Forum: Politik
Sondierungen: Mögliche Jamaika-Partner legen Ergebnis-Papier vor
REUTERS

In der Nacht dürfte sich entscheiden, ob Jamaika eine Chance hat: SPIEGEL ONLINE liegt der 61-seitige Entwurf für ein Sondierungspapier vor - inklusive Präambel. Viele Punkte sind noch strittig.

Seite 1 von 9
yokewa 16.11.2017, 16:07
1. Mein wichtigster Punkt ...

Dobrindt wird nie wieder Minister!
Viel Glück für die Schwampel! Ich freue mich drauf.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
toskana2 16.11.2017, 16:09
2. ein Ouzo bitte

Kleinster gemeinsamer Nenner von vier Parteien,
die sich zum Teil nicht riechen können!!
Tolle Regierungszeiten stehen uns bevor!
Darauf ein ... Ouzo!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
joG 16.11.2017, 16:09
3. Es ist halt schwierig....

....seinen Wählern zu vermitteln, dass man seine Wahlversprechen wegverhandelt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wilesch 16.11.2017, 16:09
4. Ja, mei

Alle Beteiligten sind so geil auf's regieren, dass am Ende eine kompromissgeschwängerte "Ja-Mei"-Koalition draus wird. Wetten?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
xxbigj 16.11.2017, 16:11
5.

Ich kann verstehen, dass verhandelt werden muss. Es steht aber doch nur eine Frage im Raum: wie sehr verraten die Grünen ihre Prinzipien? Für die CDU/CSU/FDP ist es leicht von ihren Positionen abzuweichen, weil es immer einfacher ist humaner und weltoffener zu werden, als in die andere Richtung. Die Grünen können sich nur verschlechtern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Darwins Affe 16.11.2017, 16:15
6. Willy Brandt

In einer Perversion zu Willy Brandt könnte man sagen: » Jetzt wächst zusammen, was nicht zusammengehört.«

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ezechiel 16.11.2017, 16:18
7. Ich verstehe nicht .....

warum man die "Hauptthemen" Migration/Flüchtlinge. Europa und Umweltschutz nicht als erste konsequent durchzieht. Wenn hier keine Einigung erzielt wird, kann man sich den Rest sparen. Falls es jetzt keine Einigung gibt, sind Wochen nutzlos vertan.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
franz.v.trotta 16.11.2017, 16:18
8.

Die FDP hat den Abbau des Soli zu ihrer Kernforderung gemacht, "weil von ihr vor allem Besser- und Topverdiener profitieren". Wenigstens eine Partei, die ihr Profil schärft. ---
Alles andere ist verhandelbar.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
meiner_einer 16.11.2017, 16:20
9. Ohne Kompromisse geht es nicht

Und besser, man geht als Regierungspartei Kompromisse ein, als kompromiß- und erfolgslos in der Opposition dahinzuvegetieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 9