuerst), wie viele wir aus Afghanistan aufnehmen wollen (Frauen, Kinder und Kranke zuerst), und wie viele aus anderen Ländern, wo zB Atheisten oder Homosexuelle verfolgt werden.

Die Leute müssen dann direkt da wo sie leben den Antrag stellen können, statt erst Schlepper zu bezahlen, was die Armen ausschließt.
Das hieße dann natürlich auch, dass jeder andere ausnahmslos zurückgeschickt werden müsste - also bräuchte man gerade auch dann den Deal mit der Türkei.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
klumpescheel 07.03.2016, 06:13
6.

Es bedarf keiner prophetischen Gabe, um vorherzusagen, dass der Gipfel am Montag nichts bringen wird. Wahrscheinlich werden Beschlüsse gefasst werden, aber eine große Anzahl EU-Länder wird sich nicht dran halten.
Alles wie gehabt.
Was wahrscheinlich im Laufe des Jahres besser funktionieren wird, ist die Abschirmung der Seewege vor den griechischen Inseln und - im weiteren Verlauf des Jahres - vor Italien. Aber sie werden sich andere Wege suchen. Über das schwarze Meer nach Bulgarien oder Rumänien. Von Albanien oder Montenegro nach Italien. Oder vom Libanon nach Zypern. Alles EU-Länder.
Es wird teurer werden und es werden deshalb nicht mehr so viele kommen.
Aber aufhören wird es nicht. Niemals mehr.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dirk1962 07.03.2016, 06:29
7. In Griechenland gestrandet?

Gestern bei Anne Will hat es der Außenminister von Österreich auf den Punkt gebracht. Die Flüchtlinge sind in Griechenland in Sicherheit. Statt dessen wollen sie mit aller Macht die EU wieder verlassen und nach Mazedonien. Wer so denke, will keinen Schutz, sondern Deutsche Sozialleistungen. DKein Flüchtling hat das Recht, sein Asylland frei zu wählen. Also ist es doch ziemlich einfach, jeder der keinen Asylantrag in Griechenland stellt braucht offensichtlich keinen Schutz und sollte umgehend in die Türkei abgeschoben werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
clearglass 07.03.2016, 06:31
8. Sagte nicht einst ein SPD-Minister,

die Sicherheit Deutschlands würde auch am Hindukusch verteidigt? Und jetzt? Gabriel verteitigt Deutschlands Kuschen am Bosporus!
Diese Kanzlerin drängt Erdogan ja defacto in die Rolle des Erpressers und sich in die der Hilfsbedürftigen.
Wenn auf dem Gipfel beschlossen und verkündet werden soll, die West-
Balkan-Route werden geschlossen, warum nicht auch eine Mittel europa-Route. Wenn die Kanzlerin nicht tatsächlich nur die wirklich vor Krieg Fliehenden ins Land lässt, handelt sie nicht moralisch!!! Diesen wirklich Bedürftigen gehört unsere Hilfe zuvorderst, ob in den Flüchtlingslagern in und um Syrien oder bei uns. Erst wenn dieses bewerkstelligt ist, können auch Wohlstands-Migranten Hilfe beanspruchen dürfen! Das ist richtig, das ist gerecht, das ist moralisch und menschlich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
clockwork-orange 07.03.2016, 06:40
9. ja denkt denn irgend jemand...

...dass alte, kranke und Kinder in der Türkei in dtei-sterne-hotels untergebracht werden, nur weil Merkel denen 3 Milliarden verspricht?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 16