Forum: Politik
South-Stream-Leitung gestoppt: Russland düpiert, Türkei profitiert
Reuters/Ria Novosti

Mit dem Stopp der South-Stream-Pipeline trifft Brüssel den Kreml hart. Moskau wollte durch die Megaleitung seinen Einfluss in Südeuropa zementieren - und muss nun umdenken. Profiteur des Debakels: die Türkei

Seite 1 von 41
hubidubi 02.12.2014, 15:44
1.

Einer der Gründe, warum die Ukraine so immens wichtig (gemacht wird). Man "müsse sich unabhängig vom russischen Gas machen" hieß es schon vor Jahren (2006?). Mich würde nicht wundern, wenn die Beamten und Bürokraten in Brüssel hier noch mächtig auf die Schnau...e fallen - aber das macht nichts. Der erste der friert ist der Bürger, nicht der Beamte. Glückwunsch zum Phyrrussieg.

Beitrag melden
tdse13 02.12.2014, 15:46
2. NATO Mitglied Türkei als Krisengewinner

Das ist aber schön: NATO Mitglied Türkei als Krisengewinner
Wann beenden wir endlich die Gespräche zu einer EU Mitgliedschaft der Türkei?

Die Türkei schert sich um nichts: Menschenrechte, Verfassung, Gesetze, Unabhängigkeit der Justiz, (NATO) Partner, etc.
Irgendwann muß endlich für die EU Schluss sein.

Beitrag melden
Europa! 02.12.2014, 15:46
3. Wer stoppt Oettinger & Co?

Zu den Geschädigten von Oettingers Politik gehören nicht nur der Frieden in Europa, sondern auch zwei europäische Vorzeigeunternehmen: ENI und BASF. Wenn es sich die Herren in Brüssel vorgenommen haben, die europäische Wirtschaft zu schädigen, Arbeitsplätze zu vernichten und die Welt zu spalten, müssen sie bloß so weitermachen.

Beitrag melden
omop 02.12.2014, 15:47
4. EU einfach nur noch peinlich..

Anstatt durch den Bau der South-Stream-Leitung die Zusammenarbeit mit Russland voranzutreiben,verhält sich die EU hier wie ein beleidigtes, jährzorniges Kind, das nicht seinen Willen bekommt.. an Dummheit und Kurzsichtigkeit ist diese Politik nicht mehr zu überbieten.

Beitrag melden
tomblu 02.12.2014, 15:48
5. Und das ist gut, weil?

... weil die Tuerkei so viele Erdgas und Erdoelvorkommen haben? Die bauen sich da gerade doch eine islamistische Diktatur... Ich halte ja auch nicht viel von Putin, aber ein halbwegs "normales" Verhaeltnis zu Russland waere mir irgendwie doch lieber, trotz dessen was in der Ukrainie ablaeuft bzw ablief.

Beitrag melden
neill1983 02.12.2014, 15:48
6. Danke liebe EU,

dass Sie meinem Heimatland der Türkei günstiges Gas bescheren, dass Sie anscheinend selbst nicht mehr brauchen :)

Italien und Frankreich wird es sehr freuen, dass Sie Gelder (also die Energieunternehmen) in das Projekt reingesteckt haben und nun die Türkei das Gas bekommt :)

Außerdem sei gesagt, dass dadurch die Preise sicherlich steigen werden, da man auch bestimmt dieses Gas schon in die Rechnungen von 2015 mit aufgenommen hat und nun doch wieder hinfällig ist :)

Die EU zeigt sich meiner Meinung nach erschreckend schwach, in ihren Handlungen, lassen diese Projekte weit laufen um dann im letzten Moment zu torpedieren... Ob es was bringt? Denn nun kriegen statt europäischen Länder, die Türkei und Co das Gas und das für 6% günstiger.

Vielen Dank nochmals.
Möge uns in Deutschland der ... abfrieren...

Beitrag melden
reggi 02.12.2014, 15:49
7.

Die Türkei und Russland nähern sich an. Lieber Herr Bidder, schon mal darüber nachgedacht, dass die Türkei als NATO Land zustimmen muss wenn neue Länder in die NATO aufgenommen werden sollen? Denken sie doch mal mehr als ein Tag im voraus.

Beitrag melden
freespeech1 02.12.2014, 15:50
8.

Da hat der Spiegel aber lange gebraucht, um seinen Lesern die Sache schönzureden.
Die EU hat sich durchgesetzt? Sie ist nach wie vor von Russland abhängig (sonst hätte man Southstream nie geplant), dessen Erdgas nach Südeuropa gehen soll, und jetzt auch noch zusätzlich abhängig von der Türkei, die am Hebel sitzt und das russische Gas verteilt. Und wo hat die EU da einen Erfolg? Der ist nicht zu sehen. Richtig ist aber, die Türkei ist der große Gewinner, Erdogan kann sich feiern lassen. Die EU-Trottel haben sich verzockt.

Beitrag melden
Oh Johnny 02.12.2014, 15:50
9. Mal sehen,

wer am Ende wirklich düpiert ist und wer von wem profitiert.

Die EU kann hier alles andere als stolz sein.

Beitrag melden
Seite 1 von 41
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!