Forum: Politik
Sozialpolitik - muss der Staat Hartz-IV-Familien stärker kontrollieren?

Der Missbrauch von Sozialleistungen ist ein leidiges Thema, besonders, seit es die Hartz-IV-Regelungen und die Diskussion hierüber gibt. Kommen wirklich zu viele Verstöße vor? Muss der Staat Hartz-IV-Familien stärker kontrollieren?

Seite 34 von 280
Claudio Soriano 14.08.2010, 23:35
330. Hartz-IV Familien

Zitat von Beutz
Es geht schlicht und einfach um Kontrolle! Übrigens sind meine Kinder in eine Musikhochschule gegangen - völlig ohne Kontrolle durch Frau VieleKinderhabe. Liebe Grüße.
Der Ami liebt seine Autos mehr wie seine Kinder! Der Südländer liebt seine Kinder mehr,wie seine Autos! Der Deutsche liebt seine Autos,und sein Geld mehr als alle anderen,was sagt uns das für die Zukunft!? Man braucht richtig erwähnt keine Kontrolle,man braucht den Kindern gegenüber mehr verantwortungsbewußtsein,und daran fehlt es vielfach!Erziehung-Respekt-Sozialverhalten fängt im Elternhaus an,und nicht in der Schule,doch wer hat es im Elternhaus gelernt!?

Beitrag melden
tzünisch 15.08.2010, 00:20
331. 123

Zitat von Klapperschlange
Richtig, lasse Geld arbeiten. Vielleicht finanziere ich sogar Ihren Arbeitsplatz, wer weiss?
Wieder die alte Mär.

Geld kann nicht arbeiten. Was wir als Geld bezeichnen ist nur eine urkundlich dokumentierte Schuld. Die Schuld eines anderen Menschen, die verpfändet wird. Jedem BWL oder VWL Studierenden ist das klar. Durch die Diskussionen, die sich Zuge der aktuellen Weltwirtschaftskrise immer mehr verbreiten sickert zum Glück langsam durch, daß das gegenwärtig genutzt kapitalistische System genauso zum Scheitern veruteilt ist wie der Kommunismus.

Das, was sich Kommunismus oder real existierender Sozialismus nannte war zur Zeit seiner Existenz nur zu wenig verbreitet um sich länger halten zu können. Ansonsten wären diese Leute immer noch, so wie die Kapitalisten, dabie Richtung Abgrund zu rennen.

Sehen wir es doch mal klar. Das kapitalistische System läuft darauf hinaus, daß zum Schluß alles einem "gehört".
Das ist nun mal der logische Schlußpunkt eines akkumulativen Prozesses. Umso schneller dann, wenn die Akkumulation keine echten Werte, sondern fiktive Werte wie Geld betrifft.

Beitrag melden
tzünisch 15.08.2010, 00:28
332. 123

Zitat von obacht!
Ich habe Geld noch nie arbeiten sehen. Ich gehe sogar soweit zu behaupten, dass Geld gar nicht arbeiten kann.
Natürlich nicht.
Die Behauptung, daß jemand den Arbeitsplatz eines anderen finanziert ist absurd. Derjenige, der das behauptet investiert höchstens etwas, um daraus wiederum einen Gewinn zu erzielen. Also um von der vorhandenen Geldmenge einen größeren Anteil auf sich zu vereinigen als vorher. Den Teil, den er sich dabei aneignet wird natürlich von dem Teil desjenigen der arbeitet abgezogen. Aus der leeren Luft heraus entsteht er nämlich nicht.
Handelt es sich um sogenanntes Buchgeld, also Geld, das gar nicht existiert bzw nur aufgrund des Vertrauens in den Kreditgeber als existierend akzeptiert wird, beschleunigt sich die Ansammlung des Geldes beim Kreditgeber nur noch.
Im Allgemeinen wird dies dann mit " mein Geld arbeitet" bezeichnet. Das ist alles.

Beitrag melden
CAJ 15.08.2010, 01:11
333. Nein

Zitat von sysop
Der Missbrauch von Sozialleistungen ist ein leidiges Thema, besonders, seit es die Hartz-IV-Regelungen und die Diskussion hierüber gibt. Kommen wirklich zu viele Verstöße vor? Muss der Staat Hartz-IV-Familien stärker kontrollieren?
muß und kann der Staat nicht , unser Staat hat ja nicht einmal mehr das Geld erfolgreiche Steuerfahnder weiter zu beschäftigen, in Frankfurt mußten ja schon ganze Abteilungen
aufgelöst werden, was ja nur am Geldmangel gelegen haben kann und niemals nicht etwa daran das die irgendjemanden, der jemanden kannte (aus Alicante ?) zu nahe kamen .....

