Forum: Politik
Sozialstaat und Einwanderung: Seid umarmt, ihr Rumänen!

Während wir uns mit dem Tornado-Einsatz gegen den IS beschäftigen, leitet das Bundessozialgericht eine sozialpolitische Revolution ein: Jeder Ausländer aus einem EU-Land hat nach sechs Monaten in Deutschland künftig Anspruch auf Sozialhilfe.

Seite 35 von 104
Fraktale_Dimension 08.12.2015, 17:01
340.

Zitat von A. Meyer
Der Sozialstaat basiert eben nicht auf der Grundlage, "[d]ass auf den Beistand durch ein Solidarsystem nur diejenigen vertrauen dürfen, die zu diesem auch beigetragen haben". Wenn dem so wäre, müssten wir bedürftige Kinder (noch nicht beigetragen), Menschen mit Behinderung usw. verhungern lassen. Dass wir Menschen, egal wo diese herkommen und mit welchen Intentionen sie kamen nicht verhungern oder erfrieren lassen, gehört zu den moralischen Grundsätzen jener Gesellschaft, in der ich leben möchte. Sie scheinbar nicht? Zu genau diesem humanen Mindeststandard haben sich die Richter bekannt. Solche Kommentare machen mich immer glauben, dass da irgendwo ein kleines Kind aus dem Kommentierenden schreit, weil es Angst hat, dass ihm jemand den Lutscher wegnehmen könnte. Die Realität ist doch: Die fetten Jahre sind sowieso vorbei. Die Menschen, die kommen, weil sie sich eine bessere Zukunft und ein lebenswertes Leben erhoffen, sind das kleinste Problem - im Gegensatz zum Klimawandel. Was uns bleibt, sind unsere Werte. Aber so viel Weitsicht kann man wahrscheinlich nicht voraussetzen.
Klimawandel? Sie sind doch von allen guten Göttern, äh, Geistern verlassen. Brain-Masturbation! Looser!

Beitrag melden
spiegeljuf 08.12.2015, 17:02
341. Immer rein damit - es gibt noch viel mehr

Zitat von halbstark
Billigster Populismus. Erstens handelt es sich bei Rumänen und allen anderen zu uns Strömenden um hochqualifizierte Fachkräfte, zweitens bereichern sie uns kulturell total und drittens ist es ungerecht, wenn Deutschland nur alle Syrer hier aufnimmt und nicht auch alle anderen Nationen. Wir schaffen das, wir haben das zu wollen und Obergrenzen gibt es nicht. Hurra!
Macht hoch das Tor...
schaut Angela denn etwa auch schon nach Leben ausserhalb der Milchstrasse, das Deutschland bereichern wird ?
Klar schaffen wir das.
Wenn unsere Politik-Fuzzis nicht bald auf den Pott kommen, werden sie ihr Völkchen wieder in die ganz rechte Ecke treiben.

Beitrag melden
J.E.2015 08.12.2015, 17:03
342. Der gute Deutsche, der böse Rumäne.

Die Foren von SPON sind herrlich, teilweise von waren Intelligenzen bevölkert.

Diese lassen sich ihre Gartenanlagen, ihr Häuser und sonst alles was mit dem Handwerk zu tun hat, ausschließlich von „deutschen“ Handwerkern erledigen. Sie greifen nicht auf die billigen Sub-, Subunternehmer aus Rumänien zurück.

Sie ernten ihr Gemüse ausschließlich selbst, oder lassen es nur von „deutschen“ Arbeitern erledigen die alle gut bezahlt sind.

Sie kaufen nur Produkte die ausschließlich in „Deutschland“, von „deutschen“ Arbeitern hergestellt wurden. Nicht die billigen Mobiltelefone aus Rumänien.

Sie verwenden ausschließlich die in „Deutschland“ vorkommenden Rohstoffe, um ihre Bedürfnisse zu befriedigen, oder zahlen den exportierenden Ländern „deutsche“ Preise und Löhne.

Sie zahlen den ausländischen Mitbürgern, ohne „deutsche“ Staatsangehörigkeit ihren erwirtschafteten Überschuss an Steuern zurück nach Abzug aller Kosten die von nicht „Deutschen“ erwirtschaftet wurden. Im Jahr 2014 waren dies 22.000.000.000 Euro.

Sie verdienen alle über 40.000€ Brutto im Jahr. Denn erst ab diesem Betrag finanziert der gute „deutsche“ andere mit. Darunter ist es ein Nullsummenspiel. Rechte, linke Tasche.

Usw. usw. usw.

Beitrag melden
strandperle 08.12.2015, 17:03
343. Da möchte ich

noch eins draufsetzen:
Herr Oettinger sprach sich heute in der FAZ für eine beschleunigte Aufnahme der Türkei in die EU aus...

Beitrag melden
raro 08.12.2015, 17:05
344. seltsam

wenn die Superreichen weltweit massiv Steuer hinterziehen

Steuerschlupflöcher als Steuerwettbewerb verharmlost werden

die finanztransaktionssteuer jetzt doch nicht kommt

entsteht bei weitem nicht so ein Aufschrei wie hier.

noch nicht mal ein Linksruck.

Na ja, so wird halt nach unten getreten und nach oben gebuckelt und die Eliten lachen sich ins Fäustchen.

Noch mal für ALLE,
Die Superreichen sind zu Teuer, kosten weltweit 7000 milliarden Dollar im Jahr.

Beitrag melden
herm16 08.12.2015, 17:06
345. hab was

vergessen in meinem Beitrag. Wenn Piloten auf ihren Geisteszustand untersucht werden, warum nicht die Richter?

Beitrag melden
Fraktale_Dimension 08.12.2015, 17:06
346.

Zitat von zynik
Da hier offenbar kritische Kommentare abseits der rechten Jubelperser nicht veröffentlicht werden, einfach mal wertfrei § 130 StGB: http://dejure.org/gesetze/StGB/130.html Möge sich jeder selbst ein Bild machen.
Der Paragraph nennt sich in juristischen Kreisen "Freiheit der Arschlöcher und Deppen"!

Beitrag melden
katzenwadel 08.12.2015, 17:06
347. sollen diese 20 % der rumänen

bei uns durchgefüttert werden?

Beitrag melden
espet3 08.12.2015, 17:06
348.

Das läuft doch fantastisch gerade in D. Je schneller und häufiger solche Fehlentscheidungen von der "Elite" kommen, um so schneller sind wir die auch wieder los. Ich bitte noch um Nachschlag, dass es auch der letzte frausuchende Bauer schmerzlich spürt.

Beitrag melden
j1958 08.12.2015, 17:06
349. Demokratie

funktioniert eben nicht besonders gut, wenn die Wähler Idioten sind. Richter urteilen im Rahmen der Rechtsordnung und wenn unsere Rechtsordnung solchen Quatsch zulässt, dann muss man die Gesetze ändern. Da aber in der Vergangenheit und sicher auch in der Zukunft die Deutschen dieselben Politiker wählen werden, die Europa mehr alimentieren als ihre Landsleute wird bis zur Pleite dieses Landes nichts passieren. Das wird noch 15 - 20 Jahre dauern, aber unseren Kindern sollten wir schon heute etwas zustecken, sie werden als die Pleitekinder Europas in einem Lebensstandard alt werden, verglichen mit dem das heutige Rumänien als Luxusland gelten wird.

Beitrag melden
Seite 35 von 104
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!