Beitrag melden
unterländer 15.08.2010, 04:35
334. Ach ja, der Titel

Zitat von obacht!
... Wenn man will, dann kann man alles verstehen wie man Will. Pssst hat nicht geschrieben, dass er die H4-Sätze verdreifacht haben will, sondern er hat nur verdeutlicht welch enorme Summen jährlich durch Steuerbetrug verloren gehen. Wenn man dann noch den Schaden der durch Korruption entsteht mit bedenkt, dann könnten wir alle in paradiesischen Verhältnissen leben und unsere Kinder artgerecht großziehen. Die waren Asozialen sitzen woanders....
Nun, wie Sie der Antwort von psst auf meinen Beitrag entnehmen konnten, habe ich ihn anscheinend doch richtig verstanden. Und was möchten Sie mir mit der Aufzählung von Steuerbetrug und Korruption sagen? Dass Beides nicht in Ordnung ist? Stimme ich zu. Unbedingt. Aber möchten Sie damit auch sagen, dass der unrechtmäßige Bezug (oder die zweckentfremdete Verwendung von zusätzlichen ALG 2-Leistungen im Falle der für Kindesbildung gedachten Leistungen) deshalb zu vernachlässigen seien? Dem würde ich nicht zustimmen. Beides ist nicht in Ordnung und sollte und wird verfolgt (werden).

Beitrag melden
unterländer 15.08.2010, 04:45
335. Ach ja, der Titel

Zitat von naabaya
Und an wen zahlt der Staat die Zinsen? Doch an die, die die Staasanleihen kaufen. Und das ist nicht mehr die Mehrheit der Bevölkerung, sondern das sind Leute, die vom Elend anderer auf diese Weise profitieren!
Erstens wurden Staatsanleihen noch nie in der Mehrzahl vom einzelnen Bürger erworben. Zweitens diskreditieren Sie mit diesem Beitrag so mal eben im Vorübergehen gleich alle diejenigen Bürger, die es dennoch tun. Warum? Weil Sie keine erworben haben?

Beitrag melden
heuss 15.08.2010, 07:58
336. Schutz der Privatheit.

Zitat von pssst...
Richtig, es geht um die Pflege von Kontrollfanatismus... "am deutschen Wesen, soll das Volk genesen..."
Das Post - und Fernmeldegeheimnis ist durchaus weiterhin gültig und all jene, die gerne schützenswerte Daten sammeln, sie sollten sich an einer rigiden Auslegungsform dieses Gesetzes orientieren müssen.

Ein echter, an liberalen Werten ausgerichteter freiheitlicher Mainstream ist notwendig um das Schlimmste zu verhindern.

Beitrag melden
Nurzumspass 15.08.2010, 08:18
337.

Zitat von Dodol
Wo wird bei H4 ohne Ende kontrolliert? Missbrauch, Schwarzarbeit, Simulantentum, Kooperationsunwilligkeit bei der Arbeitssuche ohne Ende (frag mal einen Bauern nach H4ern). Geld für Fernsehen, Zigarretten, (teures) Fertigessen ist ohne Ende da (Kauf mal bei Aldi und du weisst wer H4er ist). Miete, Heizung, Strom und Wasser zahlt der Staat ohne Ende und ohne Kontrolle (wer wissen will wo H4er wohnen braucht nur im Winter nach ständig offenen Fenstern zu suchen). Krankenkasse umsonst und ohne Kontrolle; sogar die Praxis und Zuzahlungsgebühr kann man per Befreiungsbescheinigung erlassen kriegen (die Arztpraxen quellen über von H4ern). H4 Geld für Kinder wird oft von den Eltern zweckentfremdet (wie kann es sein dass H4Kinder kein Frühstück bekommen; am Geld liegt das nicht). Wenn jetzt noch mehr Geld den H4 Eltern nachgeschmissen wird reiben sich nur die Verkäufer bei Mediamarkt die Hände.
Mit dem goldenen Löffel im Maul auf die Welt gekommen, oder? Ich könnte ja mal bei Ihnen einige Kontrollen angedeihen lassen. Wirklich alles versteuert, wirklich KEINE Leichen im Keller, nicht doch irgendwelche kleinen fiesen Pornos aus Versehen auf dem rechner, nicht mal irgendwann Heizöl getankt?

Komischerweise haben die, die sich so wie Sie hier echauffieren immer ne Menge mehr Dreck irgendwo hängen. Mal drüber nachdenken.

Ach ja, früher hätte ich Sie warscheinlich mit "H*** H***" gegrüsst.

Beitrag melden
schwarzer Schmetterling 15.08.2010, 08:21
338. Von der Leyen plant Bildungs-Chipkarten für alle Kinder

Werden die gleich impantiert?

Damit wird es dann in Zukunft leichter das Arbeitsvolk zu kontrollieren.

Von der Dame geht Unheil aus.

Beitrag melden
Seite 34 von 280
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!